Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vlt

E280

  • »vlt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S210 210.282

Name: Daniel

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:35

M112: Frage zu Unterdruck- und Benzin(?)-Schlauch

Hallo!

Ich habe zwei Fragen zu diversen Schläuchen an einem M112.

Ich muss den Unterdruckschlauch ersetzen, der vom Bremskraftverstärker zur Rückseite des Motors führt.
1.) Wie ist der befestigt? Nur gesteckt und ich ziehe vorsichtig? Oder muss ich was schrauben oder klipsen?






2.) (Die dämliche Frage des Tages): Was ist das hier für ein Schlauch?



Zuleitung Benzin? Wenn ja, wo ist der Rücklauf?


Liebe Grüße
Daniel

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 848

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6113

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:22

Drittes Bild Zuleitung Benzin, Rücklauf sitzt im Benzinfilter. Der scheint undicht zu sein,ob man da jetzt noch mit fahren sollte.....Bilder bitte mit picr.de hochladen, hab ne 100.000 Leitung und das mittlere Bild dauert ewig bis es hochgeladen ist. Wie ist das erst bei einer 6000er Leitung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sprinter« (13. Februar 2019, 19:24)


Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: E240 T, 8/97

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:23

Hallo,

Den Schlauch an Bremskraftverstärker kannst Du meines Erachtens nach einfach abziehen.

Zur Rücklaufleitung:
Da der Benzindruck bereits in Benzinfilter geregelt wird, geht die Rücklaufleitung bereits von dort zurück zum Tank. Zum Motor geht nur die Förderleitung.

Viele Grüße

vlt

E280

  • »vlt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S210 210.282

Name: Daniel

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:19

Drittes Bild Zuleitung Benzin, Rücklauf sitzt im Benzinfilter.


Da der Benzindruck bereits in Benzinfilter geregelt wird, geht die Rücklaufleitung bereits von dort zurück zum Tank. Zum Motor geht nur die Förderleitung.


Ok, danke Euch!

Zitat

Der scheint undicht zu sein,ob man da jetzt noch mit fahren sollte...


Das war nur ein Symbolfoto ;)


Danke
Daniel

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 848

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6113

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Februar 2019, 22:00

Ach so, dann schreib das doch gleich... :AuAu :frech: :frech: :frech:

vlt

E280

  • »vlt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S210 210.282

Name: Daniel

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Februar 2019, 22:37

Aber jetzt bin ich neugierig geworden: Wo siehst Du da was undichtes?

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 848

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6113

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Februar 2019, 06:29

Könnte auch Öl sein aus der Entlüftung, darf aber auch nicht sein und so wie das aussieht kommt da schon etwas mehr raus.

vlt

E280

  • »vlt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S210 210.282

Name: Daniel

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Februar 2019, 12:24

Könnte auch Öl sein aus der Entlüftung


Ach so, Du siehst das also nicht am Schlauch selbst, sondern meinst die Schmiere drumherum. Ok.
Ist ja, wie gesagt, nur ein Symbolfoto von 'nem Schlachter.

Zitat

das mittlere Bild dauert ewig bis es hochgeladen ist.

Oh, das tut mir leid. Beim mittleren Bild habe ich offenbar beim Verkleinern was falsch gemacht. Ich wollte es gerade korrigieren; es scheint aber kein Edit mehr zu gehen :-/

vlt

E280

  • »vlt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S210 210.282

Name: Daniel

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Februar 2019, 15:05

W210 M112: Innendurchmesser Benzin-Schlauch? Ok zum Einschleifen von ThermoTop?

Noch zwei Fragen habe ich dazu:

Bei meinem 210.235 hatte ich die Benzinversorgung (Hin- und Rückleitung) der
Standheizung einfach in die Zu- oder Rückleitung (da müsste ich nochmal
nachsehen) oben an der Spritzwand eingeschleift. Diese Leitung hatte einen
perfekt passenden Durchmesser dafür. Lief jahrelang völlig problemlos.

Ich hatte vor, das beim M112 genauso zu machen; deshalb ...

1) Die Zuleitung wirkt irgendwie massiver als beim M111. Welcher
Innendurchmesser erwartet mich hier?

2) Spricht etwas dagegen, das hier genauso zu tun? Hatte der M111 überhaupt
eine Rückleitung oder war das da auch schon so, dass der Druck ab dem Filter
geregelt wird?

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 848

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6113

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Februar 2019, 16:24

Die Fragen kann ich dir nicht beantworten, nur zum Bilder hochladen noch mal den Tip mit picr.de...da brauchst du gar nichts zu machen, einfach hochladen den Link kopieren und direkt in die Antwort einpflegen, das wars. Es ist alles schon voreingestellt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (15.02.2019)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 999

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7245

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Februar 2019, 07:05

habe das mittlere Bild verkleinert und zu picr.de geschoben :winke: