Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Januar 2018, 22:32

Standheizung heizt, aber den Innenraum nicht

Hey Leute,
Ich verzweifelt langsam! Ein bekannter hat sich den 210 gekauft war in mehreren Werkstätten auch bei den freundlichen. Keiner kann den Fehler beheben! Die SH ist ab Werk verbaut. Nun zur Sache, sie läuft normal an. Nun die Schläuche werden bis kurz vor der Spritzwand warm, Innenraum bleibt bis dahin immer kalt. Nun habe ich folgendes schon getauscht das Douventil ist neu und die Zusatzwasserpumpe ist neu. :cool: Jetzt erneut ausprobiert, innenraum ist Bissel warm, aber nicht so wie sie sein soll.... 8| Fehlerspeicher ist leer neue Batterie ist auch drinnen. Ich brauche irgendwie hilfe. ?( ..Welches sind die Rücklaufleitungen , welche die vorlauf Leitung? Wenn ich normal fahre warum wird der Innenraum warm. Warum bekommt die SH das nicht hin? ?( Die Klappenstellungen sind alle heile.
Hoffe ich finde hier viel, die mir helfen können
Beste Grüße
Glühstift

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Mopf

E280

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 1. Januar 2011

Wohnort: Deutschland

Fahrzeug: E-230 Bj. 97

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Januar 2018, 23:32

Hi,

wie lange läuft die Heizung? Bei mir wirds erst nach 45 min. kuschelig warm.

Wenn das Duoventil und das Innenraum-Gebläse funktioniert könnte es vielleicht noch das Bedienteil sein?

Funktioniert während der Fahrt alles? Vor allem die Temperaturregelung.

  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Januar 2018, 06:30

Das ist in Zeit etwas schwer zu sagen, über ne Std fast bis sie aus geht.. Kann dazu Mittwoch mehr sagen, da Messe ich mal nach. Wie lange genau das Prozedere dauert.

Bedienelemente der Klimaautomatik erst dunkel, SH schaltet ein es wird hell, Temperatur Anzeige wird angezeigt dann hört und fühlt man das das Gebläse,, leise'' läuft. Vorne am Windlauf hört man es eindeutig. (Gebläse läuft). :hm: komisch halt..

Bei der Fahrt funktioniert alles so wie es soll....

Besten Gruß
Glühstift 8)

Beiträge: 525

Danksagungen: 272

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Januar 2018, 07:41

Wenn die Zusatzpumpe und das Gebläse läuft, das Wasser zirkuliert, müsste es auch warm werden. :hm:

  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 08:01

Wer kann mir denn sagen welche Schläuche vor und Rücklauf sind? 2gehen beifahreseite hinein angeschlossen am douventil. Einer Fahrerseite davor ist der Abzweig zum agrkühler... :hm: / es scheint als wäre Luft in den Schläuchen. Beim anschalten der SH läuft irgendwann die Pumpe an und es hört sich und fühlt sich so an als wenn er Luft am douventil hat.. Hört sich so an als wäre ein gartenschlauch grade an gemacht...

Kühlsystem ist mit Vakuum 3 mal entlüftet.

8|

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 044

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5767

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Januar 2018, 08:56

Die beiden Schläuche die ins Duo reingehen kommen vom Wärmertauscher und das Wasser kommt da auch vom Wärmetauscher ins Duo rein und geht durch den einzelnen Schlauch raus.

  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Januar 2018, 09:53

Douventil ist vorlauf und Rücklauf ist der einzelne der Fahrerseite reingeht. ?(

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 448

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6997

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:17

beim W210 kommt durch den dickeren, einzelnen das Aqua rein und durch die beiden kleineren Schläuche wird auf links/rechts aufgeteilt

*H4*

E55

Beiträge: 4 857

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2210

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:19

Die Schläuche, die am Duoventil angeschlossen sind, sind der Rücklauf vom Heizungswärmetauscher!
Dabei kommen die beiden Schläuche (auf der einen Seite) am Duoventil vom Heizungswärmetauscher (weil getrennte Regelung für rechts und links) und der einzelne Schlauch am Duoventil ist dann der gemeinsame Rücklauf welcher dann wieder in den Kühlwasserkreislauf mündet.
Der Vorlauf in den Heizungswärmetauscher hinein müsste irgendwo anders rein gehen. Da kenne ich mich aber am 210er nicht genug aus! Müsste sich mal einer der Spezialisten melden 8)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 044

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5767

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:23

Genau so....wird quasi der Rücklauf geregelt....irgend jemand hatte das mal als Zeichnung hier eingestellt. Wo der Vorlauf sitzt weiss ich nämlich auch nicht.

