Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

drud

E200

  • »drud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 15. September 2014

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: E Klasse w210

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juni 2016, 00:00

Infos zum Chiptuning

Kennt sich hier jemand mit dem Chiptuning aus und kann mir einige hilfreiche Anhaltspunkte geben ? Möchte mein Baby etwas tunen und das Chiptuning steht als erstes auf der Liste. Auf jeden Fall habe ich mir schon meine Gedanken gemacht und auch nach Infos gesucht.
Es gibt natürlich einiges..unter anderem habe ich https://mychiptuningfiles.com/de gefunden.
Scheint sehr interessant aber trotzdem möchte ich mir Meinungen einholen.

Zu vorschnell will ich nicht sein. Aus diesem Grund würden mir eure Infos sehr gut kommen. Hat jemand von euch Chiptuning gemacht und kann mir Infos geben ?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



mephisto7

Moderator

Beiträge: 12 431

Danksagungen: 5915

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juni 2016, 00:33

was für ein "baby hast du denn?

fuhrst du nicht einen SL ?

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 16. April 2015

Wohnort: Höri - Schweiz

Fahrzeug: S210 E320 - W210 E230 - Supra MKIII

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juni 2016, 11:07

Das sieht für mich hier eher wie Werbung aus.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (28.06.2016), achtender67 (28.06.2016)

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 97711 Thundorf

Beruf: Pferdeflüsterer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes Benz E270CDI T

Name: Franky

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juni 2016, 20:04

Ich halte wenig davon.

Ein Tuner der Ahnung hat, optimiert die Kennfelder. Von den Boxen oder ähnliches wie anderes Programm aufspielen halten ich nichts. Ausserdem wäre für mich ein vorher nachher vergleich unabdingbar. Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch mehr Hubraum.

Schau dir die F1 PU an, wie kompliziert die Technik ist, aus so "kleinen" Motoren so viel Leistung ab zu rufen.

Mein ehemaliger Arbeitskollege fuhr einen BMW 530D und wollte mehr Power haben, der hat Chiptuning gemacht............4 Monate später Motorschaden. Ergo eine Garantie auf den Motor wäre sinnvoll. Wenn du das alles zusammenrechnest und noch eintragen lässt, dann kannst dir gleich ein anderes Modell kaufen.

Mache dein Auto lieber leichter, dann läuft es auch besser^^ :streichel:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

achtender67 (28.06.2016)

Beiträge: 2 005

Registrierungsdatum: 18. November 2014

Wohnort: 75331 Engelsbrand

Verbrauch:

Fahrzeug: Koreanischer Teilzeitstromer, was Nackiges mit nur einem Arm

Name: Christian

Danksagungen: 1922

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juni 2016, 21:50

Naja, ein wenig zu pauschal.
Chiptuning an Saugern macht nur dann Sinn, wenn man auch reichlich an der Hardware bastelt. Also Nockenwellen, Ansaugung, Drosselklappe und so weiter.
Bei Aufgeladenen Motoren sieht die Sache schon anders aus.
Ist erwiesen dass der Motorschaden rein durch das Chippen kam, oder war es vielleicht ein Vorschaden der dadurch erst richtig durch schlug.
Deshalb gehen viele Tuner an Fahrzeuge mit mehr als 100tkm auch nicht dran.
Die Boxen werden wohl auch immer intelligenter, JP Performance fummelt damit wohl schon ein obwohl er früher ausschließlich Kennfeldoptimierung gemacht hat.
Wichtig ist aber auf jeden Fall das man wen ran lässt der weiß was er tut und sich im Idealfall mit dem Modell auskennt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (29.06.2016)

Agrona

Waldorf

Beiträge: 5 520

Danksagungen: 2388

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Juni 2016, 22:01

Was soll der Scheiß mit der Tunerei?

Da hätte der Hersteller den Wagen auch gleich schneller machen können.

Alle Bauteile sind so berechnet, das sie hohen Belastungen standhalten.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

achtender67 (28.06.2016), onkelaki (28.06.2016), Orbaspain (30.06.2016)

s270cdi

Dieselpsycho

Beiträge: 3 909

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: an der Donau

Beruf: Fluggerätemechaniker

Fahrzeug: BlueEFFICIENCY-Diesel

Danksagungen: 1456

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Juni 2016, 03:06

Was soll der Scheiß mit der Tunerei?

Da hätte der Hersteller den Wagen auch gleich schneller machen können.

Alle Bauteile sind so berechnet, das sie hohen Belastungen standhalten.

Ja is echt des allerletzte dass es Leute gibt die wie der böse Onkel sagen würde zu viel Freizeit haben.....................

Social Bookmarks