Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »NikMoenn123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Landkreis Oldenburg

Fahrzeug: W202 C200, 211 mopf 280 oder 350 geplant

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Januar 2018, 15:13

W211/S211 6-Zylinder Beziner, aber welchen? Und 4 matic?

Moin,

ich bin Niklas, neu hier im Forum und möchte mich gern etwas beraten lassen. Ich fahre momentan einen W202 C200, den ich aber sobald ich das Geld zusammen habe durch einen W211 ersetzen möchte.
Die groben Eckdaten stehen schon fest: 6-Zylinder-Benziner, Automatik, Mopf (finde ich optisch ansprechender und habe keine Lust auf die SBC-Bremse), bis 140.000Km Laufleistung.

Nun meine Fragen:

Welchen Motor würdet ihr mir empfehlen? Es soll definitiv ein Benziner sein, ebenso ein 6-Zylinder. Ich möchte nicht rasen, aber meine Endgeschwindigkeit relativ flott erreichen. Desweiteren sollte er auf Langstrecken relativ sparsam sein, und nicht in die Knie gehen wenn man die Anhängelast mal ausreizt. Quasi der beste Kompromiss aus Leistung und Verbrauch. Muss es da der 350er sein, oder tut es auch ein 280er oder 230?

4matic, ja oder nein? Würdet Ihr einen mit Allrad nehmen, wenn das Angebot gut ist? Oder bietet das mehr Nachteile als Vorteile? (sprich Wartung, Ersatzteile, Verbrauch)

Und die mir fast wichtigste Frage: Ich möchte hin und wieder auch mal eine Nacht im Auto schlafen können (dass das kein Luxuscamper wird ist klar :D ) Geht das in einer Limousine mit umgeklappter Sitzbank, oder muss dafür zwingend ein Kombi sein? Vielleicht hat ja schon mal jemand Erfahrungen damit gemacht.


Freue mich auf Eure Anworten


Gruß, Niklas

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »NikMoenn123« (8. Januar 2018, 16:53)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 437

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5418

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Januar 2018, 16:15

Da es ein 6Ender sein soll fällt der 230er schon mal raus....der hat nur 4...

  • »NikMoenn123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Landkreis Oldenburg

Fahrzeug: W202 C200, 211 mopf 280 oder 350 geplant

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Januar 2018, 16:19

Danke für den Hinweis, da habe ich zu flüchtig recherchiert. Die werden nach meinem Empfinden aber sowieso sehr wenig angeboten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NikMoenn123« (8. Januar 2018, 16:21)


cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 410

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3288

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Januar 2018, 16:47

Da es ein 6Ender sein soll fällt der 230er schon mal raus....der hat nur 4...


Nee Kalle, im 211er war das ein Sexzylinder ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Struppi (10.01.2018)

CH560

E320

Beiträge: 1 588

Registrierungsdatum: 18. April 2012

Wohnort: Nürnberg

Verbrauch:

Fahrzeug: E430T

Name: CHristoph

Danksagungen: 1096

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Januar 2018, 16:54

Moin, als ich auf der Suche war fand ich diese Seite sehr hilfreich.

Ist dann aber doch ein S210 geworden. :D

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 437

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5418

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Januar 2018, 17:25

Da es ein 6Ender sein soll fällt der 230er schon mal raus....der hat nur 4...


Nee Kalle, im 211er war das ein Sexzylinder ;)


Wenn hier 230 steht gehe ich davon aus das der Motor gemeint ist und einen 230er Motor gab es nicht. Der 250er hatte 6 Zylinder aber ist von 230 weit entfernt

Beiträge: 46

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Januar 2018, 17:45

Da es ein 6Ender sein soll fällt der 230er schon mal raus....der hat nur 4...


Nee Kalle, im 211er war das ein Sexzylinder ;)


Wenn hier 230 steht gehe ich davon aus das der Motor gemeint ist und einen 230er Motor gab es nicht. Der 250er hatte 6 Zylinder aber ist von 230 weit entfernt
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/searc…ay=PS&scopeId=C :fresse:

Nur mal so nebenbei: Es gab keinen 250er im 211er. :D

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 410

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3288

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Januar 2018, 18:22

Da es ein 6Ender sein soll fällt der 230er schon mal raus....der hat nur 4...


