Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Januar 2018, 18:06

Anschluus Steuergerät AHK (N28/1 ) an SAM

Hallo,

habe mir eine original schwenkbare AHK und das Steuergerät für meinen S11 beim schrotti gekauft.

Leider waren die dort so super intelligent, die Kabel am Steuergerät
abzuschneiden.
Ich möchte jetzt nicht unbedingt noch den 22er Leitungssatz
zur Verbindung zwischen Sam und dem N28/1 kaufen sondern erst mal
selbst versuchen was zu basteln.
Leider fehlen mir ein paar
Steckerblegungen.

Die Anleitung AN31.19-P-8100-05TA habe ich. Folgender Status:



Kabel von der AHK zum N28/1 komplett mit Stecker vorhanden 6-pol schwarz, 4 pol weiß, Masse

Stecker vom Bedienteil AAG abgeschnitten ( 4 Drähte )


3 Stecker am N28/1 vorhanden aber abgeschnitten.

Lila Stecker (Für Buchse 15) und Steckeranschlüsse für Sicherungen am Sam fehlen.



Möchte nun also den SAM Stecker (Stecker 15) die Spannungsversorgungen ( F17/F18 ),

die 4 Drähte zum Bedienteil und die 3 Stecker am N28/1 miteinander verbinden.

Hat da jemand die Steckerblegung ?

Müsste doch irgendwo eine Pinbelegung des Steuergerätes und des Stecker 15 am SAM existieren, oder ?
Danke für Eure Hilfe !

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2018, 03:11

Folgende Pin Belegung

Am Steuergerät N10/2 Stecker 15

PIN.1 Leitung mit Singnal Can-High 0,5er Querschnitt Farbe BN/RD

PIN.2 Leitung mit Signal Can-Low 0,5 Farbe BN

PIN.3 Leitung mit Klemme 54 0,5 Farbe BK/RD

PIN.4 Leitung mit Klemme 15 0,5 Farbe BK/WH

AM Steugerät N28 Stecker 3

PIN.1 Leitung mit Singnal Can-High 0,5mm² Farbe BN/RD

PIN.5 Leitung mit Signal Can-Low 0,5 Farbe BN


PIN.7 Leitung mit Klemme 54 0,5 Farbe BK/RD


PIN.6 Leitung mit Klemme 15 0,5 Farbe BK/WH


Das heißt von N28/1 ist die Verbindung zu N10/2 über Stecker 3 und 15 mit 4 Leitungen realisiert.

Welche wie folgt verbunden sind:

von PIN.1 auf PIN.1

von PIN.5 auf PIN.2
von PIN.7 auf PIN.3v
von PIN.6 auf PIN.4

Von N10/2 geht F17 weg und endet im N28/1 Stecker.1 auf PIN.4


Von N10/2 geht F18 weg und endet im N28/1 Stecker.1 auf Pin.1


Pin Belegung am Bedienteil AAG - zu N28/1 Steuergerät AAG

N28/1 Stecker 5
zu A63/1 (Bedienteil AAG) Stecker.2


PIN.3 zu PIN.1 Leitung BR
PIN.1 zu PIN.4 Leitung WH
PIN.4 zu PIN.2 Leitung BK
PIN.2 zu PIN.3 Leitung RD


Der Stecker 2 an der A63/1 führt mit 3 Leitungen zum S142 Schalter Verriegelungseinheit


Gruß :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »AnfängerW210« (6. Januar 2018, 03:17)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Datong (06.01.2018), *H4* (06.01.2018), onkelaki (06.01.2018), sprinter (06.01.2018), harley (07.01.2018), Struppi (11.01.2018)

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Januar 2018, 13:41

Vielen Dank ...
super Erklärung
damit sollte ich was basteln können.
Eine ergänzende Frage habe ich noch:

Kann man den lila Stecker 15 und die Anschlüsse F17 / F18 für das N10/1 irgendwo her beziehen oder gibt es einen Basteltipp, bzw. was kompatibles ?
Ansonsten bräuchte ich noch die Pin Anordnung der vier Pins des Stecker 15

nochmals vielen Dank im voraus

AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:56

Gerne. :D

Du meinst wohl N10/2 nicht N10/1

Die Steckergehäuse und die restlichen Sachen bekommst du beim freundlichen Mercedes-Händler beim Ersatzteileverkauf. Und zwar musst du folgende Nummern bestellen:

Das Violette Steckergehäuse 15 hat die folgende Teilenummer:
A0025406481

Die Pins welche du an die elektrischen Leitungen für Stecker 15 Crimpen musst
sind welche vom Typ MCP 2,8 die haben die Teilenummer A0135457626 davon dann 4 Stück .

