Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: eher skeptisch

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Dezember 2018, 20:30

Suche Originalradio mit Kassette

Ich suche für meinen Anlasser ein Becker-Radio mit Kassette, mein Laufwerk ist kaputt, und wegen der Optik im Ur-Vormops sollte es wieder ein Originalradio sein. Vielleicht liegt noch irgendwo eines rum und wartet auf Reanimation. Euch allen einen guten Rutsch! :winke:

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



hapesch

Putzteufelchen

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

Wohnort: Selent

Fahrzeug: W 202 C 180 Classic Bj 1998 original / w 202 C180 Esprit Bj 1994 original

Danksagungen: 2901

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Dezember 2018, 20:40

Ich hätte da noch mein " special" ....



Klingt super, sieht super aus. Habs nur gegen mein gewohntes JVC getauscht.

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 16. April 2015

Wohnort: Höri - Schweiz

Fahrzeug: S210 E320 - W210 E230 - Supra MKIII

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Januar 2019, 00:06

Ja das Special kann ich empfehlen. Habe das auch in meinem 230er drinne.
Einzig allein der Lautstärkepoti fängt irgendwann das spinnen an.

hapesch

Putzteufelchen

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

Wohnort: Selent

Fahrzeug: W 202 C 180 Classic Bj 1998 original / w 202 C180 Esprit Bj 1994 original

Danksagungen: 2901

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Januar 2019, 00:09

Ja das Special kann ich empfehlen. Habe das auch in meinem 230er drinne.
Einzig allein der Lautstärkepoti fängt irgendwann das spinnen an.


Meins ist tadellos in Ordnung..Wollte nur eines mit CD, daher der Tausch...

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2018

Wohnort: Heilbronn

Fahrzeug: S211 E220CDI MoPf

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Januar 2019, 01:15

Ja das Special kann ich empfehlen. Habe das auch in meinem 230er drinne.
Einzig allein der Lautstärkepoti fängt irgendwann das spinnen an.



Den poti kann man reinigen, einfach zerlegen, ist quasi selbsterklärend :-)

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Januar 2019, 03:24

häufig sind auf den Potis an den Stellen die häufig genutzt werden, einfach die Leiterbahnen verschlissen. Da bringt reinigen eher wenig. Deshalb sind ja viele K-Jetronic Wagen auf dem ScSchrott gelandet. Stauscheiben-Poti verschlissen und entweder gibt es gar keinen Ersatz mehr von Bosch oder nur als konplette Einheit. Ja mittlerweile gibt es Betriebe, die haben aufwändig für den Audi 2.3 5 Ender und manche Mercedes Motoren, eigene Nachbauten entwickelt, aber die gab es Anfang/Mitte der 2000er nicht

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: eher skeptisch

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Januar 2019, 08:06

Hansi - haben will!!

hapesch

Putzteufelchen

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

Wohnort: Selent

Fahrzeug: W 202 C 180 Classic Bj 1998 original / w 202 C180 Esprit Bj 1994 original

Danksagungen: 2901

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Januar 2019, 11:03

Hast PN

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2018

Wohnort: Heilbronn

Fahrzeug: S211 E220CDI MoPf

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Januar 2019, 12:00

häufig sind auf den Potis an den Stellen die häufig genutzt werden, einfach die Leiterbahnen verschlissen. Da bringt reinigen eher wenig. Deshalb sind ja viele K-Jetronic Wagen auf dem ScSchrott gelandet. Stauscheiben-Poti verschlissen und entweder gibt es gar keinen Ersatz mehr von Bosch oder nur als konplette Einheit. Ja mittlerweile gibt es Betriebe, die haben aufwändig für den Audi 2.3 5 Ender und manche Mercedes Motoren, eigene Nachbauten entwickelt, aber die gab es Anfang/Mitte der 2000er nicht


kannst gerne Recht haben, aber Theorie und Praxis 8|
mittlerweile habe ich bestimmt nicht weniger als 50 Potis gereingt, alle die ich noch habe oder kenne funktionieren wunderbar
IMHO: die Aussetzter kommen weniger vom Verschleiß, sondern vom "Fett" der Finger, was ich da an Zeug schon rausgeholt habe...
gab natürlich ein paar bei den war die Bahn weg, die sind bei der K-Jetronic gelandet :D

jedenfalls ist es den Versuch wert, das ganze lässt sich sehr leicht zerlegen und kostet nichts

sind übrigens in sehr vielen anderen Radios aus ende 90er die Drehregler haben, fast immer dieselben, z.B Alpine ;)

Übrigens: KASSETTE :cool_bg1: :thumpup-big:
im Special ist ein richtig gutes Laufwerk verbaut :9970:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwarztee« (1. Januar 2019, 12:57)


Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 7. Mai 2012

Wohnort: España

Fahrzeug: E 320 und 190 E 2.3

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Januar 2019, 12:56

FROHES NEUES JAHR

Schwarztee, kannst Du dazu mal ein wenig mehr schreiben. Mein Poti spinnt auch, sonst ist das Radio TOP und ich komme da nicht mit klar.
Radio raus, schwarzen Knopf abgezogen, abgeblasen mit Druckluft und auch mal Sprühfett versucht, hat aber alles dauerhaft nichts gebracht. Eile hat es nicht - für mich - aber wenn Du bei Zeiten mal was für ungelernte schreiben kannst.
Danke im voraus
Dirk