Nee Kalle, im 211er war das ein Sexzylinder ;)


Wenn hier 230 steht gehe ich davon aus das der Motor gemeint ist und einen 230er Motor gab es nicht. Der 250er hatte 6 Zylinder aber ist von 230 weit entfernt


Da hast Du - jedenfalls in Bezug auf die BR 211 - aber nen gewaltigen Knoten im Kopf :hm: Der E 230 war die kleinste Ausbaustufe des M 272.

Im 212er gabs dann später wieder einen 250er Benziner und das war in der Tat ein 4-Zylinder, zunächst glaub ich noch als Variante des M 271, jedenfalls dann aber als M 274.

Den letzten Sechszylinder Benziner mit der Verkaufsbezeichnung 250 gabs wohl im 123er als 250 Vergaser, was aber offensichtlich nicht gemeint war :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goldberg (08.01.2018)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 437

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5418

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Januar 2018, 18:59

Man gut das ich euch habe...Vormopf 6 Zylinder M112...kleinster Motor E26 mit 2597 ccm und 177 Ps...Mopf...kleinster V6 der M272 als E25 mit 2496 ccm und 204 Ps....ach ja Goldberg deinen Smilie kannst dir übers Bett hängen...noch eins...der E26 wurde unter der Modellbezeichnung E240 verkauft und der M272 mit E25 unter der Modellbezeichnung E230...das hat aber leider nichts mehr mit der Grösse des Motors zu tun.
Hauptsache erstmal was schreiben....auch wenn es Blödsinn ist. Dann der Link aus Mobile...der grösste Witz überhaupt... :e040: :e025: :a070:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »sprinter« (8. Januar 2018, 19:08)


cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 410

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3288

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Januar 2018, 19:13

Also dass man sich auf die Verkaufsbezeichnungen zur Unterscheidung der Motoren bezieht, auch wenn die nix mehr mit dem tatsächlichen Hubraum zu tun haben, ist aber nun wirklich nicht ungewöhnlich hier - zumal wenn ein neuer User sich über eine Baureihe informiert ;) :winke:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Struppi (10.01.2018)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 437

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5418

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Januar 2018, 19:29

Der M272 wurde als E35 verkauft, Modellbezeichnung E350 mit 3498ccm, im Vormopf....der E500 hatte den E50 drin mit 4966ccm. Der E55 AMG hatte den E 55ML drin mit 5439ccm, Verkaufsbezeichnung E55 AMG. Brauchste noch ein paar Beispiele das die Verkaufsbezeichnung mit der Motorgrösse zu tun hat? Da das mal so und mal so gehandhabt wird sollte man wissen auf was sich bezogen wird, macht das Antworten leichter. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sprinter« (8. Januar 2018, 19:30)


cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 410

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3288

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Januar 2018, 19:34

Nö, Beispiele brauche ich keine, bin schon mit der Motorenpalette der BR 211 vertraut ;)

Nach deiner Argumentation war Deine ursprüngliche Aussage in Bezug darauf dass der 230er ein Vierzylinder gewesen sei gleichwohl so oder so falsch: einen „E 23“ (also auf den Hubraum bezogen) gab es im 211er nie und auf die Verkaufsbezeichnung bezogen war der E 230 (also „E 25“ auf den Hubraum bezogen) eben ein Sechszylinder..

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 437

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5418

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Januar 2018, 19:45

Da es ein 6Ender sein soll fällt der 230er schon mal raus....der hat nur 4...


Nee Kalle, im 211er war das ein Sexzylinder ;)


Wenn hier 230 steht gehe ich davon aus das der Motor gemeint ist und einen 230er Motor gab es nicht. Der 250er hatte 6 Zylinder aber ist von 230 weit entfernt

Bitte schön.........

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 437

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5418

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Januar 2018, 19:50

Der letzte 230er 6 Zylinder war der M114 im /8 soweit ich weiss.

