Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nick_riviera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 7. August 2013

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: w123 Kombi, W210 Kombi, A208 Cabrio

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Februar 2018, 11:03

Kotflügel Empfehlung

hallo,

sorry, wenn die Frage schon diskutiert wurde, aber ich habe über die Forumssuche nichts gefunden.

Bei meinem MOPF Kombi sollen in diesem Sommer beide vorderen Kotflügel getauscht werden. Sind nach Eurer Erfahrung die Teile von Mercedes noch echte Mercedes Teile mit entsprechender Passform, oder ist es beim 210 auch schon wie beim 123, wo der Freundliche nur noch schlechte Nachbaukotflügel mit Preisaufschlag verkauft ?

Gibt es Nachbaukotflügel, die zu empfehlen sind, also welche, die man wirklich einfach anbauen kann, ohne nacharbeiten zu müssen ?

danke und Gruß Frank

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2014

Wohnort: 18569 Trent

Beruf: Renntier

Fahrzeug: E 220 CDI T-Modell 11/2001

Name: Uli

Danksagungen: 613

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Februar 2018, 11:18

Bei meinem Dicken wurden letzte Woche die verbaut :

Set Kotflügel W/S 210 von DM-Autoteile, 59227 Ahlen

Es ging problemlos bis auf eine kleine Transportbeule ...

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 28. Mai 2016

Wohnort: Wiesental/ Baden

Beruf: Bürogummi (Hochbautechniker)

Fahrzeug: E200T/S210; E280 4matic/W210; 280SE/W116;

Name: Sebastian

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Februar 2018, 11:23

Van Wezel und Konsorten (neu um die 60,-) erfüllen ihren Zweck völlig. Lange mit Orba rumdiskutiert weil ich Zweifel hatte wegen der Passform. Das Fehlen jeglicher Sicken erlaubt es aber, den Kotflügel nur mit den Schrauben anzupassen. Bin mehr als zufrieden mit der Passform!
Ich sehe gerade, die Preisspanne reicht von 50-130,- für ein und dasselbe Teil...

https://m.pkwteile.de/autoteile/mercedes…ugel-anbauteile

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 678

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 1105

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Februar 2018, 12:03

Kotflügel bei Ebay

ich hatte damals den hier gekauft, passte perfekt

Kotflügeltausch

so sah es dann letztendlich aus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heitech« (6. Februar 2018, 12:06)


  • »nick_riviera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 7. August 2013

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: w123 Kombi, W210 Kombi, A208 Cabrio

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Februar 2018, 14:08

danke für die Tipps. Das klingt ja recht entspannt.

Gruss Frank

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

Wohnort: Hannover, Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Februar 2018, 19:53

Ich hatte im letzen Jahr auf originale von Mercedes vertraut. Wurde mir auch so vom Karosseriebauer und Lackierer empfohlen.
War alles super und die Spaltmaße sind Top.

Wenn man selber bastelt, und viel Zeit und Muße aufbringt, die Kotflügel anzupassen, mögen auch simple aus dem Zubehör gehen. Aber Mir hatte auch viele mit auf den Weg gegeben, dass die teilweise sehr schnell gammeln...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas« (6. Februar 2018, 20:01)


Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2016

Wohnort: Mössingen

Beruf: Journalist, Musiker, Musiklehrer

Verbrauch:

Fahrzeug: E 240 T Mopf 2

Name: Julian

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Februar 2018, 22:06

Nichts gammelt schneller als die Basis... :D

0815

E280

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 6. September 2016

Fahrzeug: E280T

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Februar 2018, 07:03

Hallo, habe einen billig kotflügel, made in Taiwan, verbaut. Kann nicht klagen, dauerte auch nicht länger als Original.

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 499

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7607

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:01

Wenn man selber bastelt, und viel Zeit und Muße aufbringt, die Kotflügel anzupassen, mögen auch simple aus dem Zubehör gehen.



Selten so einen Quatsch gelesen! Die Nachbau Kotflügel passen ohne jede anpassung - das hat nix mit selber schrauben zu tun.


Aber Mir hatte auch viele mit auf den Weg gegeben, dass die teilweise sehr schnell gammeln...


