Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kirk67

Lebendes EPC !

Beiträge: 5 261

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Wohnort: Ballweiler

Beruf: Teile-Prozess-Spezialist

Fahrzeug: E 420/50 + W124 260E

Name: Maddin

Danksagungen: 4061

  • Nachricht senden

81

Samstag, 29. Dezember 2018, 22:10

ich ersetze: "...auch kein Trabi Motor drin" besser ? :winke:


jo,die hatten am schluss einen vw -motor drin,määäh.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

flotter-cruiser (03.01.2019)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



dnns

E240

  • »dnns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 2. Januar 2019, 17:53

Heute kam meine bestellte Ware an.
Ich bin etwas verwundert. Bei dem MANN-Filter H 2014 X Kit steht auf dem Filter "Meyle Germany" "014 027 2014".
Der Preis für den Filter war identisch zu anderen Onlineshops.

Denkfehler oder wurde definitiv falsche Ware geliefert?


Grüße


Kurzes Update:
Angeblich hätten sie die Ware so bekommen und nicht nochmal kontrolliert. Wie gesagt, es handelte sich um einen Originalkarton, welcher auf Grund der erkennbaren Klebestreifen geöffnet und wieder verpackt wurde.
Ich schicke jetzt das Paket zurück, inkl. Öl. Vertrauen in den Onlineshop (www.autoteile-oel.de) sowie das Öl habe ich nicht mehr, nach der Aktion. Lieber gebe ich ein paar Euro mehr aus.

Grüße

Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: 24223 Schwentinental

Verbrauch:

Fahrzeug: S 210 E280

Name: Micha

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 2. Januar 2019, 23:43

Kann ich verstehen. Würde genauso handeln. Schließlich gibt es genug seriöse Anbieter.

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 3. Januar 2019, 03:15

bin ja eher der entspannte Typ, aber rein interessehalber hätte ich den Fall einfach mal dem Kundenservice von Meyle und Mann geschildert und auch mal den Hersteller des ATF Öl kontaktiert bzw. den angeblichen Hersteller. Irgendwo hört der Spaß ja auch mal auf und wenn es sich da um eine Betrugsmasche handelt, sollten auch die beteiligten Firmen aktiv werden, es geht ja schließlich auch um Ihren Ruf und die entstehende Mundpropaganda

dnns

E240

  • »dnns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 24. Januar 2019, 17:25

So, habe den Wagen gestern hingebracht und heute wieder abgeholt.

Mitgeliefert habe ich folgendes:
- Mobil ATF 220
- MANN Filter + Ölwannendichtung

Von der Werkstatt wurde zusätzlich folgendes hinzugezogen:
- 2 Magneten
- 2 Dichtungen
- 2 Schrauben

Für diese Teile habe ich ca. 22,50 Euro bezahlt.
Der Getriebeölwechsel hat mich also für das 722.4 Getriebe, wo keine Spülung gemacht werden sollte, in der Werkstatt ca. 140 Euro kostet, exkl. meine Teile.

Ich habe den Wagen vorher ja nicht so oft gefahren, daher kann ich nur bedingt einen Eindrucksvermerk schreiben. Gefühlt schaltet er jedoch etwas weicher, man merkt natürlich trotzdem die 4-Gang-Automatik. Der Getriebeölwechsel erfolgte rein prophylaktisch, da die Vorbesitzerin in ca. 20 Jahren und 148.000km diesen nicht durchführte, obwohl MB-Scheckheftgepflegt.


Viele Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (24.01.2019)

dnns

E240

  • »dnns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 17. Februar 2019, 15:50

Bin ja bis dato noch keinen MB gefahren und kenne mich auch mit solch "alten" Getrieben nicht aus. Bisher hatte ich lediglich das 6-Gang DSG Getriebe sowie das 8-Gang ZF-Getriebe. Diese haben natürlich extrem harmonisch geschaltet.

Bei meinem 4 Gang (722.4) ruckt es beim Schalten doch schon merklich, im kalten Zustand natürlich mehr, als im warmen. Was ich jedoch manchmal habe, so wie eben, wenn ich von R auf D schalte (bin rückwärts die Einfahrt herunter gefahren), dann "schlägt" es den Gang rein. Habe es direkt versucht zu reproduzieren, klappte natürlich nicht. Aber ab und zu habe ich das schonmal bemerkt, auch von P auf D oder wie eben von R auf D. Liegt das daran, weil ich zu schnell auf D schalte? Mag ja sein, dass das bei dem 22 Jahre alten Getriebe normal ist.
Getriebeölwechsel habe ich vor kurzem ja erst machen lassen mit der Aussage, dass knapp unter 6l gewechselt wurden und der Ölstand im warmen Zustand gemessen wurde. Also dürfte die Füllmenge in Ordnung sein.

Mopf

E280

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 1. Januar 2011

Wohnort: Deutschland

Fahrzeug: Auto

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 17. Februar 2019, 16:16

Ich kann Dich beruhigen, das ist absolut normal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mopf« (17. Februar 2019, 16:18)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks