Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Januar 2017, 01:09

Getriebe bald tot?

Moin
Ich habe ein Problem mit meinem Getriebe.
Fahre ich im kalten Zustand, gerade jetzt bei niedrigen Temp., los und muss nach kurzer Strecke ca. 300 m an einer Ampel länger halten, merke ich nach einem kurzen Moment einen ganz leichten Ruck. Wenn ich danach, Ampel wird grün, losfahren möchte, habe fast keinen Kraftschluss und das Auto quält sich mit hoher Drehzahl bis zum ersten Schaltpunkt.
Mit zunehmender Öltemp. Verschwindet das Phänomen.
Das Getriebe würde vor ca 10000km gespült. Ich hatte kurz den Verdacht auf einen zu niedrigen Ölstand. Würde aber kontrolliert und für gut befunden.
Habt ihr n Tip?

Gute Nacht
Gruß
Stephan

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 10. Juli 2014

Wohnort: Worms

Fahrzeug: S210 300 TD Bj.1998

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Januar 2017, 01:23

Ich hab, denke ich, das selbe Problem. Gute Nachricht zuerst: ist nix Tragisches.

Wenn du Licht an hast, schau dir die Anzeigen am Wahlhebel an. Bin mir sicher, dass bei dir dann "D" nicht leuchtet obwohl es eingelegt ist. Das Getriebe weiß nicht, dass es in "D" ist. Daher die Probleme.
Du kannst die ganze Wahlhebel-Einheit tauschen.
Du kannst suchen, was genau den Wackler verursacht und gezielt reparieren/löten. Dann aber bitte mit Bericht und Bildern hier.

Oder du machst es wie ich den zweiten Winter in Folge:
1) Beim Anfahren wählst du anstatt "D" gleich die "4". Das leichtet schön, hat keine Wackler und du fährst immer gut an und schaltest gut hoch und runter. Für die Stadt absolut ausreichend.
2) Außerorts, wenn du so etwa 70 - 75 fährst, wählst du "D", drückst den Hebel auch etwas in Richting Beifahrersitz, nach 1 - 2 Sekunden biste im 5. Gang obwohl "D" immer noch nicht leuchtet.
3) Irgendwann, wenn es im Auto wärmer wird, fängt "D" an zu flackern und leuchtet irgendwann dauerhaft.
4) Sollst du aus dem 5. Gang bremsen und "D" leuchtet noch nicht, nicht vergessen, wieder auf "4" umzustellen sonst hast du beim Anfahren wieder das Problem.

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Januar 2017, 09:20

Hallo
Werde ich mal drauf achten.
Ich habe dabei das Gefühl, das das Getriebe im Stand in einen hohen Gang wechselt und dann auch in diesem anfährt. Gefühlt aber höher als der 2 im Winterprogramm.

Gruß
Stephan

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 394

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7392

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Januar 2017, 09:28

Wie ist das Getriebe gespült worden?

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Januar 2017, 09:38

Moin
Ohne Reiniger beim gut beleumundeten Oelmann in Hannover.

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Januar 2017, 09:38

Nach Tim Eckart versteht sich ;-)

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Januar 2017, 10:29

@orba
Was war den deine Intention ?

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 225

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5323

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:16

Mich würde mal interessieren was der Ölmann so als Pres aufruft.

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: W210 E240, W203 C240

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:16

Ja...was will der Ölmann zwischen Daumen und Zeigefinger? Großen Öl-Treffen in NDS Sprinti :D

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:41

Ich habe knapp 300€ bezahlt.
Ich schaue nachher nochmal genau.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (08.01.2017), MB320 (10.01.2017)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 225

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5323

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:28

Ich hab ja erst von Orba spülen lassen...weil ich gerade da unten war und dann das Geld lieber dem gebe den ich kenne wenn es passt. Aber der Ölmann wäre eine Alternative bei dem Preis für die die nicht so einfach zu Orba kommen. Eins ist jedenfalls sicher, bin ich am Scheibenrand und eine Spülung wäre dran dann macht sie Orba.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

achtender67 (08.01.2017)