Anschlussstecker F17 und F18 haben jeweils das Steckergehäuse mit der Teilenummer A0445451228.
also brauchst du davon zwei.

Die Pins welche du an die elektrischen Leitungen für F17 und F18 crimpen musst sind auch MCP 2,8 allerdings für den größeren Leitungsquerschnitt den die Leitungen von F17 und F18 haben dann mit der Teilenummer A0135457826.

Die Pin Belegung von Stecker 15 am N10/2 (Sam hinten) habe ich bereits geschrieben.

Am Steuergerät N10/2 Stecker 15

PIN.1 Leitung mit Singnal Can-High 0,5er Querschnitt Farbe BN/RD

PIN.2 Leitung mit Signal Can-Low 0,5 Farbe BN

PIN.3 Leitung mit Klemme 54 0,5 Farbe BK/RD

PIN.4 Leitung mit Klemme 15 0,5 Farbe BK/WH

Gruß :winke:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

harley (07.01.2018), Struppi (11.01.2018)

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:01

super ! Nochmal Danke ...

mit Pinbelegung meinte ich

1 2
3 4

oder

1 3
2 4

z.b. von der Kabelseite aus. Oder stehen die Nummer an der Buchse ?

AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:08

Die Nummern stehen auf dem Steckergehäuse :)

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:01

Habe jetzt doch noch ne Frage.
Das Steuergerät mit den abgeschnittenen Kabeln ist angekommen.

Der Stecker der zum F17 und F 18 gehen soll hat am Stecker 3 Pins.
1 Schwarz-Rot -----------Von N10/2 geht F18 weg und endet im N28/1
4 Grün-rot ---------------- Von N10/2 geht F17 weg und endet im N28/1
3 Braun-Weiß

gehe davon aus das der an Masse geht , oder ?
Danke

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:29

Ich wunder mich das man dafür ein Steuergerät brauch....

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 328

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5907

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:03

Es gibt elektrisch anklappbare AHK ob das in dem Fall so ist....ich vermute es mal.

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:09

soweit ich weis, dient da Steuergerät u.a dazu, die PDC abzuschalten, wenn ein Hänger dran ist.
dafür muss man diese überteuerte HW auch noch eintragen lassen ................
Klappen muss man sie mit einem Hebel von innen

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Januar 2018, 22:14

soweit ich weis, dient da Steuergerät u.a dazu, die PDC abzuschalten, wenn ein Hänger dran ist.
dafür muss man diese überteuerte HW auch noch eintragen lassen ................
Klappen muss man sie mit einem Hebel von innen
Das PDC kann man auch manuell abschalten....ich hätte einfach, so wie früher, ein paar Drähte gelegt und gut is....aber die Herrausforderung lässt uns wachsen ;-)

AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Januar 2018, 12:32

Habe jetzt doch noch ne Frage.
Das Steuergerät mit den abgeschnittenen Kabeln ist angekommen.

Der Stecker der zum F17 und F 18 gehen soll hat am Stecker 3 Pins.
1 Schwarz-Rot -----------Von N10/2 geht F18 weg und endet im N28/1
4 Grün-rot ---------------- Von N10/2 geht F17 weg und endet im N28/1
3 Braun-Weiß

gehe davon aus das der an Masse geht , oder ?
Danke
Jap die 2,5 er Masseleitung am PIN.3, geht zur Masse W6/1.

Die Masse W6/1 ist direkt neben dem SAM unterhalb den Entlüftungsklappe der Karosserie.

