Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Baesweiler-W210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 28. Januar 2018

Wohnort: Baesweiler

Fahrzeug: S211 - E320T CDI - Avantgard

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. April 2019, 15:47

W211 - E320CDI - 11/2004 -> Glaube Vollausstattung (bis auf Distronic / Multimedia im Heck)

Moin Moin,

nachdem ich zwar technisch meinen 210er soweit am Laufen halte, mir der Rost aber echt auf den Sack geht, doofe ist halt, ich fahre viel zu Kunden, da ist der 210er echt unhübsch ;((, hab ich mir nun einen 211er angeschaut:

W211 E320CDI
11/04 R6
Karosse: 280.000 gelaufen
Motor: 100.000 gelaufen
Getriebe: 150.000 gelaufen
Airmatik-Kompressor neu
Injektoren neu
Zugstreben neu
Tüv neu
PDF gereinigt.
SBC_Einheit neu
4 neue Winterreifen

Scheckheftgepflegt (Karosse) bis 220.000k (und dem Motor bis dahin), Austauschmotor ist quasi neu .. mit 50.000 gelaufen reingebaut. (Dazu unten mehr)

Ausstattung:
Sitzheitzung Vo/Hi
Belüftet Vo
Massage (beide Seiten)
Memory
Holzlenkrad, Lederairbag
Hinten ROllos
Harman/KardonAnlage
BiXenon mit Kurvenlicht
Elektrisch Heckklappe
Garagentor Öffner
Standheizung
Luftfahrwerk
PDC


Einzige was, noch, fehlt ist Distronic .. aber das ist ja kein Akt :)

Zustand:

Ich bin ihn 2,5h Probegefahren und war bei einem Tüv der 60km entfernt war, einfach um zu vermeiden das man sich kennt, was soll ich sagen:

- Zog sehr gut durch, kein Ruckeln, kein Stottern. Ich hab ihn wirklich kalt gestartet und alles war schick.
- Kein Klappern, gefühlt nicht ausgeschlagen etc pp. Fuhr sich sehr gut.
- Der Wagen stand (laut Verkäufer) zu dem Zeitpunkt schon 4 Tage, Federn waren noch oben.
- Keine Fehler hinterlegt im Fehlerspeicher (Xentry)
- Von Unten quasi noch nicht mal Flugrost
- Verliert kein Öl, alles ist Dicht.
- Innen extremst gut, nichts wirklich abgekrabbelt
- Lack ist sehr gut, augenscheinlich kein Unfallschaden, an der Heckklappe eine kleine Stelle rost

Nun kommt es zur Motor/Getriebegeschichte:

Das Getriebe ist nachweislich, vor knapp 130.000km, neu von MB reingekommen .. Grund ist unbekannt.

Der Motor hatte einen Injektor/Kolbenschaden, er bekam aus einem "quasi Neuwagen" (Auffahrunfall von hinten) einen Motor mit 50.000 Laufleistung verpasst.
Somit hat die Karosse 280 runter, der Motor aktuell 40 und das Getriebe 150.

Ich kenn den Verkäufer flüchtig, macht hier in der Gegend wohl recht viel mit MB (gerade w211er) Ersatzteile und ich hab aus vielen Ohren schon gehört das er vertrauenswürdig ist. Zudem war der Tüv-Meister angetan von dem Zustand. Geschichte ist soweit auch belegbar mit Rechnungen / Nachweise etc.

Papa fährt den gleichen Wagen/Motor seid über 250.000km (er hat aktuell 400.000 runter) und alles ist schick.

Zu meinem W210 320er Benziner: Versicherung sollten ähnlich sein, Steuern natürlich deutlich mehr, Fahrkosten könnten fast gleich sein, 13-14l Gas (0,6€/DE bzw 0,45l/BE) gegen 6-7l Diesel. Ersatzteile, soweit ich gesehen habe, sind quasi gleich.

Gibt es irgendwas zu beachten was ich übersehen haben könnte?

Könnte den für 4400 mitnehmn.

Wir gehen nun mal vom "Gebrauchtwagenrisiko" weg .. kaputtgehen kann immer / alles ... aber mir geht es mehr darum, ist da irgendwas was ich noch beachten sollte? Klar Luftfahrwerk -> Teuer wenn kaputt, SBC ist auch teuer, dafür liegt im Notfall Geld auf der Seite. Denke aber erstmal viel falsch machen könnte ich da nun nicht, oder?

Grüße von hier nach da.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



CH560

Forumsinventar

Beiträge: 1 804

Registrierungsdatum: 18. April 2012

Wohnort: Nürnberg

Verbrauch:

Fahrzeug: E430T

Name: CHristoph

Danksagungen: 1322

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. April 2019, 16:18

Moin also wenn ich ein Auto brauchen würde, fände ich 4.400,- für den beschriebenen Zustand O.K. klar reinfallen kann man immer, aber auch bei höheren Einstandspreisen.
Frohes Grübeln. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

flotter-cruiser (03.04.2019)

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 97711 Thundorf

Beruf: Pferdeflüsterer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes Benz E270CDI T

Name: Franky

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. April 2019, 17:34

4400€ ist ein guter Preis und wenn dein Bauch ja sagt, ALLERDINGS bedenke Diesel, die sind nicht mehr in jeder Stadt willkommen......wie schaut das aus wenn du zu deinen Kunden musst?

hapesch

Putzteufelchen

Beiträge: 3 675

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

Wohnort: Selent

Fahrzeug: W 202 C 180 Classic Bj 1998 original / W 211 E320 Elegance Bj 2002

Danksagungen: 3091

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. April 2019, 17:45

:hm:
Ja, für mich is ein Diesel nichts... Aber er soll ja auch für Dich sein :) und wenn Du damit klarkommst, warum nicht 8)

XqzMe

E280

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Wohnort: Uelzen

Beruf: Student

Fahrzeug: VW Touareg V6TDI

Name: Kai

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. April 2019, 17:55

Wir haben vor etwa 2 Wochen einen S211 320 CDI aus dem Familienkreis für EUR 3800 in den Export gegeben. BJ ebenfalls 2004, allerdings T-Modell.

An der Kiste war alles schrottig, Luftfahrwerk machte mucken, KM-Stand war nicht nachvollziehbar (Tacho ca 250tkm), nur 1 Schlüssel vorhanden, kein Serviceheft, Vibration im Antriebsstrang, keine so gute Ausstattung wie der beschriebene und auch kein optischer Hingucker.
Demnach würde ich ganz klar sagen, kannste bedenkenlos nehmen, ohne ein finanzielles Fiasko fürchten zu müssen.

Zum Getriebe:
Könnte mir vorstellen, dass das Getriebe durch Glykol-Verseuchung gestorben ist. Zum Anfang der BR gab es einen Wasserkühler, welcher undicht wurde und wodurch sich Wasser ins Getriebeöl gemischt hat. Dies führte dazu, dass die Wandlerlamellen ausgeglüht sind.
Kann mir vorstellen, dass bei starker Verunreinigung das Getriebe ebenfalls schaden nimmt oder seitens Mercedes das komplette Getriebe durch Garantie oder ähnliches getauscht wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XqzMe« (3. April 2019, 17:59)


Struppi

AKA: StuppiTim

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 5. März 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Brennholzverleih

Verbrauch:

Fahrzeug: S 211.222 & S 210.216

Danksagungen: 772

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. April 2019, 19:18

Wenn du ein gutes Gefühl hast und es soll was Neues her. Warum nicht? Es gibt glaub ich gerade keinen besseren Zeitpunkt einen VorMopf 211er zu kaufen. Natürlich haben die alle irgendwas zwischen 200 und 300 gelaufen, aber dafür laufen sie noch. Dass du weisst, dass Maschine und Getriebe nicht mehr vom Auslieferungsstand übereinstimmen, würde ich als Vorteil ansehen. Alle INjektoren neu, top. SBC erneuert, top. Ein paar Taler für die Airmatic und sonstiges weglegen und genießen. Du hast dich ja bereits entschieden, daher sag ich schon mal *Gute Fahrt* ;)

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. April 2019, 21:49

Der Preis ist doch okay, vorallem für den Zustand und lieber viele Kilometer nachweislich als einen gedrehten Tacho und es ist doch eh besser für einen Diesel mehr Km im Jahr zu machen als zu wenig und die wichtigsten und teuren Dinge sind ja erledigt. DPF= Euro4
Schau dir den Nox Ausstoß in der CoC an, wenn dieser unter 270mg/km liegt, dann bist du von künftigen Fahrverboten ausgenommen. Mein Mondeo fällt auch unter die Regelung und sogar ohne DPF

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 091

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6237

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. April 2019, 06:45

Dein Wort in Gottes Ohr.....dem eines Politikers kannst du nur von 12 bis Mittag trauen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (04.04.2019)

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. April 2019, 08:11

Denke man hat einfach etwas Wirbel gemacht um den Absatz zu verbessern. Jetzt legt sich der Absatz durch die Hysterie und man beruhigt die kräftigen Steuerzahler und zieht nur minimal an

  • »Baesweiler-W210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 28. Januar 2018

Wohnort: Baesweiler

Fahrzeug: S211 - E320T CDI - Avantgard

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. April 2019, 08:21

So ich hab dem Verkäufer nun gesagt das ich das Dingen haben will :))

Ich bin mal gespannt und berichte :)

Zur Diskussion "BlauePLakette":

Ich hab mich damals auch davon hinreißen lassen und hab mir deshalb den W210 E240er Benziner gekauft und nicht wie geplant nen grünen w210er 320er CDI ... dann mehr gefahren, dann Gas eingebaut .. "Günstig und gut" gefahren .. Nachteil .. Euro2 bzw D3 .. fällt theoretisch auch unters Fahrverbot. Aachen ist quasi betroffen .. aber die wehren sich mit Händen und Füßen und haben bisher erfolg .. bleibt also erstmal alles Grün. Und alles drum herum ist eh maximal Grün.

Ich hab tatsächlich 2-3 Kunden in Aachen .. aber: Erstmal juckt mich das nicht, und wenn es kommt, mach ich Park&Ride bzw nehm das Auto von Chef.

Da ich aktuell knapp 60-80.000km/Jahr Fahre und ich keine 30.000€ für ein Auto ausgeben will, was dann zwar Benzin spart aber Superklein und ohne Komfort ist, aktuell ebenso keine brauchbaren Benziner/LPG-Autos hier im Angebot sind, ist der 320er aktuell die sinnigste Lösung. Wirklich wissen tu ich es erst wenn es soweit ist :D

*H4*

Institution

Beiträge: 5 176

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2418

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. April 2019, 09:20

So ich hab dem Verkäufer nun gesagt das ich das Dingen haben will :))

Glückwunsch :n015: zum Kauf bzw. erst mal zur Entscheidung ;)

Wir erwarten dann eine ausfühliche und bebilderte Vorstellung des Wägens :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cola1785 (04.04.2019), flotter-cruiser (04.04.2019)

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Betriebsschlosser // z. Z. Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: E350T

Name: Markus

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. April 2019, 10:52

Moin Moin,

nachdem ich zwar technisch meinen 210er soweit am Laufen halte, mir der Rost aber echt auf den Sack geht, doofe ist halt, ich fahre viel zu Kunden, da ist der 210er echt unhübsch ;((, hab ich mir nun einen 211er angeschaut:

W211 E320CDI
11/04 R6
Karosse: 280.000 gelaufen
Motor: 100.000 gelaufen
Getriebe: 150.000 gelaufen
Airmatik-Kompressor neu
Injektoren neu
Zugstreben neu
Tüv neu
PDF gereinigt.
SBC_Einheit neu
4 neue Winterreifen

Scheckheftgepflegt (Karosse) bis 220.000k (und dem Motor bis dahin), Austauschmotor ist quasi neu .. mit 50.000 gelaufen reingebaut. (Dazu unten mehr)

Ausstattung:
Sitzheitzung Vo/Hi
Belüftet Vo
Massage (beide Seiten)
Memory
Holzlenkrad, Lederairbag
Hinten ROllos
Harman/KardonAnlage
BiXenon mit Kurvenlicht
Elektrisch Heckklappe
Garagentor Öffner
Standheizung
Luftfahrwerk
PDC


Das Wort Voll Ausstattung kann ich fast nicht mehr hören.
Schaue mal mit der FIN nach, Datenkarte, und dann Vergleiche einmal was bei deinem Baujahr so alles zum ankreuzen gab.

Wenn für dich das Preisleistungsverhältnis passt, kaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kölner.67« (4. April 2019, 10:58)


  • »Baesweiler-W210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 28. Januar 2018

Wohnort: Baesweiler

Fahrzeug: S211 - E320T CDI - Avantgard

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. April 2019, 13:26



Das Wort Voll Ausstattung kann ich fast nicht mehr hören.
Schaue mal mit der FIN nach, Datenkarte, und dann Vergleiche einmal was bei deinem Baujahr so alles zum ankreuzen gab.

Wenn für dich das Preisleistungsverhältnis passt, kaufen.



Deswegen benutzte ich das Wort "Glaube" .. was eben soviel heist wie: Ich bin mir gar nicht sicher, die Datenkarte ist aber sehr sehr lang .. und bis auf Distronic und Multimedia-Hinten und 4 Matic ist alles angekreutz.

Was soll den Fehlen?
Telefon/Freisprech: Vorhanden
SChiebedach: Vorhanden
Standheizung: Vorhanden
Sitzlüftung: Vorhanden
Massage-Sitze: Vorhanden
Luftfahrwerk: Vorhanden
BiXenon mit Kurvenlicht: Vorhanden
Holzlenkrad mit Lederaibag: vorhnande
Sitzheitzung vorne/hinten: Vorhanden
Elektrische Heckklappe: Vorhanden
Alarmanlage: Vorhanden
Memory-Sitzte: Vorhanden
Garagnetor-Öffner: Vorhanden
Harman-Kardon: Vorhanden
Großes Navi: vorhanden
Parmeterlenkung: vorhanden
PDC vorne / hinten: vorhanden
AHK: Vorhanden
Ausfahrbarer Ladeboden: vorhanden
Rollos: vorhanden

Alle Knöpfe im Armaturenbrett: Belegt, mit Funktion und Funktionstüchtig

Neupreis lag bei irgendwo um die 92.000€

Distronic kommt nun noch (schon bestellt)

Dann fehlt nur noch Multimedia-Geraffel für die 2te Rückbank, was kann den da noch fehlen?! Selbst wenn es nicht eine "richtige VA" ist .. ist es doch nahe dran ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Baesweiler-W210« (4. April 2019, 13:32)


Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Betriebsschlosser // z. Z. Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: E350T

Name: Markus

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. April 2019, 14:58

Die Aufzählung unterscheidet sich ja schon etwas zudem was in deinem Eröffnungspost geschrieben hättest.

Und sowas nicht persönlich nehmen.

Keep smileling

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 21. Februar 2018

Wohnort: Bonn

Verbrauch:

Fahrzeug: W210 E430 T-Model

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. April 2019, 17:17

regt euch nicht immer so wegen dem Begriff "Vollaustattung" auf.
Es gibt, gab, auch Sachen die andere Sachen ausschließen und umgekehrt.
Zum Beispiel gabs das Ablagefach statt des Aschenbechers nicht in Verbindung mit Standheizung und ASR nur bei Automatikgetriebe (beim 96er W210).

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 31. März 2018

Fahrzeug: 200E W210

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. April 2019, 22:32

Was bedeutet denn "Distronic bestellt"?
Lässt sich das so simpel nachrüsten beim 211?
Preis? :hm:

Auf die Gefahr hin, dass auf die Suche verwiesen wird wb) ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cascadeur« (4. April 2019, 22:33)


  • »Baesweiler-W210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 28. Januar 2018

Wohnort: Baesweiler

Fahrzeug: S211 - E320T CDI - Avantgard

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. April 2019, 22:42

Nennen wir es VA .. viel Ausstattung :D

@ Cascadeur:

Ja, ist Easy, zumindest beim VorMopf:

-> Radarmopped (Vorbereitung ist schon vorhanden)
-> Kühlergrill mit Radarmoppedaususchnitt
-> Kabelsatz
-> Taster
-> Neue Schaltkulissengerätverkleidung


Gibts als "Komplett Paket" bei Ebay für ca 400€. Alles verschrauben, Kabel verlegen, Knopf einbauen, 10€ bei Mercedes fürs Programmieren der Funktion bezahlen und dann nach und nach beim Fahren den Sensors ausrichten oder 250€ beim Freundlichen für die Justierung in die Hand nehmen.

Grüße

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 7. April 2019, 17:35

Wozu brauch man eine "Distronic"?

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Betriebsschlosser // z. Z. Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: E350T

Name: Markus

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. April 2019, 18:21

Wozu brauch man eine "Distronic"?


Frag mal google

Beiträge: 575

Danksagungen: 663

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. April 2019, 19:12

EDW, Panoramadach, beheiztes Lenkrad, Alcantara usw. fallen mir noch ein. :frech:

Social Bookmarks