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 394

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7392

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:42

wenn nach tim eckerd dann ist es mit Reiniger und damit ist ein Getriebetod nicht unmöglich sondern sehr wahrscheinlich.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 225

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5323

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. Januar 2017, 14:10

Das wolln wir ja mal nicht hoffen, er schrieb ja das ohne Reiniger gespült wurde. :hm:

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 8. Januar 2017, 17:03

So hatte ich das beauftragt, da ich von der Problematik gehört hatte.
Ich hoffe er hat sich dran gehalten.
Woran stirbt denn das Getriebe? An den gelösten Partikeln?

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

15

Montag, 9. Januar 2017, 06:16

Moin
Grad noch ein wenig im Forum gestöbert. Also ja, am gelösten Dreck.
Ich werde jetzt demnächst mal das Auto auslesen lassen.

Schönen Wochenstart
Stephan

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: W210 E240, W203 C240

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Januar 2017, 10:11

Das Thema der Unendlichkeit. Reiniger, kein Reiniger. Ich denke mir immer, wenn eine "Professionelle" Werkstatt Spülungen für X Marken anbietet, mit Reiniger, werden die sicher Erfahrung haben.
Da muss doch sicher was gewährleistet werden? :hm:

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 394

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7392

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. Januar 2017, 10:14

Spülungen für X Marken anbietet, mit Reiniger, werden die sicher Erfahrung haben.




Na ja, die Schäden treten leider sehr oft erst nach mehr als einem halben Jahr auf - und da wird es dann schwer mit der Garantie …


Leider darf ich im Forum nichts dazu schreiben was ein großer Autohersteller bei einem Test herausbekommen hat :(



Nur so viel:

Finger weg vom Reiniger ausser in sehr speziellen Fällen wo das Getriebe auch ohne Reiniger fast nicht mehr zu retten ist

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: W210 E240, W203 C240

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Januar 2017, 10:20

Bin da auf deiner Seite. Aber kürzlich fragte mich nen Kollege erst, wo er seinen A5 3.0 TDI spülen kann.
Alles was er fand: REINIGER REINIGER REINGER..... 8|

gse

E240

  • »gse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 12. April 2016

Wohnort: 30890 Barsinghausen

Fahrzeug: S210 Bj. 12/2002, 220cdi Aut., Ausst. Elegance mit aktuell 256000km

Name: Stephan

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Januar 2017, 10:52

Hi
Also wenn das Auto warm ist schaltet er gut und butterweich. Manchmal sogar zu weich wie ich finde, ich hätte oft gern mehr Kraftschluss :hm:
Das von mir beschriebene Verhalten tritt nur bei Kälte, da ist er sowieso sehhhhr träge und wenn ich dann gleich wieder anhalten muss, auf.
Mal sehen was der Fehlerspeicher sagt.
Machchmal habe ich das Gefüh, das die WÜK versucht zu schliessen, es aber nicht so richtig schafft. Bei der nächsten Fahrt ist dann wieder alles tutti :hm: Mein TEE hat sozusagen Stimmungsschwankungen am Rande zur manischen Depression :frech: :streichel:
Auch habe ich das Gefühl, wenn ich ihn sehr behutsam warm fahre, läuft er sehr viel besser.
Er verbraucht auch ein wenig mehr als sonst, was aber wohl eher am Wetter liegen wird.
So genug der Gefühle und des überempfindlichen Popometers. Ich lasse die nächste Zeit mal auslesen und halte euch auf dem laufenden, wenn es interessiert.

Gruss
Stephan

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: W210 E240, W203 C240

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Januar 2017, 11:05

Kenne auch kaum einen Wagen der älter als 10 Jahre ist, bei dem das Getriebe, gerade wenn es kalt ist, super los schaltet. Also meiner braucht morgens auch 2-3 Minuten um in die Spur zu finden, aber nichts störendes.
Bin gespannt was dabei rum kommt :winke: