Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 18:06

Mechanischer / Elektromechanischer Defekt Zündschloss W210 (E 220 cdi MOPF, Schampoo Schlüssel)

Hi - mal was Neues! (?)
gestern zum zweiten mal "liegen" geblieben (....nach letztens dem tollen hydraulischen Kupplungs - Zentralausrücker....).

Also, Zündschlüssel rein, 12,65V - ok., drehen -> einsames leises "Klick", 1x (....nix "clack" und auch nicht "clackclackclack"), 5x probiert, nix zu machen, *SCHEI****E* - im Sturm und Regen 7km nach hause latschen.
Nachgedacht: Kann nur Übergangswiederstand "irgendwo" sein.
Am ehesten: Anlasser-Magnet (...korrosion durch funken an Kontaktstellen).
Alles durchgemessen: Nix - alles bestens. *FRUST*

*Dämmer*:
1. Schlüssel beim drehen "nach unten verkanntet" - "KLICK"
2. Schlüssel beim drehen "nach OBEN verkanntet" - "NAGELNAGELBRUMM* :D

FRAGE (an die die mehr zwischen den Ohren haben) - So ein "mechanischer defekt" bekannt? Wenn ja was isses? Wie isses zu beheben?

Alles mögliche hier / im Netz zu W210 Zündschloss gefunden - aber das noch nicht.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Januar 2018, 18:25

...*LESLES*:
https://www.e-klasse-forum.de/index.php?…f%C3%BCr+deinen
https://www.e-klasse-forum.de/index.php?…&threadID=61304
http://www.tachobremen.de/mercedes-cl-w2…defekt-928.html

...was meint der Fachmann - isses das?
Was ein Schei** dass das Schloss nichmaǹ Schlüsselbund "verträgt" - einfach nur Mist, nix robuste Sternequalität. So es denn wirklich das Problem ist.


Leider tut bei mir ORBAS Link nich mehr:
http://213.198.25.26/Upload/Orbaspain/PD…%20einbauen.pdf

..dafür Youtube - Kinderspiel, nur mit dem kleinen, türkisen Stecker aufpassen !!! Sonst bei FOH für ca. 3 eur....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »funzi210« (30. Januar 2018, 19:02)


sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 857

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5659

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:04

Na ja, das man da keine Schlüssel ranhängt war hier aber schon oft zu lesen. Das einzige was ich da dran habe ist ein Einkaufswagenchip in MB Stern Form.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

snooz (07.02.2018)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 309

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6873

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:13

ich habe in den letzten Jahren immer diesen kleinen Bund mit dran... War bis letzten Monat noch ein Schlüssel mehr. Im Täschchen sind zwei USB Sticks ( Musik ) und eine SD Card, auch Musik. Plus der Anhänger vom Schlüsselfinder Verein ( Conrad ) Keine Fehler am Zündschloss.... wäre ja noch schöner



  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:27

So, EZS (Zündschloss) ist zurück.
Hab es bei dem freundlichen Herrn Bergi, Nora Elektronik in Hamburg machen lassen (http://tacho-chiptuning24.de/), weil kürzerer Postweg und er mir zugesagt hatte am selben tag zurückzusenden.

Zum einbau soll ich ihn aber anrufen - weil:
1. EZS kommt mit Steckendem Schlüssel - DIESER DARF KEINESFALLS RAUSGEZOGEN WERDEN.
2. Anschließen der Kabel / Stercker
3. EZS noch nicht ins Armaturenbrett schrauben (....? glaub ich hatte er gesagt...)
4. Schlüssel abziehen - OHNE ZU ZÜNDEN!
5. Aussteigen, Türen zu, ZV verschließen
6. ZV auf einsteigen
7. Schloss einabuen
8. Schlüssel rein, anlassen.

....wat ein Brimborium - und frach mich nich wiso.
Falls falsch korrigiere ich das natürlich noch, nach dem Einbau morgen.


Anliegend noch Fotos vom Ausbauzustand - weil ich neugiereig war hab ich mal das schwarze Plastikgehäuse entfernt - Schloß "saudreckig" .... gelber Kontaktschalter so lala.... was aber nu der Ursprung des Problems war bzw. was die "dagegen" unternommen haben, weiß ich auch nicht. Am Telefon sagte er mir sie hätten die Daten ausgelesen (dabei ganz exakt geshen welcher Typ, Ausstattung mein W210 ist ...Getriebe etc)....
»funzi210« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »funzi210« (7. Februar 2018, 18:42)


  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:45

*DENK* ....
überlege gerade wie / ob man Motor plus Getriebe innen schönen alten /8 implantiert bekommen würde :D

achtender67

Steinfriseur

Beiträge: 2 181

Danksagungen: 3038

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:48

überlege gerade wie / ob man Motor plus Getriebe innen schönen alten /8 implantiert bekommen würde


.....aber natürlich, wenn Geld keine Rolle spielt, lässt sich schon einiges machen. :undweg:

  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Februar 2018, 19:06

Geld spielt keine Rolle :winke:

Nee, mal im Ernst, mir geht das "Drumrum" beim 210er inzwischen mächtig auf meine besten Teile.
Ich könnt nu - in zwei Jahren die Kohle für`n noch mehr mit scheiß Elektronik zugebauten W212er aussm Fenster werfen - oder ich mach einen guten Schritt rückwärts und werde zum "Klassikfahrer". Das Triebwerk an sich, 220cdi plus 6-Gang finde ich gut - müsste aber so auf eine "Restelektronik" (Sensoren plus allernotwendigste Steuerung) begrenzt werden - damit ich mich nich "zu viel" ärgere. Naja, so oder so ähnlich mein Traum.... z)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »funzi210« (7. Februar 2018, 19:07)


  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Februar 2018, 19:08

...undǹ mechanisches Zündschloss will ich auch wieder !!!