Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »alecxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 21. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S 211 E 220 T CDI (211.206) OM 646.961

Name: Alexander

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juni 2018, 20:00

SBC Bremsbeläge selber wechseln ohne Stardiagnose

Hallo,

ich hab eine Anleitung gefunden wie man die SBC Bremse in den Wartungsmodus versetzt ohne Stardiagnose. Da nicht jeder eine Stardiagbnose zu Hause hat (in der Werkstatt abschalten lassen und dann zu Hause die Bremsbeläge wechseln ist blöd), möchte ich das hier zur Verfügung stellen.
sbc-selbsttest-verhindern-und-bremskloetze-anlegen-ohne-star-diagnosis.pdf (danke an Wolfgang Wegner)

Ich muss dazu sagen bei mir hat es nicht funktioniert, was womöglich daran liegen kann dass mein S211 kein Automatik ist. Jedenfalls habe ich noch nie bemerkt dass die Bremsen beim Tür öffnen automatisch angelegt werden. Batterie abklemmen reicht nicht, da irgendwo noch eine zweite Batterie verbaut ist.
https://www.youtube.com/watch?v=2HQ8Pd1mRq0

Deswegen habe ich nach der Prozedur sicherheitshalber noch den Stecker von der SBC-Einheit abgezogen, wie hier beschrieben:
S211 SBC Bremse- Beläge tauschen
Deckel vom Vorratsbehälter entfernen damit die Bremsflüssigkeit nach oben steigen kann.
Dann nach diesem Video vorgehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HGDMLDr5tcI

Die Bremsscheiben gehen etwas schwerer runter, dazu muss man den Sattel abschrauben, die kleine Schraube lösen und dann vorsichtig mit einem Holzhammer gegen die Scheibe bummern. Nicht zu stark die Radnabe soll ja ganz bleiben. Die Radnabe gründlich mit einer Drahtbürste reinigen. Dann alles mit Schraubensicherung wieder verkleben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alecxs« (2. Juni 2018, 20:05)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 28. November 2016

Wohnort: Karl Marx Stadt

Fahrzeug: E320T '99 ; 300CE-24; 190E 3.3 M103 ; 190E 2.3-16V, BMW E30

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juni 2018, 12:37

Hallo, mein W211 den ich hatte war auch eiun Handschalter. Die Anleitung hatte wunderbar funktioniert. Eigentlich wird dem Thema SBC viel zu viel Angst verbreitet.

Man muss sich bewusst sein, dass bei jedem Tür öffnen die Bremsbeläge betätigt werden (merkte ich auch bei mir) und das Fahrzeug beim Entriegel auch irgendeine Routine mit der SBC abfährt.

Also kurz gesagt: Auto verriegeln, Fahrzeug einschlafen lassen, Schlüssel ganz weit weg legen und man kann solange Arbeiten wie man möchte an der Bremse.

Die Anlern- Routine ist etwas umständlich und macht eine Bühne nötig dafür um die Räder nach anleitung zu drehen. Habe da auch zwei Versuche gebraucht. Bei einem anderen 211 haben wir ohne Bühne gewechselt und nicht angelernt. Gebremst hat der sofort nach dem Wechsel auch ohne anlernen. Nur eine Fehlermeldung kam am Anfang. Nach paar Km und Neustart war alles wieder gut.

Die 211 fahren auf der ganzen Welt und besonders in Ostblock Ländern. Da packt niemand SD aus oder fährt in eine Niederlasung und macht sich ins Hemd wegen paar Fehlermeldungen auf den ersten paar Km.

  • »alecxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 21. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S 211 E 220 T CDI (211.206) OM 646.961

Name: Alexander

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juni 2018, 20:59

Das ist richtig, dennoch bin ich über die Warnung dankbar! Ich habe es beim Kauf nicht gewusst, nur durch Zufall mitbekommen. Nicht jeder Lieferant legt einen Warnhinweis bei. Man sollte auf jeden Fall so arbeiten, dass man jederzeit mit dem Ausrücken des Kolbens rechnet. Nach dem zurückdrücken der Kolben kann man die alten Bremsbeläge als Sicherung verwenden, indem man sie in den Schlitz des Bremssattels steckt.

P.S. die Verschleißwarnkontakte sind rechts und links unterschiedlich. Schaut euch vorher die Stecker an, setzt zuerst beide Kontakte in die Bremsklötze ein, und legt euch beide Seiten dann zurecht bevor ihr sie einbaut, damit nichts verstauscht wird

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 499

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7607

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Juni 2018, 06:55

WARNUNG!!!!



Das experimentieren an der SBC Bremse ist Gefährlich!

Wenn ihr euch weil ihr die oben angegebenen Tips probiert die Finger abklemmt oder schlimmeres übernehmen wir als Forumsbetreiber keinerlei Verantwortung!!!

Die SBC Bremse ist kein Spielzeug und sollte nur von Menschen gewartet werden die über das notwendige Know How und die technische Ausstattung verfügen!

Verwendete Tags

SBC

Social Bookmarks