Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Paratrooper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 16. Juni 2014

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: S210

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:00

Singendes/heulendes Geräusch bei 90-110 km/h

Hallo zusammen,

mein 2001er S210 Automatik macht bei bestimmten Geschwindigkeiten so ein singendes/heulendes Geräusch. Das ist ziemlich laut & nervig auf Dauer. Es tritt einmal etwas leiser zwischen 50-60 km/h auf, und dann besonders nervig zwischen 90 und 110 km/h auf. Es ist dabei egal, ob ich Gas gebe oder ihn Rollen lasse.

Kennt das jemand?

Viele Grüße,
Jan

PS: Das Getriebeöl hab ich vor 2 Jahren nach der Tim Eckhart Methode tauschen lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paratrooper« (12. Juli 2018, 09:03)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



*H4*

E55

Beiträge: 4 843

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2194

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:22

Moin,

prüfe mal das Differential an der HA.

Bei Defekten an den Lagern heult das gerne mal.

*H4*

E55

Beiträge: 4 843

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2194

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:24

vielleicht auch erst mal prüfen ob noch Öl drin ist ;) und ggf. nachfüllen.
Ein Wechsel des Öls kann auch da nach Jahren nicht schaden.

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 10. Juli 2014

Wohnort: Worms

Fahrzeug: S210 300 TD Bj.1998

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juli 2018, 14:04

Von wo kommt das Geräusch? Vorne oder hinten? Hast du schon beobachtet, ob sich das Geräusch ändert, wenn der Wagen bremst oder Schlangenlinie fährt?

Wenn es Lager sind:
- Beim Bremsen leiser --> hintere Lager.
- Mit zwei Personen auf der Rückbank lauter --> hintere Lager.
- Beim Bremsen lauter --> vordere Lager
- Vordere Lager in der Rechtskurve leiser --> rechtes Lager
usw. Bei Entlastung sind defekte Lager eben leiser.

Wie man ein heulendes Diff diagnostiziert, weiß ich nicht. Aber kann es beim Mercedes "richtig laut" werden? Tippe eher auf hintere Radlager.

Was bei Radlagern helfen kann, wenn sie schon ordentlich mitgenommen sind: mit offenen Fenstern so mit 30 km/h nah an einer Wand fahren, z.B. in einem Tunnel, einer Unterführung oder engen Gasse.
Edit: also Helfen zur Diagnose. Wie neu werden sie dadurch leider nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sonniger« (12. Juli 2018, 14:05)