Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Januar 2018, 21:50

Defekte Innenbeleuchtung (wahscheinlich die 1001 Anfrage :D)

Moin liebe Forumsgemeinde,

ich wollte heute das Discolicht beseitigen.
Übliches Problem Innenbeleuchtung geht bei Kurvenfahrt und Bremsen mutwillig an.
Klar Türkontaktschalter. Gebrauchte vom Schlachter eingebaut. Die haben funktioniert und bis zum Schluß auch geschaltet.
Nach dem Einbau ging die Innenbeleuchtung nicht mehr über die Türkontaktschalter aus.
Innenbeleuchtung geht noch über den Schalter in der DBE aus.

Kabelbruch hab ich noch nicht durchgemessen.
Habe über die SuFu etwas mit Steuergerät und SI (unterm Armaturenbrett oder unter der Fondsitzbank) gefunden, bin aus dem Fred aber nicht schlau geworden.
Gibt es jetzt ein Steuergerät oder nicht?
Wo finde ich die SI für die Innenraumbeleuchtung?

Ich glaube / befürchte ich habe beim Schalterwechsel den Schlüssel im Zündschloß stecken lassen. :AuAu
Fahrzeug ist eine Sonderkarosse, Verlängertes Fahrgestell, Kombi, Mopf (BJ 9/2002)
Ausstattung Elegance mit Innenraumlichtpaket. Die LEDs im Spiegel hab ich aber noch net gefunden. ?(


Was kann ich beim Tauschen der Türkontaktschalter gehimmelt haben?

Gruß
der Matze

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Januar 2018, 22:38

Wenn meine Innenbeleuchtung bei Kurvenfahrten angeht weiß ich das ich schnell genug war ;) . Wieviel länger ist deiner? :D ich wusste garnicht das den W210 als Langversion gab ?(

Christian

Captain Schnarchgas

Beiträge: 1 550

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2006

Wohnort: Saarland

Fahrzeug: Fette Elke

Danksagungen: 893

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:48

Der tremheg fährt doch auch den Langen 210er, als Krankenwagen.

Besorg dir mal ein paar Leute und drückt alle die Kontaktschalter rein. Wahrscheinlich geht das Licht dann aus. Ich vermute einfach mal dass die Türen die Kontaktschalter nicht so weit reindrücken wie es sollte damit es funktioniert.

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 309

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6873

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:52

schneller --und mit weniger Gemaule-- macht das ein kurzer Streifen Gaffa. Musste ich auch machen, weil während des HiFi Umbaues oft nicht alle Türpappen montiert waren. Und ohne die drücken die Türen die Taster nicht weit genuch rein ( Genau wie im Kofferraum, eine Plastik Verblendung ausgebaut wegen Kabel legen, schon brennen 2 Birnchen im Kofferraum, die man aber da nicht brennend entdeckt. Batterie leer nach 2 Tagen und du weisst erst nicht warum )

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Januar 2018, 09:45

schneller --und mit weniger Gemaule-- macht das ein kurzer Streifen Gaffa.
Wer mault ?(

Schalter brücken, drücken, blockieren ist natürlich passiert. Atmen kann ich schon noch allein. ;)
Nee im Ernst. Schalter sind OK. Werden trotzdem selbstredend noch mal durchgemessen, genau wie die Kabel.
Mir geht es darum ob es für die Innebeleuchtung mit Lichtpaket ein Steuergerät gibt oder nicht.
Wenn ja, kann ich das gekillt haben weil beim Schalterwechsel der Schlüssel um ZS gesteckt hat.

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 218

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4109

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:42

Sind da noch irgendwelche Schalter im Transportraum? Bei den Sonderaufbauten ist es mit der Elektrik nicht ganz so einfach. :(
Bei mir ist zum Beispiel eine Steckdose für 230V, diverse Leuchtstofflampen via Türkontakt, aber auch manuell zuschaltbar und der Deckenlüfter on Top.

Ich hatte da auch anfangs das Phänomen, das während der Fahrt hinten plötzlich OP-Beleuchtung an ging. Da war es ein Wackler in dem manuellen Lichtschalter.

Ein "gehimmeltes" Steuergerät möchte ich nahezu ausschließen, da meist eh der "Minus" geschaltet wird und somit quasi ein Kurzschluss unwahrscheinlich sein sollte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matze_65 (16.01.2018)

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:52

Transportraumbeleuchtung scheint mir unwahrscheinlich. Die ist "losgelöst" von der Innenraumbeleuchtung über einen separaten Schalter mit Zeitschalung nur manuell einzuschalten. Die Transportraumbeleuchtung geht also beim Öffnen der Heckklappe nicht automatisch an.
Am Donnertag also erst mal Kabel durchmessen und die Schalter noch mal prüfen.