*H4*

E55

Beiträge: 4 857

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2210

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:26

Der Vorlauf müsste ein einzelner Schlauch sein, der direkt vom Motorblock in die Spritzwand geht.

Mit der Regelung im Rücklauf hat es auch den Vorteil, dass das Duoventil nicht so stark thermisch belastet wird.

  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:39

Jetzt macht es Sinn.. 8) gut dann denke ich das irgend ein depp die Schläuche verkehrt angeschossen hat 8| kann irgendwer mir ein Bild geben wie die Schläuche von der zusatzwasserpumpe angeschossen werden? Bzw eine Explosions-Zeichnung aus dem Teilekatalog? Und der SH?
?(

Besten Gruß
Glühstift

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 28. Mai 2016

Wohnort: Wiesental/ Baden

Beruf: Bürogummi (Hochbautechniker)

Fahrzeug: E200T/S210; E280 4matic/W210; 280SE/W116;

Name: Sebastian

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Januar 2018, 16:20

Bei mir wirds erst nach 45 min. kuschelig warm.


...laut Bedienungsanleitung von unserem 280er (kleine Mopf) schaltet sich die Standheizung nach einer Stunde ab -dies nur zur Info...

Eine schöne Anleitung mit Bildern zum Tausch der Heizwasserpumpe findest du hier:
https://www.motor-talk.de/forum/aktion/A…chmentId=743242

  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Januar 2018, 21:56

Das ist nett. Ich schaue da mal morgen drüber evtl funktioniert es ja dann. Melde mich. Wäre trotzdem cool wenn irgend einer eine Explosions-Zeichnung mir geben könnte 8)

san

E280

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 27. Juni 2014

Wohnort: Kölbingen

Fahrzeug: E320 T/224PS/BJ99

Name: Andreas

Danksagungen: 255

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Januar 2018, 22:23

Schau mal hier

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 044

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5767

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Januar 2018, 22:25

Weiss nicht ob es dir was nützt aber guck mal hier rein..
Leitungsverlauf

  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. Januar 2018, 23:17

..

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Glühstift« (11. Januar 2018, 00:19) aus folgendem Grund: Doppel post


  • »Glühstift« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2018

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Kfzetti

Fahrzeug: E320 CDi

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Januar 2018, 23:39

8) hey Leute schon mal vielen Dank für eure Hilfe. Ich bin hoffentlich fündig geworden 8|. Hätte jemand für die originale SH die teile nummer der Umwälzpumpe? Und zwar die Pumpe die direkt an der SH sitzt.... Die kleine Umwälzpumpe klemmt immer zu (manchmal läuft sie manchmal nicht). Würde da jetzt eine neue einbauen wollen ein Bild stelle ich mal mit rein.... Achja da ich jetzt eine neue Batterie eingebaut habe, wollte ich wissen wer mir sagen kann wie man die SH resetet. Hatte jetzt die neue Batterie drinnen und eine andere Umwelzpumpe zwischen geklemmt. Jetzt springt die SH an läuft auch an und läuft dann Iwie nicht weiter. Bei in betriebnahme geht das Gebläse an und Licht brennt auch in der Anzeige und dann nach einiger Zeit ist dann alles wieder aus... ?( fehlerspeicher komme ich nicht rein.. Und zu den freundlichen wollte ich zuletzt hinfahren zum löschen des fehlerspeichers... Kann mir wer Infos geben??

Besten Dank

Glühstift
»Glühstift« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Glühstift« (11. Januar 2018, 00:22)


XqzMe

E280

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Wohnort: Uelzen

Beruf: Student

Fahrzeug: VW Touareg V6TDI

Name: Kai

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Januar 2018, 14:15

Hier ist das Entriegeln bzw. Zurücksetzen beschrieben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Glühstift (11.01.2018)

Christian

Captain Schnarchgas

Beiträge: 1 545

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2006

Wohnort: Saarland

Fahrzeug: Fette Elke

Danksagungen: 895

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:05

8) Jetzt springt die SH an läuft auch an und läuft dann Iwie nicht weiter. Bei in betriebnahme geht das Gebläse an und Licht brennt auch in der Anzeige und dann nach einiger Zeit ist dann alles wieder aus... ?(


Kannst du das mal genauer ausführen? Wann und in welcher Reihenfolge ertönt welches Geräusch (Gebläserauschen, Kraftstoffpumpentickern, Zündung, Verbrennung,...)? Wie lange läuft die Standheizung bevor sie aufgibt? Je nachdem kann man evtl. das Fehlerbild und die Fehlerursache weiter eingrenzen.

Social Bookmarks