Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Fraper76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2017

Wohnort: Balve

Fahrzeug: Mercedes Benz E280 W210

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:17

Laufgeräusche vorne Rechts am Rad

Hallo zusammen,

An meiner E280 Limo/Automat hat sich heute während der Fahrt ein Reib- oder Laufgeräusch eingestellt. Zuerst habe ich gedacht das käme vom Radlager. Ich habe dann zur Überprüfung (während der Fahrt) das Lenkrad mal abwechselnd links/recht eingeschlagen. Während des jeweiligen Einschlags war das Geräusch weg und kam wieder sobald die Lenkradstellung nahezu gerade war. Das Geräusch verschwand ebenfalls bei dem Tritt auf die Bremse. Blieb 2-3 s. weg und kam dann wieder. Über den Fahrtverlauf hat sich das Geräusch weiter verstärkt.
Der Effekt Bremsen und Lenken ließ das Geräusch verschwinden.

Ich vermute die Ursache im Bereich Bremse oder Felge vo/re.

Da es heut Abend schon kalt und dunkel war, habe ich noch nichts unternommen (ausser diesen Text ins Forum zu schreiben).
Morgen nehme ich das Rad mal runter.

Hat vielleicht jemand ne Idee wo der Fehler sein könnte ? Würde mich freuen, wenn Ihr mir nen Tip geben könntet.

Liebe Grüße ins Forum
Frank 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fraper76« (1. Dezember 2017, 20:22)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



0710.345

Nie Frisör, immer Cigarillo©

Beiträge: 2 001

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Wohnort: Bütthard (Oesfeld)

Beruf: Schönwetterarbeitnehmer

Fahrzeug: S 210 320er, sowie nen Haufen stinkender Selbstzünder

Name: Rico aus Ricohausen

Danksagungen: 887

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Dezember 2017, 21:46

Vielen Dank für die Vorstellung von Dir und Deinem Wagen :streichel:


Auch wenn Du während der Fahrt gelenkt hast, tippe ich aufs Radlager :D

Mopf

E240

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 1. Januar 2011

Wohnort: Deutschland

Fahrzeug: E-230 Bj. 97

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Dezember 2017, 22:05

Ich tippe auch auf das Radlager. Wenn die Geräusche beim Lenken verschwinden ist das ein Symptom.

Ist das Geräusch geschwindigkeitsäbhängig?

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Lebendig

Fahrzeug: S210 230T Suzuki GS 850G Alfa Romeo 147

Name: Peter

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:03

Erst vorstellen - dann geschickt anstellen und - Radlager einstellen :winke:

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 229

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5324

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Dezember 2017, 13:01

Die Auflösung des Rätsels....nach Wechsel auf Winterreifen Radmuttern nicht richtig festgezogen.. :radab:

0710.345

Nie Frisör, immer Cigarillo©

Beiträge: 2 001

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Wohnort: Bütthard (Oesfeld)

Beruf: Schönwetterarbeitnehmer

Fahrzeug: S 210 320er, sowie nen Haufen stinkender Selbstzünder

Name: Rico aus Ricohausen

Danksagungen: 887

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:33

Die Auflösung des Rätsels....nach Wechsel auf Winterreifen Radmuttern nicht richtig festgezogen.. :radab:
Das hört sich fast genauso wie defektes Radlager an ;(