Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »therealthorsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Hessisch Oldendorf

Fahrzeug: S210 E 320

Name: Thorsten

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Dezember 2018, 17:09

Pneumatische Sitze

Hallo E Klassengemeinde.
Bin seit längerem mal wieder hier. Folgendes Problem gibt es an meinem Pneum. Sitz. Und zwar pustet es aus der Einstelleinheit. Die hatte ich abgebaut, da arbeitet es eigentlich nocrmal, es pustet nach dem Start aus einer Düse und hört irgendwann auf. Muss nun die Einstelleinheit neu?

Danke für eure Antworten
Gruß
Thorsten :)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 1134

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 12:17

Die Bedieneinheit am Sitz lässt sich auseinandernehmen, aber vorsichtig damit keine Nasen abbrechen. An allen Anschlüssen befinden sich O-Ringe als Abdichtung, ggf. ist nur davon einer defekt.

  • »therealthorsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Hessisch Oldendorf

Fahrzeug: S210 E 320

Name: Thorsten

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 14:56

Die Bedieneinheit am Sitz lässt sich auseinandernehmen, aber vorsichtig damit keine Nasen abbrechen. An allen Anschlüssen befinden sich O-Ringe als Abdichtung, ggf. ist nur davon einer defekt.
Die Bedieneinheit am Sitz lässt sich auseinandernehmen, aber vorsichtig damit keine Nasen abbrechen. An allen Anschlüssen befinden sich O-Ringe als Abdichtung, ggf. ist nur davon einer defekt.
Danke für die Antwort, die ersten 2 von oben nach unten habe ich getauscht, kein Unterschied. Wenn ich die Anlage laufen lasse ohne Bedienteil, kommt aus dem zweiten Anschluß von oben die Luft raus. Halt ich das dabei zu, ist es dicht. Muss es nicht dann am Regler selber liegen? :hm:

  • »therealthorsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Hessisch Oldendorf

Fahrzeug: S210 E 320

Name: Thorsten

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Dezember 2018, 02:56

keiner eine Idee?