Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schraubi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. April 2018

Wohnort: Heidenrod

Fahrzeug: W210 E430 Bj. 1997 Limo, W210 E320 Bj.1995 Limo, C126 SEC500 Bj. 1984

Name: Markus

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. April 2018, 10:10

Schalter Rückfahrlicht - Wo sitzt der nun wirklich?

Moin Gemeinde :winke:

Kann mir jemand sagen, wo bei meinem W210 E320 Bj. 95 Automatik (einer der ersten) der Schalter vom Rückfahrlicht sitzt?
Ich hab zwar jetzt schon mehrfach gelesen er säße im Schaltmodul...allerdings auch es könnte sein am Getriebe. Weiss das jemand ganz genau? Und ist der Wechsel einfach?

Danke vorab und einen schönen Freitag den 13. :D

LG Markus

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 591

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7589

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. April 2018, 10:11

Hast du noch das vier Gang Getriebe?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schraubi (13.04.2018)

  • »Schraubi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. April 2018

Wohnort: Heidenrod

Fahrzeug: W210 E430 Bj. 1997 Limo, W210 E320 Bj.1995 Limo, C126 SEC500 Bj. 1984

Name: Markus

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2018, 10:31

Hast du noch das vier Gang Getriebe?
Also ich glaube normal müsste er das vom Alter wohl noch haben...aber der Wagen wurde glaube ich schonmal umgebaut auf 5 Gang.
Also er hat 4 Schaltstufen und dann D....

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 576

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2018, 10:37

Wenn 5-Gang Automatik dann kommt doch das Signal aus dem Wählhebelmodul

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schraubi (13.04.2018)

  • »Schraubi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. April 2018

Wohnort: Heidenrod

Fahrzeug: W210 E430 Bj. 1997 Limo, W210 E320 Bj.1995 Limo, C126 SEC500 Bj. 1984

Name: Markus

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2018, 13:40

Bekom ich das Ding so einfach gewechselt? Also das Wahlhebelmodul muss ja dann schon mal raus....kann ich da was falsch machen?
Und am besten einen komplettes Wahlhebelmodul besorgen oder nur den Schater tauschen?

  • »Schraubi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. April 2018

Wohnort: Heidenrod

Fahrzeug: W210 E430 Bj. 1997 Limo, W210 E320 Bj.1995 Limo, C126 SEC500 Bj. 1984

Name: Markus

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. April 2018, 16:16

Tach zusammen,

So...somit kann ich nun bestätigen, dass der Schalter für das Rückfahrlicht NICHT immer beim 5-Gang Automatikgetriebe im Wahlhebelmodul sitzt!
Mein E320 Reihenmotor mit dem 722.5er Getriebe (5-Gang) hat den Schalter links am Getriebe über der Ölwanne sitzen.

Hab ihn gerade gewechselt.....Hurra...mein Licht...GEHT IMMER NOCH NICHT :h040:
Also auf zum fröhlichen Kabelbruchsuchen :cursing: (ich hasse Elektrikprobleme)

Immerhin habe ich das ganze mal schön bebildert und will das hier als Anleitung für den nächsten mit diesem Problem einstellen...hoffe ich bekomme das hin :P

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Wohnort: Wolfenbüttel

Fahrzeug: W210 E320 UrVorMopf

Name: Sascha

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. April 2018, 18:43


Also auf zum fröhlichen Kabelbruchsuchen :cursing: (ich hasse Elektrikprobleme)


Iiiiiiiih.... :bäh: ich hasse das auch.

Schade das es dann doch nicht so geklappt hat. Wie war denn der Umbau ansich? Ich hatte den Tag leider nicht genug Zeit mir das unterm Auto mal anzusehen, ich war vom Rost am Achsträgerblech zu geschockt.

  • »Schraubi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. April 2018

Wohnort: Heidenrod

Fahrzeug: W210 E430 Bj. 1997 Limo, W210 E320 Bj.1995 Limo, C126 SEC500 Bj. 1984

Name: Markus

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. April 2018, 22:26


Also auf zum fröhlichen Kabelbruchsuchen :cursing: (ich hasse Elektrikprobleme)


Iiiiiiiih.... :bäh: ich hasse das auch.

Schade das es dann doch nicht so geklappt hat. Wie war denn der Umbau ansich? Ich hatte den Tag leider nicht genug Zeit mir das unterm Auto mal anzusehen, ich war vom Rost am Achsträgerblech zu geschockt.
Anfürsich kein großer Akt. Ingesamt 3 Schrauben und ein Stecker zu lösen. Klappt prima....vorausgesetzt mal hat Hebammen- oder Klavierspielerhändchen :D. Das hat mit meinen Bratpfannen nicht so gefunzt...aber ging dann irgendwie unter Alkoholeinfluß besser.
Wenn ich direkt kapiert hätte, das der Stecker von einem blöden Bajonettverschluß gehalten wird, wäre ich eine Stunde früher fertig gewesen :radab:





Das obere Bild zeigt die verriegelte Stellung, das untere die entriegelte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

VorHarzer (30.04.2018)

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 253

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4203

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. April 2018, 20:21

Wenn ich direkt kapiert hätte, das der Stecker von einem blöden Bajonettverschluß gehalten wird, wäre ich eine Stunde früher fertig gewesen
Bis ins Detail durchdacht so ein Benz. ;)