Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ElBardo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Wohnort: Zeil am Main

Fahrzeug: W123 230 / W210 280

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Juni 2017, 18:48

Welche Dämpfer bei moderater Tieferlegung

Hallo zusammen,

kurz nach dem Einbau des Eibach-Prokit (35/30) sind jetzt natürlich die Seriendämpfer an der VA am Ende.

Eigentlich wollte ich die Bilstein B8 drinne haben, die gibt es leider für mein Modell nicht.

Was meint Ihr? Würden die B6 auch gehen oder lauf ich dann Gefahr das er mir den Vorderwagen nach oben drückt? :h040:
Jetzt passt das Bild nämlich 100%ig. Und so möchte ioch das auch nach dem Einbau der neuen Dämpfer haben ;) .

Welche Alternativen hätte ich den noch wenn Restkomfort (mit 18") erhalten bleiben soll?

Danke und Gruß
Wolfi

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:25

nur keine Sorge. Bei den B6 und 8 haste zwischen 20 und 25 Kilo --wenn sie neu sind-- die nach oben drücken. Dies interessiert keinen Benz Vorbau. Auch nicht den von Dolly Dollar. Der Stickstoff ist nur im System, damit das Öl niemals nie nicht schäumt in allen Kanälen und Ventilen, weil die ganze Kennung der Dämpfung davon abhängt. ( Und auch so berechnet wurde. ) Also: no prob... Die beste Möglichkeit ist dann leider nur die, dass Du Dir 2 B6 bestellst --und auch direkt Anschlagpuffer dazu, nur zur Sicherheit. Sind lowprice Gummi "Stopfen" Dann ab mit der Kiste auf ne Bühne oder Grube, zur Not mim fetten Wagenheber. Machste Rad ab und federst erstmal maximal aus, also Wagenheber nach oben. Nun hältste den Dämpfer mit dem oberen Teil neben den montierten und kuckst, wie sich die Befestigung unten macht. Wenn das in etwa auf gleichem Niveau liegt, ist das schlimmste geschafft. Nun einfedern so gut und so weit es geht. Das selbe Spiel mit der unteren Aufnahme. Scharf beobachten. Zur not sollte sich der dickste Kumpel mal oben auffn Kotflügel setzen und auch ruhig bissel wippen. Nun haste mit dieser sehr miesen Methode ungefähr ein Bild davon, obs passen könnte oder nicht. Bei Unsicherheit andere Dämpfer besorgen, weil diese es Dir extrem übel nehmen, wenn sie dauernd gegen einen Anschlag knallen. Daher hat man ja die Anschlagbegrenzer gemacht, dass der Kolben innen nicht von Metall gebremst wird, sondern von hartem Gummi an der Schubstange.(Kolbenstange) Ich persönlich würde an meinem Auto --ohne es aber anderen zu raten--- natürlich die B6 drauftun, dann noch bissel Kontrastfarbe ( Reifenmarkierer geht ganz gut, hält wie Ölkreide lange auf Gummi ) auf den Begrenzer und dann wie ne Sau über ne Buckelpiste. Ankucken, ob nun Farbe ans Auto gekommen ist vom Gummi. Wenn nicht. keinen Kopp machen und düsen... wenn ja, kommts drauf an wieviel und ob Du inzwischen im Auto was davon gefühlt oder gehört hast.

Was mich wundert ist, dass sie scheinbar keine B8 für Deine Kiste haben. Bilstein hat normal ein sehr breites Angebot. Ich staune

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boltar174 (25.06.2017), ElBardo (25.06.2017)

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:38

Wollte mir auch schon welche besorgen, also die B8, aber gibts leider nich fürn vormops


Bei den B4 liegen die Anschlagpuffer jedenfalls bei, wie es bei B6/B8 aussieht weis ich nich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boltar174« (25. Juni 2017, 19:42)


onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:48

also für Deinen V8 gibt es schonmal die B8 für hinten. http://bilstein-profi.de/daempfer/b8/4126/b8-sprint?c=2181

Aber es steht dabei: Nicht für Niveauregulierung, ohne ADS

Ich wühl nochn bissel rum im Internetz

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boltar174 (25.06.2017)

