Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Zirias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 13. Mai 2016

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Dipl.-Inform. -- Lead Developer

Fahrzeug: E230 T

Name: Felix

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Mai 2016, 09:26

Mopf T-Modell Laderaumabdeckung bewegt sich nicht

Hallo zusammen,

während ich IMMER NOCH auf meinen Stern für die Haube warte (ich hasse DHL) um ENDLICH meinen neuen Dicken fotografieren zu können, mache ich mich weiter vertraut damit und frage hier mal nach, wenn ich irgendwo nicht weiterkommen ;) Diesmal geht's um die eigentlich automatisch hochfahrende Laderaumabdeckung. Tut sie nämlich nicht. Erster Verdächtiger natürlich eine Sicherung. In der Übersicht auf dem Zettel, der im vorderen Sicherungskasten steckt, konnte ich die Laderaumabdeckung leider nicht finden. Also habe ich mal einfach so nach durchgebrannten Sicherungen gesucht, wurde im hinteren Kasten auch fündig, eine 15A Sicherung war durch. Leider war die offenbar nicht das Problem ;)

Daher wäre ich echt dankbar für Antworten auf folgende Fragen:
  1. Welche Sicherungen (Nummern) kommen denn für die Laderaumabdeckung in Frage?
  2. Wenn es nicht an Sicherungen liegt, wo suche ich weiter?


Danke und schönen Sonntag!

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



pipapo129

Anlasserwagenfahrer

Beiträge: 532

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Lebendig

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Suzuki GS 850G Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Mai 2016, 09:56

wird die nicht einfach in die Hecktür eingehakt? Da is nix mit elektrisch oder so.

Beiträge: 3 184

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Mai 2016, 10:05

Beim S211 von Vaddan ging die mal n halbes Jahr sporadisch nicht, dann auf einmal und ohne zutun hat sie tadellos funktioniert .. scheiss Elektronik.

  • »Zirias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 13. Mai 2016

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Dipl.-Inform. -- Lead Developer

Fahrzeug: E230 T

Name: Felix

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Mai 2016, 10:27

Dass das einfach von selbst wieder kommt kann ich mir leider kaum vorstellen, hat jetzt noch nie auch nur den Ansatz einer Bewegung vollzogen ;)

Beiträge: 3 184

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Mai 2016, 10:29

Na dann ist das wohl unwahrscheinlich.

Ich meine, Mercedes tauscht bei diesem Problem den Motor und die Führungsschienen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zirias (22.05.2016)

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

Beiträge: 532

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Lebendig

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Suzuki GS 850G Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Mai 2016, 10:41

Sorry, aber ich habe nur 230T gelesen, und das ist halt ein alter Karren mit ohne Elektrik...so wie meiner...nix für ungut.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zirias (22.05.2016)

  • »Zirias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 13. Mai 2016

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Dipl.-Inform. -- Lead Developer

Fahrzeug: E230 T

Name: Felix

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Mai 2016, 10:48

@pipapo129 -- passiert ;) aber nein, ist die nächste Baureihe. Ob das nun unbedingt ein Vorteil ist mit der vielen Elektrik, da kann man ja drüber diskutieren -- WENN alles funktioniert ist es toll :D

@Danny1703 -- klingt aufwändig. Wenn ich selbst nicht weiterkomme frage ich vielleicht erst mal bei ner freien Werkstatt. Aber vielleicht weiß hier ja jemand noch einen tollen Tipp, was ich selbst nachsehen kann! Danke soweit :)

Beiträge: 3 184

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Mai 2016, 10:52

Fütter Google mal mit den Begriffen " S211 Laderaumabdeckung reparieren"

Da findet man ne Menge. 8)

  • »Zirias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 13. Mai 2016

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Dipl.-Inform. -- Lead Developer

Fahrzeug: E230 T

Name: Felix

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Mai 2016, 13:38

Ja danke, habe jetzt mal als einfachste Variante gefunden, die linke Schiene lose zu schrauben und etwas dran zu rütteln. Nicht gut, dahinter hat irgendwas gerasselt :( (und geholfen hat es natürlich auch nicht). Nächster Schritt ist wohl, mal in Ruhe schauen, wie ich die Schiene ganz ab bekomme um einen Blick dahinter zu werfen.

(Ich hoffe das artet nicht so aus wie damals bei meinem W201, als das Armaturenbrett Risse hatte ... :D Damals war ich noch Student und hatte Zeit für so einen Mist ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zirias« (22. Mai 2016, 13:40)


*H4*

E55

Beiträge: 4 799

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2167

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Mai 2016, 22:10

Hi,

beide Seiten mal zerlegen ( Vorsicht Kleinteile! ) , das alte, verharzte Fett raus und dann mit einem nicht zu festen Fett wieder leicht fetten.
Seitdem ich meinen behandelt hab funktioniert die Laderaumabdeckung sehr zuverlässig.

In der Regel verklemmt sich da der Antrieb des Schneckenrades und deshalb schaltet der Motor ab!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zirias (23.05.2016)

  • »Zirias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 13. Mai 2016

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Dipl.-Inform. -- Lead Developer

Fahrzeug: E230 T

Name: Felix

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. Mai 2016, 06:55

Danke, schaue ich mir mal an! Muss die verkleidung unterhalb runter um die schienen auszubauen? Gestern war ich nicht ganz auf der höhe, mir ist gleich ne schraube ins abflussgitter gerasselt, da hab ich lieber aufgegeben ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sailer (06.03.2018)

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 7. Februar 2017

Wohnort: Bad Segeberg

Beruf: Hochbautechniker

Fahrzeug: E-320 CDI S211

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. März 2018, 14:50

Oh, das Problem kenne ich leider auch.
Sie ging sporadisch mal mehr und mal gar nicht.
Momentan funzt sie gar nicht mehr.
Gibt es dazu eine Anleitung?
Hast du deine schon repariert ?

Vielen Dank.
Gruß Jasper

Social Bookmarks