Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »controlport2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. März 2017

Wohnort: Unna

Beruf: Großhandel LKW-Verschleißteile

Verbrauch:

Fahrzeug: "Bruno II." (E200-Kompressor), W123/230E, Kadett C Limo

Name: Marc

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. März 2018, 18:12

Ölstoppkabel E200K - in jedem Fall?

Hallo zusammen.

Ich bin selbst kein Bastler oder Schrauber. Dennoch interessiere ich mich für alles rund um unsere Benze.

Deshalb jetzt meine Frage: mein E200K ist EZ Anfang 2001, also letzte Mopf. Haben alle Kompressormotoren dieses Problem oder hat Mercedes das irgendwann gefixt? Falls nicht, lasse ich da mal einen Experten schauen...

Danke für Infos. :)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 514

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3393

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. März 2018, 18:17

Hammse, also das potenzielle Problem, Kabel würde ich zur Sicherheit auf jeden Fall einbauen..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

controlport2 (05.03.2018)

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. März 2018, 18:30

Wofür ist dieses Kabel denn nötig?

Beiträge: 1 995

Registrierungsdatum: 18. November 2014

Wohnort: 75331 Engelsbrand

Verbrauch:

Fahrzeug: Koreanischer Teilzeitstromer, was Nackiges mit nur einem Arm

Name: Christian

Danksagungen: 1917

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. März 2018, 18:35

Damit das Öl, das irgendwann durch den Anschluss am Nockenwellenstellmagneten austritt weil der sich anfängt aufzulösen nicht in den Kabelbaum laufen kann. Über den Kabelbaum wandert es bis ins Steuergetät die Lambdasondenstecker etc. Wenn das erstmal so weit gekommen ist hat man irgendwann Spass...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Drehmomentsjunkie (05.03.2018), controlport2 (05.03.2018)

  • »controlport2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. März 2017

Wohnort: Unna

Beruf: Großhandel LKW-Verschleißteile

Verbrauch:

Fahrzeug: "Bruno II." (E200-Kompressor), W123/230E, Kadett C Limo

Name: Marc

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. März 2018, 19:19

Super, Danke.

Und zum Abschluss bitte noch diese Frage... findet man das Teil über die Bezeichnung im EPC oder ist das ein "originales Nachrüstteil"?

Beiträge: 1 995

Registrierungsdatum: 18. November 2014

Wohnort: 75331 Engelsbrand

Verbrauch:

Fahrzeug: Koreanischer Teilzeitstromer, was Nackiges mit nur einem Arm

Name: Christian

Danksagungen: 1917

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. März 2018, 19:40

Teilenummer A 271 150 27 33. Lässt sich auch schnell ergoogeln. 8)

Wenn der Stecker schon verölt ist könnte man natürlich auch gleich den Magnetsteller wechseln. Sind drei Schrauben zu lösen alte Dichtmasse abkratzen und mit neuer Dichtmasse einkleben.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

controlport2 (05.03.2018), Heitech (06.03.2018)

  • »controlport2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. März 2017

Wohnort: Unna

Beruf: Großhandel LKW-Verschleißteile

Verbrauch:

Fahrzeug: "Bruno II." (E200-Kompressor), W123/230E, Kadett C Limo

Name: Marc

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. März 2018, 21:34

Super, Danke Dir!!
:thumpup-big:

Dann werde ich morgen gleich mal handeln und das Teil besorgen.

Tom69

E200

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: zu Hause

Beruf: Mechaniker

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Kompressor Kombi

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. März 2018, 21:04

Hi !
Hatte von dem Problem bis jetzt noch nie was gehört.
Bin gleich mal runter und hab die vordere Abdeckung demontiert um nachzusehen.
Von außen optisch alles trocken.Die beiden Stecker gleich mal abgezogen und zum Glück auch alles trocken.
Wundert mich nach 13 Jahren.
Trotzdem habe ich jetzt mal vorsorglich beide Ölstoppkabel bestellt und werde sie vorsorglich montieren.




Gruss Tom

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 331

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5913

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. März 2018, 21:32

Hab auch noch nie gelesen das das bei dem Motor vorgekommen sein soll....oder kann mich nicht mehr erinnern.

kirk67

Lebendes EPC !

Beiträge: 5 011

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Wohnort: Ballweiler

Beruf: Teile-Prozess-Spezialist

Fahrzeug: E 420/50 + W124 260E

Name: Maddin

Danksagungen: 3845

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. März 2018, 15:21

Hab auch noch nie gelesen das das bei dem Motor vorgekommen sein soll....oder kann mich nicht mehr erinnern.


jup,kommt nur in den alten M111 Motoren vor und da auch nicht in allen modellen.

  • »controlport2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. März 2017

Wohnort: Unna

Beruf: Großhandel LKW-Verschleißteile

Verbrauch:

Fahrzeug: "Bruno II." (E200-Kompressor), W123/230E, Kadett C Limo

Name: Marc

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. März 2018, 21:54

Deswegen hatte ich ja extra gefragt...

Wie auch immer, geschaut habe ich noch nicht, wir bekommen zum Glück gute Rabatte bei Daimler, insofern ist es mir das wert - schaden wird es sicher nicht. Dann fahre ich mit dem "guten Gefühl". :D

  • »controlport2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. März 2017

Wohnort: Unna

Beruf: Großhandel LKW-Verschleißteile

Verbrauch:

Fahrzeug: "Bruno II." (E200-Kompressor), W123/230E, Kadett C Limo

Name: Marc

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. März 2018, 20:10

So, heute ist ein neues Kabel und Magnet eingebaut worden. Die Baustelle ist zum Glück schon mal abgearbeitet. :)