Schneller als die Originalen von Mercedes sicher nicht!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xray51-2007 (07.02.2018), Datong (08.02.2018)

s270cdi

Dieselpsycho

Beiträge: 3 909

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: an der Donau

Beruf: Fluggerätemechaniker

Fahrzeug: BlueEFFICIENCY-Diesel

Danksagungen: 1456

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Februar 2018, 10:17

Die von DM Autoteile / eBay passen sehr sehr gut

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xray51-2007 (07.02.2018), Datong (08.02.2018)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 678

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7099

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Februar 2018, 10:24

muss 0815 Recht geben: Hatte zwei vom deutschen Autohaus gekauft, waren extra als "Nicht original" gekennzeichnet, kamen einzeln aufwendig verpackt an mit grosser Aufschrift "Made in Tainwan" Okidoki. Orba hat das prima montiert in seiner Schrauberbude, Spaltmaße absolut okay, kein Fluchen war zu hören. Habe die Flügel vorher mit reichlich Unterbodenschutz eingesaut - schlagfest - und nach der Montage mit der üblichen Ladung Seilfett an allen Schrauben zur hellen Freude von Orbi versiegelt für die Ewigkeit. Würde ich jederzeit wieder so machen 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xray51-2007 (07.02.2018), Datong (08.02.2018)

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

Wohnort: Hannover, Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:32

Wenn man selber bastelt, und viel Zeit und Muße aufbringt, die Kotflügel anzupassen, mögen auch simple aus dem Zubehör gehen.



Selten so einen Quatsch gelesen! Die Nachbau Kotflügel passen ohne jede anpassung - das hat nix mit selber schrauben zu tun.


Aber Mir hatte auch viele mit auf den Weg gegeben, dass die teilweise sehr schnell gammeln...


Schneller als die Originalen von Mercedes sicher nicht!
Ich kann nur das wiedergeben, was ich mehrfach von den Karosseriebauern und Lackierern in Erfahrung bringen konnte.
Und da ich meine Bauteile mitgebracht habe, konnte keiner von denen Interesse daran gehabt haben, teure Teile zu verkaufen.

Im übrigen wäre es nicht der erste Fahrzeugtyp, bei denen Karosseriebauteile nicht wirklich gut passen.

In punkto Rost,kann ja keiner einen neutralen vergleichtest nachweisen.
Aber dass es schlechte Blechqualitäten gibt, welche eher rosten oder zumindest eine geringere Materialstärke aufweisen ist nun mal Tatsache.

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. März 2017

Wohnort: Unna

Beruf: Großhandel LKW-Verschleißteile

Verbrauch:

Fahrzeug: "Bruno II." (E200-Kompressor), W123/230E, Kadett C Limo

Name: Marc

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:36

An unseren W123 wurden im letzten Jahr auch vanWezel-Bleche verbaut. Die bevorzuge ich nicht nur weil ich in der Branche arbeite und deswegen günstig an diese Teile komme.
Würden die nichts taugen, würde meine Werkstatt das sagen - und dann würde ich auch andere kaufen. Aber mit vanWezel bin ich seit jeher sehr zufrieden. Der Radlauf hinten links wurde gemacht - alles gut. Kann ich also nur empfehlen.

  • »nick_riviera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 7. August 2013

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: w123 Kombi, W210 Kombi, A208 Cabrio

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:36

van Wezel Bleche vielleicht, bei Kotflügeln habe ich beim W123 aber schon seit Jahren nichts brauchbares mehr gesehen. Da hat sich mittlerweile die Vorgehensweise durchgesetzt, die Nachbaukotis nur noch als Spender für die Sanierung des Originals zu nehmen.

Bei den Nachbauteilen aus Fernost ist mir ganz allgemein aufgefallen, dass die Streuung riesig ist. Neulich erst wieder mit einem Satz Nebelscheinwerfer für den MOPF 210 erlebt. Der rechte passte wie angegossen, beim linken musste ich die Schraubenlöcher vergrössern und er leuchtet zu weit nach aussen, weil das Gehäuse schräg am Stossfänger anliegt. Beide aus einem Paket, zum Glück hat es der TÜV nicht gemerkt.

Gruss Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nick_riviera« (14. Februar 2018, 08:37)


Beiträge: 88

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:46

Moin,

nach der Empfehlung vom Lackierer habe ich die Kotflügel beim örtlichen Teilehändler (Matthies) geholt und nicht vorher angepasst. Die Teile sind auch von vanWezel, im Großen und Ganzen ok, aber...

1. das vordere Loch für die Klips der Schwellerverkleidung war auf einer Seite zu klein und fehlte auf der Anderen ganz. Das war natürlich echt Sch... in den frischlackierten Kotflügel bohren zu müssen.
2. am hinteren Ende unterhalb der Rundung steht der Kotflügel ca. 4mm vor gegenüber der Tür. Von vorne und der Seite sieht man das nicht von hinten sieht es doof aus.

Beim nächsten Mal würde ich die Teile unbedingt vor dem Lackieren anpassen.

Grüße,
Dieter

Social Bookmarks