Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Herby59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 3. Januar 2018

Wohnort: München

Beruf: Elektroniker

Fahrzeug: Mercedes W211 200 Kompressor

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:38

Keilrippenriemen W211 200 Kompressor

Hallo bin neu hier.

ich habe ein Problem mit meinen W211 200 Kompressor.

Bei dem Keilrippenriemen ist eine Rippe gerissen!

Hatte jemand schon das gleiche Problem?

Mein W211, EZ 2003 km, 133000 km, Scheckheft, aus erster Hand.

Bis jetzt wurde folgendes Repariert. Federn hinten, Querlenker links rechts,

Magnetschalter für den Klimakompressor.

Was könnte die Ursache sein?


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: 212 Mopf

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:54

Der Klimakompressor.

Nein Spass.

Evtl einfach nur alt ? Prüfe alle Rollen und die Spannvorrichtung auf Spiel und Geräusche und dann sollte es mit einem neuen Riemen erledigt sein.

0815

E280

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 6. September 2016

Fahrzeug: E280T

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:54

Hallo,

da der Keilriemen dann wohl 15 Jahre alt ist und schon 133.000km gelaufen ist, ist es wohl einfach nur normaler Verschleiß, was möchtest du jetzt wissen?
Oder habe ich dich missverstanden und du hast schon einige Keilriemen erneuert?

s270cdi

Dieselpsycho

Beiträge: 3 909

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: an der Donau

Beruf: Fluggerätemechaniker

Fahrzeug: BlueEFFICIENCY-Diesel

Danksagungen: 1456

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:51

Na dann wart mal ab bei deinem Motor hast bald andere Probleme ......dank ner völlig überdimensionierten Simplex Steuerkette

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 13. Februar 2017

Wohnort: Schweiz

Beruf: Technischer Betriebswirt / Industriemeister Logistik

Fahrzeug: E 240

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Januar 2018, 18:22

Male den Teufel mal nicht an die Wand. Gehe zum MB Händler und bestelle den passenden Riemen. Mach ein Foto wie der Riemen aufgelegt ist und dann tausch das Teil aus.Anleitungen solltest du hier im Forum finden.
Schau gleich ob die Rollen alle geräuschlos laufen und drehe mal an den Aggregaten. Vorallem an der Wasserpumpe und der Lichtmaschine.

Gruss
Günni 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herby59 (13.01.2018)

Social Bookmarks