Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bigheizer1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. Mai 2014

Wohnort: Mansfelder Land

Fahrzeug: S210 E430 AVANTGARDE

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. November 2017, 18:22

350 CGI BE 7G-Getriebe abgekackt

Hallo Freunde,

beim 350 CGI BE meines alten Herren hats wohl das Automatikgetriebe zerlegt. Nachdem er bei Last deutliche Rucke zeigte ganz vorsichtig zum Freundlichen gefahren:

- Fehlerspeicher ausgelesen (wohl alles unauffällig)
- 2 mal Getriebespülung (da keine Besserung)
- Probefahrt (keine Besserung)

Fehlerspeicher sagt nun: mechanischer Fehler, der 3 Gang scheint wohl nicht mehr zu gehen. Späne im Öl.

AT Getriebe soll 5800,00 € kosten.

Wir sind begeistert von Deutscher Wertarbeit ... nach 98000 km.

Seltsamer Weise, wurde laut im System hinterlegter Wartungshistorie vor dem Kauf bei 45000 schon mal eine Spülung durchgeführt, ggf. gabs da schon erste Anzeichen/Probleme.

Kulanzantrag läuft zwar aber große Hoffnung hab ich nicht, da wir nach Ablauf aller Garantien 2 mal in einer freien Werkstatt waren.

Alles Scheiße! Eigentlich war die Entscheidung auf MB gefallen, da die Getriebe eigentlich als unauffällig gelten und bei Fahrstil meines Seniors eigentlich eher das 10-fache an Laufleistung zu erwarten wäre.


Gruß Marco!

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 10. Juli 2014

Wohnort: Worms

Fahrzeug: S210 300 TD Bj.1998

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. November 2017, 18:48

Mein Beileid. Drücke dir die Daumen, dass es eine tragbare Lösung gibt.

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. November 2017, 18:59

Ist natürlich blöd gelaufen, mein Getriebe läuft mit 142tkm einwandfrei. Und wenn man bei mobile die vielen Taxen mit immensen Laufleistungen sieht ..

Da hätte der Vorbesitzer was unternehmen müssen, wenn schon die ersten Anzeichen da waren.

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. November 2017, 19:02

Ach du Scheisse.
Ja, da fehlt eine 5 vor den 98000 ...
Bin gespannt, was Maastricht dazu sagt, von meinem Empfinden her, sollte eine Premiummarke mindestens 60-70 % vom Preis übernehmen, Junge Sterne hast Du wahrscheinlich nicht.
Aber egal, hätteste JS, wäre das Getriebe auch nicht kaputtgegangen, sondern einen Tag nach Ablauf der Garantie ...
Ich Drücke Dir alle Däumchen und großen Zehen die ich habe :streichel:

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 357

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. November 2017, 19:15

Der erste Ölwechsel, den Du aus der Historie zitierst ist Teil des normalen Wartungsumfangs ;)

Frag doch sonst mal bei gohermanns nach ner Instansetzung, muss ja nicht immer gleich ein Neuteil sein..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Struppi (16.11.2017)

*H4*

E55

Beiträge: 4 506

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 1970

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. November 2017, 20:15

Frag doch sonst mal bei gohermanns nach ner Instansetzung, muss ja nicht immer gleich ein Neuteil sein..
Das wäre jetzt auch mein Vorschlag wenn das mit der Kulanz nichts wird.

Viel Erfolg 8)


Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 9. Mai 2011

Wohnort: Harsewinkel

Fahrzeug: S212 300CDI

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. November 2017, 22:00

Hi,

das ist ja mal ne Pleite ?( Aber meines Wissens, und so habe ich das auch von nem Daimler Meister gesagt bekommen, wird im Zuge der Wartung das Getriebeöl nur gewechselt und nicht gespült :hm: Hatte bei meinem mal son ruckeln bei niedertourigem Beschleunigen. Da wurde das Getriebe gespült und er meinte so ganz offiziell wäre das von Daimler nicht frei gegeben. Es hat aber bei mir gut funktioniert. Zur Zeit mit 223tkm.

Hoffen wir, dass es die bei guter Pflege nochmal schafft :D

Sind die 7-Gang vom Benziner und Diesel grundsätzlich gleich ?
Gruß Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »5Zylinder« (15. November 2017, 22:02)


cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 357

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. November 2017, 22:04

Es wird nur gewechselt weil die Getriebe seit 2006 wieder ne Ablasschraube am Wandler haben..

0815

E240

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 6. September 2016

Fahrzeug: E280T

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. November 2017, 07:36

das ist natürlich ganz große kacke.

Damit rechnet man nicht bei der Laufleistung.

Du solltest dich an einen Getriebespezi wenden, dann kann das für die Hälfte schon wieder gut werden.

Wie schon erwähnt, Spülung bringt bei dem Getriebe nicht mehr den wahnsinnseffekt, durch die Schraube am Wandler bekommt man da schon wesentlich mehr raus als bei denen ohne.

