Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Drehmomentsjunkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. März 2019, 15:09

Automat zickt rum

Guten Tag Leute,
W211 320cdi Bj 2004 R6 Automatik : nach 2-3 Minuten fahren springt der Gang raus. Er fährt dann garnicht mehr - weder rückwärts noch vorwärts und in keiner Fahrstufe X( . Keine Fehlermeldung. Spülung neulich gemacht und funktionierte Tip Top
Gruß

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 625

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7706

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. März 2019, 15:20

Welches Getriebe? 722.6? oder das 7 Gang?

ist bei der Spülung Reiniger verwendet worden?

  • »Drehmomentsjunkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. März 2019, 15:26

5 gang . nein kein Reiniger und nix. Es schleift auch nicht oder so sondern vollkommener Leerlauf als wenn es auf N steht. Vorher lief es auch einwandfrei. Keinerlei Verschleißerscheinungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Drehmomentsjunkie« (7. März 2019, 15:27)


Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 625

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7706

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. März 2019, 16:00

Prüf mal ob genug Öl drin ist.

Wenn du keinen Peilstab hast gehts auch mit nem Schweiss Draht oder so.

Den Draht bis ganz unten einschieben und der Ölstand muss bei warmen Getriebe etwa 65 mm hoch sein.

Der Ölstand wird bei laufendem Motor am besten auf D gemessen.

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: 212 Mopf

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. März 2019, 19:05

Fehlerauslesen mit Star Diagnose.

Könnte gut die Elektrikplatte sein, Fehler lautet dann Drehzahlsensor y2 und y3 Drehzahlvergleich fehlerhaft.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orbaspain (07.03.2019)

Social Bookmarks