  • »NikMoenn123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Landkreis Oldenburg

Fahrzeug: W202 C200, 211 mopf 280 oder 350 geplant

  • Nachricht senden

15

Montag, 8. Januar 2018, 20:14

Junge junge, was eine Diskussion über die Motoren... aber welcher ist denn nun der idealere? :)

Und, würdet Ihr grundsätzlich vom Vormopf abraten, oder kann man da in der Regel nichts verkehrt machen? Die Problematik mit der SBC-Bremse ist mir bekannt, aber hat er sonst noch Schwächen die der Mopf nicht mehr hat?

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: E 500 Mpf

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. Januar 2018, 20:19

Na am besten nimmst du den E 500 mit dem M273 der säuft nicht zu viel bzw nicht mehr als ein 280er oder 350er und zieht wenigstens die Wurst vom Teller.

Beiträge: 46

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Januar 2018, 20:25

Schon wieder komplett am Thema vorbei, aber egal.
Mir ist schon lange aufgefallen, dass er immer wieder seinen Senf dazu geben muss, obwohl er sich offensichtlich mit der Baureihe 211 nicht gut auskennt.
Ich erzähle doch nichts vom Pferd, wenn ich keine Ahnung habe. Schon mal nachgedacht, dass andere immer wieder falsch informiert werden?
Wir sind doch hier nicht im Kindergarten!
Es kann doch wirklich nicht sein, dass eine Person soviel Unfug (über die Baureihe 211) schreibt.



E: Wieder Freiflug. X(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Goldberg« (8. Januar 2018, 20:28)


cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 410

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3288

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Januar 2018, 20:27

https://www.e-klasse-forum.de/index.php?…&threadID=63012

Schau mal in diesen Fred und bemühe mal die Suchfunktion - Fragen wurden allesamt schon mehrfach hier thematisiert und beantwortet.. ;)

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2016

Wohnort: Mössingen

Beruf: Journalist, Musiker, Musiklehrer

Verbrauch:

Fahrzeug: E 240 T Mopf 2

Name: Julian

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Januar 2018, 20:39

Zurück zur eigentlichen Frage: Meinen bescheidenen Kenntnissen nach sind beim 211er Benziner nach 2006 (und darum ging in der ursprünglichen Frage) alle Motoren mit der Bezeichnung M 272 Sechszylinder. Als Verkaufsbezeichnugnen gäbe es demnach: 230er, 280er und 350er. Wobei der letztgenannte der einzige ist, bei dem Verkaufsbezeichnung und Hubraum übereinstimmen. Alle sowohl als Limo oder Kombi und bis auf den 230er auch als 4-Matic zu haben. Was die taugt? Ich durfte mal mit einem im Winter durchs verschneite Allgäu pflügen. Sehr geil! Aber wenn was kaputt ist, wird's wohl teuer. Andere Frage: warum die Beschränkung auf 140 000 Km? Ein gut gewarteter Langläufer kann dich auch jenseits der 250 000 noch zuverlässig und lange begleiten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (08.01.2018), achtender67 (08.01.2018)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 437

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5418

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Januar 2018, 20:46

Schon wieder komplett am Thema vorbei, aber egal.
Mir ist schon lange aufgefallen, dass er immer wieder seinen Senf dazu geben muss, obwohl er sich offensichtlich mit der Baureihe 211 nicht gut auskennt.
Ich erzähle doch nichts vom Pferd, wenn ich keine Ahnung habe. Schon mal nachgedacht, dass andere immer wieder falsch informiert werden?
Wir sind doch hier nicht im Kindergarten!
Es kann doch wirklich nicht sein, dass eine Person soviel Unfug (über die Baureihe 211) schreibt.



E: Wieder Freiflug. X(

Jetzt lies mal genau was ich schreibe du Oberschlauer. Es gibt keinen Motor im 211er mit 6 Zylinder und 2300ccm...nicht mehr und nicht weniger habe ich behauptet. Deine Antwort war dieser oberdämliche Link zu Mobile. Dazu diesen Smilie den du dir in deinen Allerwertesten stecken kannst.
Alle Angaben zu den Motoren die ich gemacht habe stimmen....wenn du das nicht glaubst recherchiere gefälligst selbst. :winke: :D

Social Bookmarks