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2018

Wohnort: Heilbronn

Fahrzeug: S211 E220CDI MoPf

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Januar 2019, 13:10

na ja, ein wenig mehr als den Knopf abnehmen ist schon angesagt

Radio raus, dann das Radio soweit zerlegen bis der Poti freiliegt, am Poti sind so eine Art gespreizte Füßchen, das ganze vorsichtig zusammenbiegen, auseinander, Isopropanaol, Kontakte ein wenig freischleifen, das Fett ist sehr hartnäckig
und nicht die Feder verlieren, über die Feder kann man das Poti auch etwas straffer machen

ich schaue mal das ich mir ein "defektes" Gerät organisiere und ein Fotodoku.... kann aber ein wenig dauern

wer löten kann, kann sich auch so ein Reparaturset bei eyab holen, muss man ein wenig löten können...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (01.01.2019), dbroegger (01.01.2019)

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Januar 2019, 19:35

kenne halt so Potis von der K-Jetronic und da war es haöt wwichtig, dass die gaaaaanz genau gehen. Beim Radio ist ja etwas Abweichung hinterher nicht so schlimm. Bei der K-Jet kann man zwar noch den Mengenreiler justieren und bei Ke-Jetronic hilft noch die Lambda-Sonde, aber der Bereich ist natnatürlich eingeschränkt.
Jedenfalls gut, dass es beim Radio funktioniert :)
Als Radio mit klassischer Optik gibt es noch eins von Continental und ich denke in der heutigen Zeit ist es wichtiger guter Lautsprecher zu haben bzw. diese gut zu dämmen/isolieren. Früher hieß ja mal 50% für Elektronik und 50% für Lautsprecher, also Budget.

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2018

Wohnort: Heilbronn

Fahrzeug: S211 E220CDI MoPf

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Januar 2019, 20:02

Das Conti Radio ist imho Schrott, schlechter Empfang, mieser Klang, ja das hört man sogar mit sehr guten Lautsprechern... außerdem ist die Bedienung alles andere als selbsterklärend
So mit Abstand das mieseste Radio das ich je hatte

Und die Optik passt nicht wirklich zum Mercedes
Alles imho
...muss aber gleich sagen das mein imho schon seeeeeehr viele Radios hätte, wer mich aus dem 124er Board kennt ..... :D

Ja das Poti ist kein gewöhnlicher Poti, es gibt keine wirkliche Leiterbahn die durchscheuern kann

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: eher skeptisch

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Januar 2019, 20:20

...äh, habt ihr vielleicht ein Radio für mich? :streichel:

hapesch

Putzteufelchen

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

Wohnort: Selent

Fahrzeug: W 202 C 180 Classic Bj 1998 original / w 202 C180 Esprit Bj 1994 original

Danksagungen: 2901

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. Januar 2019, 20:29

Evtl. hilft es allen weiter, wenn Du dazu schreibst, dass Du nichts ausgeben möchtst bzw ein Radio im unteren Peissegment suchst...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CH560 (01.01.2019), achtender67 (01.01.2019), Orbaspain (02.01.2019), Benzdorf (02.01.2019)

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Januar 2019, 00:53

Ok, da kenne ich mich natürlich nicht aus. Zumindest vom Namen Continental erwartet man ja vernünftige Qualität und ein digitales Poti ist natürlich etwas ganz Anderes :rolleyes:

Tja, auch in dem Segment ist der W210 angekommen. Beim Mondeo Mk3 ist es noch viel schlimmer geworden.... X( :rolleyes: Da bekommt fahrende Kombis mit TÜV für unter 500€ . Die wollen natürlich , mehr Leistung, laut,tief und breit und das am Besten für Umsonst. Dazu fahren die die Kisten in den Wartungsstau oder schlimmer kaufen den Wagen mit einer ewig langen to-do Liste, wollen aber erstmal neue Felgen.

Um fair zu bleiben, deine Preisvorstellung für das Radio kenne ich natürlich nicht

Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 529

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7635

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. Januar 2019, 06:55

Evtl. hilft es allen weiter, wenn Du dazu schreibst, dass Du nichts ausgeben möchtst bzw ein Radio im unteren Peissegment suchst...




Das ist doch logisch!

Warum sollte er auch für ein gut erhaltenes Radio welches funktioniert und welches im Preis nur noch steigen wird mehr als die Portokosten ausgeben wollen?



Es gibt halt User die nach der Devise "Geiz ist Geil" leben.

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: eher skeptisch

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. Januar 2019, 10:59

Wow! Ich kriege ein Angebot, sage nein, und werde geizig genannt - btw: ich habe das gleiche Radio hier im Forum für 30€ gekauft, nun soll es 80€ kosten. Orba hätte wohl ganz laut Ja geschrien, nicht wahr? Bin ich ganz sicher.

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 9. Februar 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Pappkopp

Fahrzeug: S210 E 240 kleiner Mopf

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. Januar 2019, 14:06

Es gab auch Zeiten, da konntest Du das Radio aus der Mülltonne herausfischen und Du hast 30,-€ bezahlt ;)

80,-€ für ein mackenfreies Special sind vielleicht kein Schnäppchen aber mittlerweile ein durchaus günstiger Preis. So entwickelt sich nun mal der Markt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orbaspain (02.01.2019), hapesch (02.01.2019)

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 31. März 2018

Fahrzeug: 200E W210

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 2. Januar 2019, 22:14

Sehe ich auch so.

Die gab's wirklich mal für ein Minimal-Taschengeld, aber um 30 Euro hab ich schon länger keines mehr gefunden.
Und ob jetzt 60, 70 oder 80 Euro...auf den letzten Cent würde ich bei sowas nicht achten.

Aber manchmal lassen sich halt Vorstellungen von Verkäufern und Käufern einfach nicht zusammenbringen.

Deshalb macht's schon Sinn, da direkt "suche bis max. 35 Euro plus 3,89 Porto" o.ä. in die Anfrage zu schreiben.

:winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Cascadeur« (2. Januar 2019, 22:30)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cola1785 (03.01.2019), pr0nflakes (03.01.2019)

Social Bookmarks