Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »cuprasven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: BW-LB

Fahrzeug: 210.226

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. September 2018, 19:22

SWRA einstellen

Hallo zusammen,

meine SWRA ist verstellt. Sie spritzt überall hin nur nicht auf die Scheinwerfer.

Wie kann ich diese einstellen? Die Suche ergab nix und das Bordbuch auch nicht.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 752

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7143

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2018, 19:44

ähnlich wie die Düsen für die Scheiben. Du musst zunächst manuell diesen Kolben rausholen, der ja per Wasserdruck bei ca 1.6 BAR ausgefahren wird. Also die kleine Klappe aufmachen von Hand, gegen nur leichten Federdruck, dann den ganzen Kolben rausholen ( Kennste ja sicher woanders her ) und möglichst am zurückschnappen hindern. Dann lachen Dich zwei kugelförmige Düsen an, die eben verstellbar sind -- sehr ähnlich der der Scheiben, nur viel grösser. Ab dann Try & Error. Einer verstellt, ein anderer betätigt dann das emsige Pümpchen und du machst solange, bis beides passt. Dasselbe auf der anderen Seite...

Tipp: Ich hatte schonmal im Winter eine der eingefassten "Kugeldüsen" verloren, die wurde einfach abgesprengt :-) Evtl zu wenig Frostschutz drin. Die findeste NIE wieder, da dort ja fürs spritzen etwas mehr als 3 BAR erzeugt werden. Ab zum Tresen, Ersatz erbeten. Was ich denn genau wollte. Na, zwei Ersatzdüsen für bla bla. Musste er lachen. Antwort wie erwartet:Gipps nur komplett. Na servus. Weiss nicht mehr genau, war seinerzeit um die 120 Mücken. Oh Mann. Besorgt und zu Hause mim Lötkolben die Halterung der "Kugeln" ziemlich verengt und somit ein rausrutschen verhindert. Putziges Konstrukt das. Habe hier auch Bilder davon eingestellt, ich kuck mal in meiner Fotodatenbank, ob ich noch was finde dazu :winke:

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 752

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7143

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. September 2018, 19:54






Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

yachtyx (09.09.2018)

Beiträge: 96

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. September 2018, 21:55

Moin,

ich würde vermuten, daß die Becher in denen die Kugeln sitzen gebrochen sind. Dann fliegt die Kugel sofort weg.
Mir ist das zuhause vor der Garage passiert und ich hab die Kugel tatsächlich wiedergefunden.

Ich hab um alle 4 Becher Kabelbinder gemacht, damit die Kugeln trotz Rissen nicht wegkönnen,
bisher hält das.

Grüße,
Dieter

Social Bookmarks