Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »havenol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. November 2017

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: S211 320 4Matic Baujahr 2004

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. November 2017, 22:29

S211 320 4 Matic Benzin Baujahr 2004.... Lüftung geht nicht richtig?

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem S211 320 4 Matic Benzin Baujahr 2004 ein Problem mit meiner Lüftung, wie sich gerade auf einer 1 stündigen Fahrt herausstellte.
Als ich los wollte, hatte ich eine etwas beschlagene Windschutzscheibe und habe auf volles Gebläse Windschutzscheibe gestellt ( Der seperate Knopf für volle Leistung vorne an der Scheibe). Die Lüftungsbalken im Display gingen auch hoch, jedoch fuhr der Lüfter nicht hoch und es kam keine Luft heraus. Bin dann erstmal los, Fenster auf und Scheiben waren nach 5 Minuten frei.( Nur nicht so geil bei 3,5 Grad). Habe dann auf 22 Grad beide Seiten eingestellt, Fußraum und mittige Belüftung. Auch hier das gleiche, egal wie viel Luft ich im Display einstelle, es verändert sich nicht.

Es kommt wohl warme Luft aus den Schlitzen, jedoch nur recht leicht und eben nicht regulierbar.

Ich war vorhin bei MB und habe meine Xenon Brenner machen lassen. Der Mechaniker hat den Wagen 15 Minuten mitgenommen und kam dann damit wieder vorgefahren. Seitdem muss auch dieses Problem bestehen. Hat er vielleicht irgendetwas umgestellt oder mit der Star Diagnose gemacht?
Hilft es die Batterie mal abzuklemmen?

PS: Bei meinem letzten Wagen, einem S430 W220 Baujahr 2000 hatte ich das auch ab und zu, dass die Lüftung nicht voll ging. Nach einem Neustart war aber alles in Ordnung. Das kam auch nur alle 3 Monate mal vor

Lieben Gruß Jan

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



*H4*

E55

Beiträge: 4 645

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. November 2017, 04:06

Hi,

ich kann mir nur vorstellen, dass das am Regler des Lüfters liegt.
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke der ist Teil des Lüfters selbst. Müsste aber noch mal jemand überprüfen. :hm:

Beim 210er gabs öfters Probs mit dem Regler, da war er aber auch noch separat verbaut.

Einen Versuch mit abklemmen der Batterie kann ja aber auch nicht schaden und kostet nichts. Vielleicht hat sich ja auch nur das Bedienteil "aufgehängt" und nachm Reset gehts wieder....

AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 197

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Lehrling

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 1932

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. November 2017, 06:06

Nein der Regler ist ein separates Teil beim 211er er sitzt zur Kühlung im Lüftungskanal, und kann einfach getauscht werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (21.11.2017), havenol (21.11.2017)

  • »havenol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. November 2017

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: S211 320 4Matic Baujahr 2004

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. November 2017, 15:11

So, war gerade bei MB in Oldenburg und muss sagen, dass es nicht mehr das ist, was es mal war!! Der Laden wurde Anfang 2016 von einem anderen großen Autokonzern übernommen und seitdem geht es drunter und drüber. Mir wurde am Telefon gesagt, da es ja Winter ist und man auf die Belüftung ja schlecht verzichten kann, soll ich heute kommen, etwas Zeit mitbringen und man würde das mal eben kontrollieren.
Bei der Ankunft standen 3 ältere Herren bei der Annahme deren Puls schon auf 180 war. Einer stand seit über 1 Stunde für eine Wagenwäsche dort. Ein anderer wollte seinen Wagen wieder abholen und wurde seit 50 Minuten noch noch nicht bedient.
Ich wurde weggeschickt mit der Aussage, dass können wir so schnell nicht kontrollieren, Wagen morgen hier lassen!! Da muss der Gebläsemotor getauscht werden.
Schön, da wusste ich ja schon das man hier nur austauschen will, anstatt vielleicht erstmal zu gucken, was es sein könnte.
Unmöglich dieser Laden!! Völlig differenzierte Aussagen. Bei Berufung auf Herrn Mustermann begegnet man mit: " Der hat das gar nicht zu entscheiden".... RUMS!!!

Also hohe Auslastung hin oder her, von einem Premium MB Partner seit 50 Jahren erwarte ich absoluten Servicewillen und der Marke entsprechend professionelles Verhalten. Einen dermaßen unstrukturierten Haufen, habe ich noch nie erlebt.

Es kann immer mal etwas Schiefgehen, ich kann auf einen Termin auch gerne mal 1 Woche warten, aber das ist Hammer!!

So, genug gemotzt, bringe den Wagen morgen Früh zu meiner FW, die nehmen sich dem Thema morgen mal an. Hoffe das klappt.

Schraube

Obelix

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Verbrauch:

Fahrzeug: E 280 T BJ 2001 LPG / KME Diego G3

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. November 2017, 17:52

Ich war vorhin bei MB und habe meine Xenon Brenner machen lassen. Der Mechaniker hat den Wagen 15 Minuten mitgenommen und kam dann damit wieder vorgefahren. Seitdem muss auch dieses Problem bestehen. Hat er vielleicht irgendetwas umgestellt oder mit der Star Diagnose gemacht?
Hilft es die Batterie mal abzuklemmen?

Das ist ja schon fast wie bei ATU .... die machen sich ihre Folgeaufträge auch selber.Man hört ja die schlimmsten Horrorgeschichten
Aber das ist zum glück nicht in allen MB Vertretungen so " schlimm" Weiß der Geier was dort geschehen ist ... aber überprüf doch mal die Bakterien Spannung.
Diesen aha Effekt hatte ich letztens nachdem eine neue Lima bei mir verbaut wurde, und die Batterie mal wieder ordentlich geladen wurde.
Plötzlich hatte die Lüftung wieder Volle Leistung so...das selbst mir z) das aufgefallen ist.

  • »havenol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. November 2017

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: S211 320 4Matic Baujahr 2004

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. November 2017, 16:08

Ja, wie ich es vermutet habe, ein absoluter Saftladen. Ich bin dann ja am Mittwoch dort hin gefahren und habe MB mal machen lassen. Meister kam nach vorne nach gut 45 Minuten und meinte das Reparaturen im Wert von 850 € gemacht werden müssten. Was genau er sagte, weiß ich leider nicht mehr. Verschiedene Kontakte müssen neu, Gebläseregler usw..... das ganze Armaturenbrett müsste raus, bis zu 4 Stunden Arbeit!!!!
Ich sagte ihm ganz offen, dass ich ihm das nicht glaube!! Ich würde mir jetzt eine zweite Meinung einholen, da ich mir mittlerweile recht sicher war, dass es der Gebläseregler ist und nichts anderes.
Bin dann zu meiner FW gefahren, die guckten 20 Minuten, alles klar ist der Regler, bestellt, um 17 Uhr abhohlbereit!

Jetzt läuft wieder alles wie es soll!!!!! Werde morgen zu MB fahren und mich bei dem Geschäftsführer vorstellen! Auch wenn das nichts bringt, er soll es wissen.

Lieben Gruß

Jan

*H4*

E55

Beiträge: 4 645

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. November 2017, 19:15

Werde morgen zu MB fahren und mich bei dem Geschäftsführer vorstellen! Auch wenn das nichts bringt, er soll es wissen.

Ja mach das. Ich denke auch oft das bringt eh nix. Aber klar, wenn keiner was sagt ändert sich da auch nie was.

Den Lüfter kann man beim 211er übrigens ganz einfach ausbauen. Dazu unter dem Handschufach die Abdeckung (wo die Lampe für die Fussraumbeleuchtung drin sitzt) ausbauen.
Dann sieht man die Abdeckung für den Lüfter, die man mit 4 (?) Schrauben einfach abschrauben kann und schon ist man am Lüfter selbst.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 584

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5500

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. November 2017, 20:15

Ich würde Maastrich anschreiben.

  • »havenol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. November 2017

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: S211 320 4Matic Baujahr 2004

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Februar 2018, 23:14

Hallo zusammen,

es hat sich einiges getan seit meinem letzten Post, ganz glücklich bin ich immer noch nicht und werde nun versuchen mal selber tätig zu werden.

Die FW hat dann seinerzeit den Gebläseregler getauscht und es lief alles wieder einwandfrei. den ganzen Dezember bis Mitte Januar alles ok. Dann auf einmal streikte das Gebläse wieder!! Dachte dann natürlich das der neue Regler schon wieder durch ist und bin zu meiner FW. Diese hat dann auch sofort in meinem Beisein getestet und gemessen . Natürlich ging das Gebläse da aber schon wieder und es wurde nichts festgestellt. Also es war wie vorher, mal ging es, mal nicht.

Bin dann erstmal wieder weg und es funktionierte eine Woche ganz normal. Dann wieder kein Gebläse, schnell zur FW, Regler ausgebaut, getestet, alles in Ordnung.

Man empfahl mir, zu einem KFZ-Elektriker zu fahren, da man sich vorstellen könnte, dass es etwas Elektronisches ist. Ein Canbusfehler oder ähnliches. Ich zu einem hier in der Gegend sehr bekannten und guten KFZ- Elektriker, der schon an vielen diversen Autos die scheinbar unmöglichen Fehler gefunden und Instandgesetzt hat. Dieser sagte mir dann, dass mir da falsche Sachen erzählt wurden, da das absolut nichts mit Canbus oder ähnlichem zu tun hat, er schließt die Elektrik definitiv aus.

Reichlich Infos für einen der nicht viel Ahnung hat..... :)

Dann hatte ich die Schnauze voll und bin zu einem anderen MB Händler gefahren, welcher auch einen Tag später einen Termin hatte und ich warten konnte.

Nach einer Stunde kam ein Herr mit meinem Gebläsemotor aus der Werkstatt und meinte, es liegt am Motor, sowohl SD als auch Sichtkontrolle ergeben dies. Er zeigte mir den Motor und meinte, dass die Kohlen verschlissen sind und er deshalb mal anläuft und mal stillstehen bleibt.

Dies war letzte Woche Montag. Zudem beginnt es nun auch aus der Lüftung nervig zu Quitschen im Stand wenn die Lüftung funktioniert. Sobald man etwas fahrt aufnimmt oder die Lüftung ausstellt geht es weg.

Wollte dann sofort einen Termin machen, leider ging dann ganz passend mein Blinkerschalter plus Schleifring über den Jordan, sodass dies erstmal Vorrang hatte.

Habe das gestern für 300€ reparieren lassen und wollte mich nun wieder dem Gebläsemotor zuwenden.

da ich gehört habe, dass es auch für einen Laien recht leicht zu tauschen ist, wollte ich fragen, ob jemand eine Anleitung, am besten natürlich in Videoform hat?

habe bei Youtube nichts passendes gefunden?


Lieben Gruß

Jan

*H4*

E55

Beiträge: 4 645

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Februar 2018, 00:11

Hi,

im Beifahrerfussraum die Abdeckung unter dem Handschufach entfernen, dann die 4 (?) Schrauben der Abdeckung des Gebläsemotors rausdrehen und selbige entfernen, danach die Schrauben des Gebläsemotors selbst lösen und schon hat man dat Dingen in der Hand... wb)


Oder noch ein Link: w211 gebläsemotor ausbauen anleitung :undweg:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

havenol (10.02.2018)

  • »havenol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. November 2017

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: S211 320 4Matic Baujahr 2004

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. Februar 2018, 08:40

Danke, werde ich nachher mal probieren auszubauen.

Habe hier ein Gebläse gefunden, welches nur 20 km von mir entfernt ist. Mich wundert etwas der relativ günstige Preis, auch wenn es gebraucht ist. sieht auf den Bildern recht gut aus oder? Die Marke kenne ich nicht, jedoch ist ja zu sehen, dass ein Mercedes Emblem drauf ist.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…768266-223-2658

Meine Fragen sind nun, ob es in meinen S211 320er 4 Matic Baujahr 05/2004 passt? Habe leider keine Teilenummer zur Hand. Zweitens sieht man ja auf den Bildern, dass das Relais mit dabei ist. das alleine kostet ja auch über 100 € richtig? Kann man das Relais einfach abmachen und das bei mir im Wagen verbaute weiterverwenden?


Am meisten wundert mich wie gesagt für beides der niedrige Preis....

Lieben Gruß

Social Bookmarks