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:04

Stecker sind da.
Leider stimmt was nicht mit den Hülsen für den Stecker 15
Habe wie beschrieben dafür 4 Stk. A0135457626 bestellt.
Der Stecker hat aber wohl 3 kleine und zwei große pins.
Was stimmt da nicht ?

Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »harley« (11. Januar 2018, 13:09)


AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:31

Der Anschlusspin 5 am Steckergehäuse bleibt unbelegt.

Warum da unterschiedliche PINs in das Gehäuse kommen erschließt sich mir gerade nicht.
Da Laut EPC in diesen Stecker Pins vom Typ MCP reingehören.

Zur Not frag bei Mercedes nach welche Pins in diese Gehäuse passen, und lass dir die geben.
Den Pin welchen du hast, passt aber in die große Aussparung des Stecker rein?

Überprüfe nochmal bitte die Teilenummer auf dem Stecker.

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:03

Bekomme echt die krise ...
habe jetzt passende Pins

aber .... alle angegeben Stecker passen nicht an den N2/10 !!
Siehe Fotos F17 / F18 ist es offensichtlich


Buche 17 und 18 haben auch offensichtlich eine unterschiedliche Kodierung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »harley« (11. Januar 2018, 17:09)


  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:12

Bei dem Stecker 15 scheint es der total falsche zu sein
Laut Rechnung und Bestellung habe ich A002 540 64 81
Erhalten habe ich aber A 002 545 44 40



So weit ich die Buchse 15 ausmachen konnte,
sieht die ganz anders aus. Hier sind auch 4 gleich große Pins in reihe !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »harley« (11. Januar 2018, 16:14)


AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:04

Also der Stecker 15 da hast du den falschen bekommen.

Des weiteren muss der Steckplatz für Stecker 15 am N10/2 5 Pins haben sonst
bist du nicht bei 15 genau schauen, ist als bisschen schwer zu erkennen.

Warum die Stecker für F17 und F18 nicht passen weiß ich nicht.
Laut EPC ist das die Teilenummer für das Steckergehäuse mit einem
PIN am N10/2 eventuell hier nochmal den Teileonkel fragen, vielleicht
ist mir da ein Fehler passiert. Soory :winke:

AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:15

Fehler Gefunden

Entschuldigung!
Da F17 und F18 über eine Sicherung abgesichert sind.Brauchst du kein Steckergehäuse sondern ein Sicherungsgehäuse soeines wie auf dem Bild bei 19 eingesteckt ist. mit Anschluss für die Leitung. Das hat die Teilenummer:

A0035451301

dazu dann noch den passenden Pin für das Gehäuse mit
der Teilenummer:


A0045455226


Bestelle das jeweils zwei mal , das wird bei F17 und F18 passen.
Dann verlange noch den Stecker 15 welchen du auch bestellt hast
und alles sollte passen.!

:winke:

AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:21

Okay ich sehe gerade F17 und F18 sind ja unterschiedlich. :undweg: :undweg:

Also für Steckplatz F18 brauchst du auf jeden Fall A0035451301!


Passt der Stecker mit der Nummer 12 28 am Ende sicher nicht auf F17?
Hast du das ausprobiert? :hm: :hm:

  • »harley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Fahrzeug: 270 CDI BJ 04

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:33

Ist das sicher, das der Stecker 15 falsch ist ? Nicht das es nur eine neue Nummer gibt. Laut Rechnung und Bestellung habe ich A002 540 64 81 Erhalten habe ich aber A 002 545 44 40
Ob er passt kann ich nicht wirklich sagen. Finde nirgends eine Abbildung der Buche/bzw Stecker 15. Wo genaui ist die 15er buchse .... Man sieht da gar nichts.Tippe mal auf einen der beiden Buchsen im Kreis.


Das mit F17 Kann nicht sein. So sieht der Stecker aus: Es muss ein Ähnlicher Sicherungsstecker sein wie für F18



Habe gerade noch ein Bild des kompletten Kabels gefunden . Sind wohl 2 Sicherungsstecker. In unterschiedlicher Farbe. Blau und schwarz. Die Nummern müsste man doch raus finden können ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »harley« (11. Januar 2018, 19:44)


Social Bookmarks