Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

uka

E240

  • »uka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:15

Probleme mit Zündschloss bzw. Elektrik

Hallo,
hab bei meinem E320 VORMOPF ein Problem mit dem Zündschloss oder der Elektrik.
Wenn ich den Schlüssel ins Schloss stecke und zum Starten drehe, kommt es häufig vor, das die Kontrollleuchte für Airbag verzögert aufleuchtet. Die Verzögerung ist auch unterschiedlich, manchmal leuchtet die Kontrolllampe auch direkt.
Wenn die Verzögerung da ist, funktioniert zur gleichen Zeit dann Scheibenwischer, Radio und die Schalter für Sitzheizung nicht. :radab:
Hat jemand eine Idee, was das sein kann?
VG
Udo

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 18. Juni 2018

Wohnort: Leipzig

Fahrzeug: S210

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:38

Da ja die kleine Kontrollleuchte für den Beifahrerairbag in der Mittelkonsole sitzt, das Radio drüber würde ich dort mal nach nem Wackler, Scheuerstelle, gequetschtem Kabel schauen.

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 666

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7099

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juni 2018, 23:14

riecht auch nach einem Massefehler. Das Durchmessen ist ja recht flott gemacht. Alte Kabelbäume, alte Masseterminals. Da ist schnell mal der Elektrowurm.

uka

E240

  • »uka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juni 2018, 07:14

Hallo,
Massefehler klingt plausibel. Werde mich am WE mal dran geben.
Bin nicht so der Elektrik-Profi, aber Multimeter ist vorhanden und Geduld auch.
Dann sollte sich das entsprechende Kabel auch finden lassen.
VG
Udo

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 666

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7099

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juni 2018, 07:36

Es gibt in unseren Autos etliche sog. Masseterminals, das sind "Sammelpunkte" an der Karosse, wo sich mehrere Leitungen ( Braun ) treffen. Im Motorraum sind schon ein paar, manchmal in der Nähe von Wasser. Nimm zB den Luftfilterkasten beim E430 raus uns schau mal drunter: Terminal, so gut wie immer --nach all den Jahren-- gammelig. Ich kann sowas nicht sehen, habe also alle Leitungen abgemacht, den Sammelpunkt bestens sauber und blank gemacht, dann von jedem Kabel die ( meist ) Öse genauso. Dann über alles Kontaktspray drüber, zusammengebaut --sicherheitshalber noch mal das Potential gemessen-- und dann mit viel Seilfett vor weiterer Feuchtigkeit geschützt. Ebenso muss das oft vernachlässigte Masseband unterm Auto geprüft werden.... Aber wer macht das schon ? ( Alleine der Anlasser braucht jede Menge Amps, da lohnt sich die Kontrolle. ) Der normale Schrauber checkt immer die Sicherungen, was absolut gut ist, vergisst aber die genauso wichtige Masse :AuAu Oft Anlass zu Ärger und seltsamen Störungen ( siehe zB Rücklicht ) :winke:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ullerich (25.06.2018)

uka

E240

  • »uka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Juni 2018, 08:18

Es gibt in unseren Autos etliche sog. Masseterminals, das sind "Sammelpunkte" an der Karosse, wo sich mehrere Leitungen ( Braun ) treffen. Im Motorraum sind schon ein paar, manchmal in der Nähe von Wasser. Nimm zB den Luftfilterkasten beim E430 raus uns schau mal drunter: Terminal, so gut wie immer --nach all den Jahren-- gammelig. Ich kann sowas nicht sehen, habe also alle Leitungen abgemacht, den Sammelpunkt bestens sauber und blank gemacht, dann von jedem Kabel die ( meist ) Öse genauso. Dann über alles Kontaktspray drüber, zusammengebaut --sicherheitshalber noch mal das Potential gemessen-- und dann mit viel Seilfett vor weiterer Feuchtigkeit geschützt. Ebenso muss das oft vernachlässigte Masseband unterm Auto geprüft werden.... Aber wer macht das schon ? ( Alleine der Anlasser braucht jede Menge Amps, da lohnt sich die Kontrolle. ) Der normale Schrauber checkt immer die Sicherungen, was absolut gut ist, vergisst aber die genauso wichtige Masse :AuAu Oft Anlass zu Ärger und seltsamen Störungen ( siehe zB Rücklicht ) :winke:



Hi,
die Sammelpunkte kannte ich nicht. Die Massebänder unter dem Auto kenne ich natürlich schon, haben ja alle KFZ.
Hat der W210 nur ein Masseband?
Ich wollte am WE eh die Querlenker-Lager wechseln, da werde ich alle Masseverbindungen checken und pflegen.
Ich wollte eigentlich zuerst am Zündschloss anfangen, aber ich fange dann doch erst mal mit den Masseverbindungen an.
Danke für Deinen Tip.
Bei den alten Autos vor 1990 fing die Fehlersuche in der Elektrik meistens mit Masseproblemen an. Hab einige Autos aus den 70igern und Achtzigern gehabt.
Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, da die Fehlersuche jetzt meistens mit Laptop und Diagnosesoftware anfängt(hab ich und kann ich auch).
Die Basics ganz vergessen :radab:

VG
Udo

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 666

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7099

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Juni 2018, 08:32

so weit ich weiss, hat zB meiner nur eines. Bin aber kein Massekabelexperte. Wenn Du mehr findest, dann halt alle machen. Masseterminals gabs früher schon, warum hätte man sonst jedes Minus Kabel separat zur Batterie führen sollen. Was für Kabelbäume wären das denn ? 8) Du musst immer, wenn mehrere Verbraucher gleichzeitig schwächeln, erst die Masse checken. Sicher ist Dir aufgefallen, wie oft verbreitet sowas sein kann, wenn Du hinter einem Auto herfährst, wo sich zB das Rücklicht mit jedem Blinkvorgang abschaltet ( oder deutlich dunkler wird ) :D Das ist nie eine Pluspol Sache. Ich bin mir zu 99 % sicher, dass bei Instandsetzung aller beteiligten Masse"sammlern" Dein seltsames Problem Geschichte ist 8)

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 685

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 631

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Juni 2018, 18:43

Habe an meinem UrvorMopf einen vorne rechts hinterm Scheinwerfer, den ich auch schon mal restauriert habe
Einen vorne links neben dem ABS Block
Einen rechts im Fussraum unterm Gebläsemotor ca.
Masse-band Motor

Gibt es noch welche?

uka

E240

  • »uka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Juni 2018, 10:42

Hallo,
leider bin ich gar nicht bis zum Messfehler gekommen, da die Reparatur am Querlenker etwas länger gedauert hat. Das neue Lager liess sich im eingebautem Zustand nicht vollkommen einpressen. Also Querlenker ausbauen.
Traggelenk hing so fest, das ich es an beiden Seiten abgelegt habe und dann den Rest ausgetrieben habe.
Beim Ausbau des Querlenkers musste ich dann noch feststellen, das die Feder unten in der letzten Windung gebrochen ist. :h040:
Dann hab ich neue Federn bestellt und den Wagen bis auf die fehlenden Federn wieder zusammen gebaut(mit neuen Lagern und Traggelenken).
Federn hatte ich keine passenden mehr da.
Das Elektrikproblem war mir dann auch erst mal egal, mache ich diese Woche.
Hab dann lieber den Kombi wieder zusammen gebaut. Hatte den Kühler gewechselt, Vorderwagen entrostet u.a.
Wollte nur mal ein kurzes Update geben.
Die WM hält mich manchmal auch noch vom Schrauben ab.
VG
Udo

uka

E240

  • »uka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. Juni 2018, 20:07

Hallo,
hab die beiden Massepunkte im Motorraum blank gemacht uns alles mit Polfett eingeschmiert. Dann wieder alle Kabel angeschlossen und siehe da, Problem gelöst.
Danke für Eure Unterstützung.
Federn, Querlenkerlager und Traggelenke hab ich auch fertig.
Jetzt noch die HA, dann dürfte der TÜV im Spätsommer nichts meckern haben.
VG
Udo

Social Bookmarks