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:53

Ja weiß ich, habe aber Niveau und Kombi, die sind nur für Limo, hab direkt bei Bilstein schon mal angefragt derwegen

Was mir diesbezüglich nicht ganz logisch erscheint, warum es Beispielsweise die B6 für VA W210 Vormops gibt, aber nicht für S210 Vormops :hm:
Das sollte doch egal sein, vorn herum sind die doch gleich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boltar174« (25. Juni 2017, 19:57)


onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:58

sach datt doch gleich :-9 Ich finde für Deine Schmirgel eben auch nur B4.... Haben die Dir seinerzeit gesagt warum sie das nicht bauen ? Muss doch nen Grund haben

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Juni 2017, 20:02

Ne ham se leider nicht, hätte ich mal nachfragen sollen :rolleyes: hatten nur gemeint das der B4 jetzt auch nicht der idealste Dämpfer sei wenn der Eimer ziemlich tief ist, deswegen hab ich sie auch nicht bestellt

Hab Aktuell immer noch die Koni Orange STR.T an der VA drinnen, aber die sind halt nix


Fürn TE:

Dämpfer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boltar174« (25. Juni 2017, 20:04)


onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Juni 2017, 20:04

dann tu B6 rein und nimm 2 Anschlagpuffer :-) Sinn der Berechnung der Höhe und dem Arbeitspunkt ist ja, dass der Dämpfer NIE an eine seiner beiden Grenzen kommt. Dann stresst er auch nicht rum und sollte lange halten.

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Juni 2017, 20:06

Wird wohl es beste sein :D

...neue Anschlagpuffer und Federwegbegrenzer habsch zu liegen ;)

B6 Nummer VA Vormops: Artikelnummer Bilstein: 24-100458

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boltar174« (25. Juni 2017, 20:14)


onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Juni 2017, 20:14

Na also. Geht doch, ehe Du Dich dauernd über miese Dämpfer ärgerst, die Dir den Spass an einer schönen Kurvenhatz nehmen können. Oder Du besorgst Dir einen Wackeldackel, eine Rolle Klopapier ( neu) mit gehäkelter Decke drübba, wo das Nummernschild eingearbeitet ist. Dann ein luftigen Strohhut, auch für hinten. Jetzt nur noch ein Hufeisen fürn Kühler vorne und einen knorrigen Wanderstab mit mindestens 10 Plaketten begangener Standardorte in .de ---> fertig. Da jetzt nur noch bedächtiges cruisen angesagt ist, kannste auch 2 Kerzen rausnehmen, reicht immer noch. Dann "The best of Hannelore and Heino" CD besorgt und moderate Lautstärke einstellen. So sparste ne Menge Moos für einen ordentlichen, sportlichen Umbau vorne 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boltar174 (25.06.2017)

  • »ElBardo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Wohnort: Zeil am Main

Fahrzeug: W123 230 / W210 280

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Juni 2017, 20:56

Danke schon mal für die Antworten bisher!! 8)

Nun hab ich die ( B8 ) gefunden: klick!

Die sollten beim 280er ja eigentlich passen!? Nur steht da leider nicht bei ob R6 oder V6 8| ...aber das sollte ja von den Dämpfern her das selbe sein oder!?

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:12

na, ich weiss nicht. Sie sollen also auch für den E430 passen, ist zu lesen. Meine haben den Teller nicht, meine Feder federt separat. Also sehr merkwürdig schonmal.

