Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oesti

E200

  • »oesti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Wohnort: Groß-Gerau

Fahrzeug: S210 E200TK

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Mai 2018, 08:42

Gebläse spinnt

Hallo,



bei meinem S210, Bj. 2002, manuelle Klimaanlage, spinnt das
Heiz-/Lüftungsgebläse. Mal läuft der Gebläsemotor mal nicht, unabhängig
in welcher Lüftungsstufe der Drehregler für das Gebläse eingestellt ist.
Der Motor geht immer wieder mal sporadisch aus und dann auch wieder an.
Leider nimmt die Fehlerhäufigkeit inzwischen zu und ich will mich nun
dem Thema widmen.



Hat jemand einen Rat für mich, wonach ich zuerst schauen bzw. was ich
zuerst tauschen sollte? Liegt das eher am Lüftungsschalter oder am
Gebläsemotor bzw. am Widerstand der am Gebläsemotor sitzt?



Danke für Eure Antworten!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bertl68 (04.06.2018)

Mopf

E280

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 1. Januar 2011

Wohnort: Deutschland

Fahrzeug: E-230 Bj. 97

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Mai 2018, 08:47

Hi,

du kannst mit einem Multimeter messen, ob das Potentiometer am Bedienteil defekt ist.

Dazu baust einfach die obere Abdeckung im Beifahrer Fußraum aus und ziehst den Stecker am Gebläseregler ab. Am stecker kannst Du messen welche Spannung am Gebläsemotor ankommt.

Wenn Du am Bedienteil die Stufen durchschaltest sollte die Spannung am Multimeter kontinuierlich ansteigen. Wenn es Sprünge oder Spannungseinbrüche gibt ist da Potentiometer am Bedienteil defekt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mopf« (8. Mai 2018, 08:48)


oesti

E200

  • »oesti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Wohnort: Groß-Gerau

Fahrzeug: S210 E200TK

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2018, 09:14

Danke! Dann ich werde ich das mal so anpacken die Tage.

LG

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 328

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5909

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2018, 12:25

Das Potentiometer kannste bei Conrad kaufen und neu einlöten.
Unser Ferienhaus in Montenegro
Die Vorstellung von meinem Kleinen




Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen......Steine sind okay.....

Falls deine kognitive Kapazität dafür ausreicht,dann reflektiere mal darüber

Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer die mich am Arsch lecken können

"Geh Du vor" sagte die Seele zum Körper "auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf dich" . "Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für dich haben" sagte der Körper zur Seele.........

Social Bookmarks