Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »eric1617« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Februar 2018

Wohnort: Graz

Fahrzeug: MB W210 300 Turbodiesel Kombi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2018, 07:10

Empfehlung leise Sommerreifen

Moin, moin liebe Leute !

Ich suche möglichst leise Sommerreifen. Können auch Ganzjahresreifen sein.

Da ich vorwiegend auf der Autobahn/ Landstraße gemächlich pendle. Verantwortungsvoller Bremsweg wäre noch ein Thema.

Hat da jemand eine Empfehlung ?

Danke.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2016

Wohnort: Mössingen

Beruf: Journalist, Musiker, Musiklehrer

Verbrauch:

Fahrzeug: E 240 T Mopf 2

Name: Julian

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2018, 08:43

Wenn dein Fokus auf leise liegt, sind Ganzjahresreifen wohl raus. Ich hab solche Dinger durch den Verkäufer montiert bekommen und bin froh wenn sie jetzt bald durch sind.

Jedenfalls Finger Weg von: Torque TQO 22

snooz

E320

Beiträge: 1 208

Registrierungsdatum: 19. Mai 2013

Wohnort: Zürich

Beruf: Bademeister

Fahrzeug: 210.016

Name: Basti

Danksagungen: 547

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. März 2018, 11:02

Bin absolut zufrieden mit Hankook Ventus V2.
Ausgezeichnet letztes Jahr was Bremswege in nass und trocken angeht.
Angenehme Geräuschentwicklung.

Deutlich lauter waren meine Fulda, welche vorher montiert waren. Habe den Unterschied zu den Winterschlappen deutlich wahrgenommen. Die sind von goodyear. (Immernoch lauter als Hankook)

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2018, 22:17

ich fahre Conti Sport Contact und bin bestens zufrieden...

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 1. Februar 2015

Wohnort: 53639

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.248AVA, W124.019PMS

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. März 2018, 22:51

Hallo,
die leisesten sind (seit Jahren im jedem Reifentest) die Sommerreifen von Michelin.
MfG :)

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Hennef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Elegance, Bj.1998

Name: Daniel

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. März 2018, 16:08

Interessantes Thema! Fragte mich auch schon nach leisen Schlappen, aber natürlich immer subjektiv. Hier auch, 3 Fahrer, 3 Meinungen.
Vielleicht kann unser Reifenexperte Maddin was dazu sagen?
Määääh!?
:D

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 681

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7101

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. März 2018, 16:26

Ich hätte auch automatisch Michelin Sport gesagt. Bei meinem Auto ganz sicher die leisesten. Leider auch die Teuersten :-) Ich denke, jeder hört anders --wie bei HiFi-- und es kommt auf die Bedingungen an. Hatte mal Falken drauf, die vorne recht schnell Sägezahn hatten und lauter waren als die Winterreifen. Ein Markenhersteller sollte immer okay sein :winke:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benz-O-Mat (12.03.2018), sprinter (12.03.2018)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 681

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7101

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. März 2018, 19:54

Michelin ist eine eigene Liga. Aber wenn jemand drum bittet, den leisesten Reifen zu nennen, wird es schwer. Der einzige Test, der wirklich was taugt, wäre, wenn der Fragesteller an seinem Auto mehrere fertige Sätze gleichwertiger Reifen hätte. Dann machta ne Testfahrt, hört --besser er misst dB-- dann einen anderen Satz probieren. Usw usw, sehr aufwendig. Leute zu fragen bringt nix, weil bei jedem sein Zahnarzt, Steuerberater, Rechtsanwalt, Reifensatz automatisch "der Beste" ist. Nur menschlich, also okay. Wenn jemand zB nach ner 210 Limo fragt, gutes Fahrwerk drin und alle Achselemente spielfrei, kann ich leicht Goodyear Eagle F1 empfehlen, die habe ich momentan. Das die super sind bei Nässe, ist jetzt nicht wichtig. Leise sind sie. Hatte fette Kumho ---> okay. Kleiner Hankook Ausflug ( Leihgabe ) ----> okay. Man muss bissel probieren, Garantie gibts nicht, ausser Michelin. Habe hier ab und zu bei der Motorsport AG feine Plaudereien, aber wir kennen uns lang, der Weg ist nur ca 3 km. Wenn Du bei den M Produkten irgendein Thema anschneidest, wird es stundenlang. So auch bei Reifen. Ein ewiges Thema, die Entwicklung schläft ja auch nicht... Man muss leider den Fragesteller bitten zu probieren. Viel googlen und lesen , Kumpels fragen, Testfahren, wäre mir zu lästig. Habe ja keinen Dacia, somit kommen nur feine Gummis drauf :winke:
Zu erwähnen ist auch Pirelli, die feine Sachen machen. Nur der Vollständigkeit halber.