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:59

@ onkelaki
Jetzt hab ich deine "maulende" Bemerkung erst kapiert. :a085:
Maulende Helfer sind ja nicht das Problem, die wissen aber alle immer irgend etwas besser und haben noch tolle Verbesserungsvorschläge. :streichel:
Unabhängig davon, dass auch ein Überbrücken der Schalter keine Änderung brachte habe ich langsam den Verdacht, dass die Schalter bei geschlossener Tür nicht richtig betätigt werden. :hm:

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 857

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5659

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:06

Genau das solltest du doch testen mit dem Gaffaband....oh je....

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:13

Genau das solltest du doch testen mit dem Gaffaband....oh je....
Das hatte ich gleich kapiert. :frech:
Ich habe ja die Schalter per Hand /Hilfsmittel gedrückt, gebrückt, ect. Brachte keine Abhilfe. Türen waren da offen, also nur simuliert zu.
oh je, ich habe dass jetzt hoffentlich mal deutlich beschrieben. Net das hier alles durcheinander wird. :D

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 857

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5659

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:16

Wie haste das denn gemacht? Alle 5 Schalter gleichzeitig drücken.....biste einer von den X-Man oder wie? :frech:

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:59

@sprinter
Quatsch Spiderman² :dancebunny:

Nee, hab doch nur zwei Schalter. Mangeltürsonderkarosse. Stimmt net die Fondtüren sind halt lang und niedrig. :e040:
Auto kannst du hier sehen:
https://www.e-klasse-forum.de/index.php?…3162&highlight=

Beifahrerseite Kabelbinder, Fahrerseite per Hand gedrückt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (16.01.2018)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 857

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5659

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:23

Was ist mit der Heckklappe?

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:43

Was ist mit der Heckklappe?

Bin ich in Post 7 drauf eingegangen. Bleibt mir ein Eingreifen hoffentlich erspart. Sonst wirds doof, gibt es keine Dokumentation zum Umbau für. Der Umbauer des Fahrzeugs ist nämlich bankrott. :h040:

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 218

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4109

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:05

Bin ich in Post 7 drauf eingegangen.
Das musst du dem Kalle etwas nachsehen, er ist weit über das halbe Jahrhundert. :] :undweg:
Falls du die Bekloppten mal persönlich kennen lernen möchtest, ich plane für Ende April mal wieder das "Frühlingserwachen".
Hier https://www.e-klasse-forum.de/index.php?…2440&highlight= gibbet schon einen Vorgeschmack, klein aber fein, auch im Herbst... https://www.e-klasse-forum.de/index.php?…=62753&pageNo=1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (16.01.2018)

achtender67

Steinfriseur

Beiträge: 2 181

Danksagungen: 3038

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:22

ich plane für Ende April mal wieder das "Frühlingserwachen".


:thumbup: dann sach' mal Termin an...... :D

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 471

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3352

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:25

ich plane für Ende April mal wieder das "Frühlingserwachen".


:thumbup: dann sach' mal Termin an...... :D


Au ja :frech: :frech:

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 218

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4109

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:26

dann sach' mal Termin an....
Au ja
Geduld Freunde, wir haben mal gerade Januar. :D

  • »Matze_65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: W210 280 TE

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. Januar 2018, 23:02

Das musst du dem Kalle etwas nachsehen, er ist weit über das halbe Jahrhundert. :] :undweg:

Kann man(n) ja mal überlesen. Hab ich volles Verständniss für. Jaja das erste halbe Jahrhundert, dass warn Zeiten...

Frühlingstreffen, :hm: kann ich gerne mal ins Auge fassen. Wenn das net am 26.5.2018 ist.
Schon verplant.
http://www.w124-board.de/vorschl%C3%A4ge…html#post591627

Christian

Captain Schnarchgas

Beiträge: 1 550

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2006

Wohnort: Saarland

Fahrzeug: Fette Elke

Danksagungen: 893

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Januar 2018, 09:13

Wenn es ganz sicher nicht die Türkontaktschalter sind könnte es eventuell auch an der Dachbedieneinheit liegen. Kannst du diese mal tauschen?

Denkbar wäre wohl das die DBE nicht mehr korrekt schaltet.