Bissel sieht man das hier:




Hinten ist besserer Ausblick auf die B8, auf Orba und auf sein Spezialwerkzeug für irgendwelche Buxen rein/raus:




Ich weiss nicht, ob sie bei Dir passen. Bei mir mit Sicherheit nicht, obwohl mein Auto dort mit aufgeführt ist :-(

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:16

Das sollte für Mops sein, also dürften nich passen

@ Axel .....sind nur Beispielbilder zwecks des Tellers

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 225

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5323

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:16

Das hatten wir doch letztens erst das das Bild überhaupt nicht zum Dämpfer passt. Das Bild zeigt einen Dämpfer für ein Federbein, die hat der 210er aber gar nicht. Ich finde das echt schwach das die von Bilstein nicht in der Lage sind ein Bild zu der Beschreibung dazu zutun das auch den Dämpfer zeigt der gebraucht wird.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (25.06.2017), boltar174 (25.06.2017)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:21

jau Kalle, absolut ! Ich bin misstrauisch wie ne Katze bei sowatt, habe echt keinerlei Bock auf die ganze Rückschickerei. Wieder verpacken, adressieren, ab zur Post, Parkplatz suchen, an die 100 Meter Schlange am einzigen, offenen Schalter ( von 10 ) anstellen usw usw. Nee, echt nicht. Sowas kaufe ich lieber bei "meinen Leuten", die wissen um welches Auto es geht und sind auch informiert über die ewig falschen Listen von Bremsscheiben für mein Auto. Hoffen wir mal, dass sie dem TE in den Kram passen, weil hinterher freut er sich über ein anständiges Fahrgefühl. Und das ist das Wichtige !

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:28

Ich würde nach Artikelnummer statt nach Standard Bild gehen, dann kann i.d.R. nix passieren

  • »ElBardo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Wohnort: Zeil am Main

Fahrzeug: W123 230 / W210 280

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 27. Juni 2017, 06:19

So, nach langer Suche würden tatsächlich nur die Bilstein B6 bleiben. Die B8 sind definitiv nicht für den Vormops lieferbar ;(

Was haltet ihr alternativ vom Koni STR.T ?

Das sind jetzt die einzigen Dämpfer die ich für den Vormopf gefunden habe die speziell für tiefergelegte Fahrzeuge geeignet und konzipiert sind.
Nur gehört hat man von den Teilen noch nicht viel!?

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Juni 2017, 08:50

Also ich hab wie gesagt diese orangen Konis STR.T drinne, für meinen Geschmack taugen die nichts, in meinem Wagen jedenfalls!
Schätze mein Eimer ist einfach zu tief vorne, womit der Dämpfer gar nicht richtig arbeiten kann, wenn ich Beispielsweise auf der AB schnell (ab 150ca.) durch ne grobe Bodenwelle fahre,
wird einem etwas Angst, also gute Straßenlage ist was anderes.

Es spielen natürlich viele Faktoren mit in ein gutes oder schlechtes Fahrverhalten, bei mir ist halt auch noch das Problem des Kombis, der ja hinten mit Niveau ausgestattet ist, da kannst nur tiefer legen aber keine anderen Dämpfer einbauen,
wenn dann vorne exterm harte Dämpfer hast und tief bist wie mit den Konis z.B, und hinten die Butter weichen Niveaudämpfer, das kann ja nicht gut miteinander Funktionieren

Da Du ne Limo hast, wird das wahrscheinlich besser gehen, schreib mal Kardeux an, der hat auch die Konis innar Limo drinne

Ich würde jetzte natürlich eher zu den Bilstein raten, obwohl ich keine Erfahrung diesbezüglich habe, werde ich mir wahrscheinlich auch demnächst mal ordern

Von H&R gibt es auch ein CUP KIT Komplettfahrwerk fürn 210er, kostet glaub um die 500€ wenn ich nicht irre, welches auch sehr gut funktionieren sollte, hatte es auch mal verbaut, allerdings in einem Polo was jetzt kein Vergleich ist

8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ElBardo (27.06.2017)

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 395

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. August 2017, 13:30

@ TE

Und, hassu schon neue Dämpfer an Bord?

  • »ElBardo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Wohnort: Zeil am Main

Fahrzeug: W123 230 / W210 280

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. August 2017, 21:17

Hallo,

ich habe jetzt die Koni STR mit den längst überfälligen oberen Querlenkern an der Vorderachse verbaut.

Bis jetzt bin ich mit dieser Kombi ganz zufrieden. Federt noch ordentlich und schlägt nicht einfach trocken durch.

Mehr kann ich aber in 2 Wochen sagen wenn ich die erste Urlaubstour mit 1500km hinter mir habe ;)