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 9. Juni 2013

Wohnort: Würzburg

Fahrzeug: W124 300E; E220CDI

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. März 2018, 21:14

Hallo

Fahre jetzt dann in der vierten Saison den Nexen n Fera SU1 in 235/45 17 bisher konnte ich nix schlechtes feststellen.
Bisher ist dies der leiseste Reifen den ich je hatte, bin schon Conti, Dunlop und div. andere gefahren die waren bis auf Verschleiß keinen deut besser.
Mag sein dass man auf der Rennstrecke Unterschiede merkt aber wer fährt so im normalen Strassenverkehr.
Ich persönlich bin sehr zufrieden mit dem Reifen. Der Grip im Trockenen wie auch im Nassen ist sehr gut.
Hatte für den kompletten Satz 230€ gezahlt, also Preis Leistung ist jedenfalls Top.

Gruß Michael

kirk67

Lebendes EPC !

Beiträge: 5 011

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Wohnort: Ballweiler

Beruf: Teile-Prozess-Spezialist

Fahrzeug: E 420/50 + W124 260E

Name: Maddin

Danksagungen: 3845

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. März 2018, 09:11

Interessantes Thema! Fragte mich auch schon nach leisen Schlappen, aber natürlich immer subjektiv. Hier auch, 3 Fahrer, 3 Meinungen.
Vielleicht kann unser Reifenexperte Maddin was dazu sagen?
Määääh!?
:D


ist wie mit dem öl,nur noch schlimmer,da premiumreifen auch was kosten.

ich fahr p zero von pirelli auf dem sternenkreuzer und ob die laut sind oder nicht ist bei mir zweitrangig,die müßen mich sicher durch die kurven bringen und hervorragende näseeigenschaften mitbringen,beides kann der p zero ,bestens.

es gibt ja auch ein eu reifenlabel,da steht auch die db-zahl des reifens drauf

wenn man nicht so sportlich unterwegs ist ,ist der pirelli cinturato p7 bleu eine alternative.er hat die bestnoten A A,siehe bericht

gruß

aus der reha

maddin

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heitech (13.03.2018), Benz-O-Mat (14.03.2018), xray51-2007 (14.03.2018)

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Hennef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Elegance, Bj.1998

Name: Daniel

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. März 2018, 17:00

Danke für deine Einschätzung, Maddin! Grüße in die Reha :winke: 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kirk67 (14.03.2018)

Zoran

Adriatischer Sexgott

Beiträge: 7 294

Registrierungsdatum: 14. Juni 2006

Wohnort: St. Gallen

Verbrauch:

Fahrzeug: W201 2.5 D / W176 A 220 d

Name: Zoran

Danksagungen: 1955

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. März 2018, 17:00

Ich kann dir von Dunlop abraten. Die werden mit jedem gefahrenen Kilometer lauter.

Über welche Dimension reden wir denn hier?

  • »eric1617« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Februar 2018

Wohnort: Graz

Fahrzeug: MB W210 300 Turbodiesel Kombi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. März 2018, 20:55

235/45R17 bzw 215/55R16

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

Wohnort: Düren

Beruf: Autolackierer

Fahrzeug: S210 E430T AMG

Name: Jo

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. März 2018, 23:09

Ich fahre jetzt den zweiten Satz Nexen N'Fera SU1 und muss sagen, das ist der Beste Reifen den ich je gefahren habe. Für mich ist das ein Premiumreifen. Da kommen die sog. "Premiumreifen" nicht mit. Geräusche, Handling und Laufleistung sind unschlagbar. Ebenso der Preis- Mir kommt kein anderer Reifen mehr ans Auto

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mikee300[WÜ] (13.08.2018)

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

Beiträge: 594

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: eher skeptisch

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. März 2018, 08:06

Fahre nur noch Michelin. Teuer aber gut. Nexen sind auf dem Corsa, ausreichend.

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: 212 Mopf

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. März 2018, 00:03

Ich fahre auch schon seit Jahren den Nfera Su1 und bin top zufrieden. Kann ich nur wärmstens Empfehlen. Preis Leistung unschlagbar. Nicht nur auf nem Corsa ;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mikee300[WÜ] (13.08.2018)

Social Bookmarks