Allerdings spülen Werkstätten auch, selbst wenn nur ein Wechsel vorgesehen ist. Ist vom Aufwand her auch nicht viel größer. Und man verdient damit mehr Geld als beim Wechsel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »0815« (16. November 2017, 07:38)


  • »Bigheizer1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. Mai 2014

Wohnort: Mansfelder Land

Fahrzeug: S210 E430 AVANTGARDE

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. November 2017, 10:04

Schon mal Danke für Eure "Beileidsbekundungen" ... es ist natürlich richtig, dass im Wartungsumfang schon mal eine Wechsel drin, dieser wurde laut Wartungshistorie bei 45000 km durchgeführt.

Bis jetzt noch keine brauchbare Lösung gefunden, ich halt Euch aber auf dem Laufenden.

Viele Grüße

Marco!

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. Januar 2009

Wohnort: BaWü

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. November 2017, 11:46

goherrmanns.de da wird dir geholfen. Die holen das Fahrzeug sogar bei dir ab. Sehr guter Betrieb welcher sich auf Instandsetzung von Getriebe und Motoren spezialisiert hat.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (19.11.2017), xray51-2007 (19.11.2017), Datong (19.11.2017), Dieselwiesel (19.11.2017)

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 5. Juli 2012

Wohnort: Winsen

Fahrzeug: W211

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. November 2017, 14:02

Hallo Marco,

kann dir auch noch die Firma Werner und Wildemann empfehlen, ist vermutlich etwas näher als go Herrmanns von dir aus.

https://w-w-auto.de/

habe dort letztens unseren A150 hingebracht zum Getriebetausch und der Wagen läuft wieder wie ne 1.

Gruß Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bigheizer1973 (20.11.2017)

  • »Bigheizer1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. Mai 2014

Wohnort: Mansfelder Land

Fahrzeug: S210 E430 AVANTGARDE

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. November 2017, 17:57

So Anfrage zu Herrmanns und W-W geschickt, mal sehen wo die preislich liegen und wie man es praktisch - also den Austausch - umgesetzt bekommt.

Grüße Marco!

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 368

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 875

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. November 2017, 09:10

Ich hatte mein Getriebe (5-Gang) auch bei GoHerrmanns, absoluter Service!

:thumpup-big:

Viel Glück

  • »Bigheizer1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. Mai 2014

Wohnort: Mansfelder Land

Fahrzeug: S210 E430 AVANTGARDE

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. November 2017, 17:45

Werner und Wildemann bekommen voraussichtlich den Zuschlag, haben das beste Angebot (Festpreis 2500,00 €) und liefern sofort inkl. der kompletten Steuerung.

Herrmann hat keins vorrätig und man müsste, wenn wir dorthin schicken anschließend die alte Steuerung verwenden, wo wir jetzt nicht wissen, ob die einen weg hat oder gar der Verursacher des Schadens ist.

Reparatur (Aus- und Einbau) bleibt beim Freundlichen, da ich mich bei diesem Händler gut behandelt und beraten fühle und mir verschiedene Varianten der Instandsetzung aufgezeigt wurden (Neuteil, Gebrauchtteil, AT-Teil). Da falsche ich dann auch nicht um 50 Euro.

So also drückt die Daumen, dass dies die Lösung ist und der Weihnachtstour nichts im Wege steht. Ich werde weiter berichten!

Gruß Marco!

  • »Bigheizer1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. Mai 2014

Wohnort: Mansfelder Land

Fahrzeug: S210 E430 AVANTGARDE

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. November 2017, 12:04

Kurzes Update: Getriebe wird heute gewechselt, hoffen wir, dass es damit erledigt ist. Sind dann in Summe aber doch ca. 4400 Ocken, da kaufe ich ganze Autos für und lasse Sie noch "inspektionieren" und frisch "Tüven" ... wirklich ärgerlich solch ein Schaden! Ist uns in ca. 40 Jahren Autofahrerleben noch nie passiert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stephan_R (01.12.2017)

  • »Bigheizer1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. Mai 2014

Wohnort: Mansfelder Land

Fahrzeug: S210 E430 AVANTGARDE

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

17

Montag, 4. Dezember 2017, 22:34

So, der Dicke läuft wieder ... wir sind knapp unter 4000 Euro geblieben. Hoffen wir mal, dass es jetzt hält. bis das Fahrzeug durch ein neueres ersetzt wird.

*H4*

E55

Beiträge: 4 506

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 1970

  • Nachricht senden

18

Montag, 4. Dezember 2017, 22:52

Na dann sag ich mal: Glückwunsch 8)

Was wurde jetzt denn alles für die 4k gemacht?

  • »Bigheizer1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. Mai 2014

Wohnort: Mansfelder Land

Fahrzeug: S210 E430 AVANTGARDE

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

19

Montag, 4. Dezember 2017, 23:26

Also darin ist enthalten:

Fehlersuche, Diagnose und zweifaches Spülen des alten Getriebes ... leider erfolglos
regeneriertes Austauschgetriebe der Firma W&W inkl. neuer Elektrohydraulischer Steuerung
Ausbau und Einbau inkl. Dichtungen und ATF, Kleinteile, Anlernen, Probefahrt bei Mercedes
Liefern und Abholen der Getriebe per Spedition ...

Also ich hoffe ich habe nichts vergessen ...


Gruß Marco!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bigheizer1973« (4. Dezember 2017, 23:41)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (05.12.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks