Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Svenson21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Wohnort: Grabau

Beruf: Schrauber beim Flecktarnverein

Fahrzeug: E 320 CDI, W210

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. April 2019, 21:22

Getriebeöl einfüllen , aber wo?

Hallo liebe Mercedes-Gemeinde.

Ich benötige mal dringend eure Hilfe.
Mein Schwiegervater hat sich einen gebrauchten
w211, 280 CDI Kombi, Bj. 2005, Automatik zugelegt.
Heute wollte ich bei seinem Auto das Getriebeöl
wechseln. Ich finde jedoch keine Einfüllöffnung
am Getriebe. Es befindet sich lediglich eine Plastikkappe auf der Oberseite im Bereich des Wandlers.

Ich selber fahre einen w210, 320 CDI.
An meinem Getriebe habe ich einen Einfüllstutzen durch den ich problemlos ATF-Öl einfüllen kann.
Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen.

Vielen Dank im Voraus.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S205 C43, R129 500 SL, W201 2,3, W116 350 SE

Name: Dominik

Danksagungen: 2205

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. April 2019, 20:46

Wenn das 7-Gang Getriebe verbaut ist was durchaus sein kann bei einem 2005er , dann hat der Wagen bzw. das Getriebe kein Einfüllrohr von oben.

Das 7 Gang Getriebe wird mit druck von unten befüllt über die Ölwanne, kann man ohne die nötigen Geräte zuhause nicht befüllen. :winke:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kölner.67 (17.04.2019), Benzdorf (17.04.2019)

Beiträge: 1 554

Danksagungen: 509

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. April 2019, 21:30

Ist das Öl schon abgelassen? :D

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 097

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6238

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. April 2019, 21:33

Hat der keinen Peilstab?

Beiträge: 1 554

Danksagungen: 509

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. April 2019, 21:35

Hat der keinen Peilstab?


Gute Idee, bei unseren VR6 Getrieben haben wir immer den Drehzahlgeber abgeschraubt, so konnte man bequem von oben nachfüllen.

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S205 C43, R129 500 SL, W201 2,3, W116 350 SE

Name: Dominik

Danksagungen: 2205

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. April 2019, 21:38

Das 7G hat auch keinen Peilstab !! Die Kontrolle des Ölstandes erfolgt von unten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benzdorf (17.04.2019)

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. April 2019, 22:31

Solange wir nicht wissen ob 5G oder 7G ist alles Spekulation. Btw. Kann bei 09G TipTronic den Lagesensor ausbauen und darüber einfüllen

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 097

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6238

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. April 2019, 10:10

Das 7G hat auch keinen Peilstab !! Die Kontrolle des Ölstandes erfolgt von unten.

Wie.....von unten? Wie macht man das?

Beiträge: 1 554

Danksagungen: 509

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. April 2019, 10:53

Zitat von »AnfängerW210« Das 7G hat auch keinen Peilstab !! Die Kontrolle des Ölstandes erfolgt von unten.
Wie.....von unten? Wie macht man das?


Öl in einen Messbecher laufen lassen und anschließend wieder einfüllen. :D :undweg:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CH560 (18.04.2019)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 097

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6238

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. April 2019, 11:23

:AuAu

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. April 2019, 21:06

45°C Getriebetemperatur und dann Überlaufen lassen

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 097

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6238

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. April 2019, 21:26

Was überlaufen lassen? Das wird über die Ablassschraube befüllt, was willst du da überlaufen lassen.

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Betriebsschlosser // z. Z. Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: E350T

Name: Markus

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Gestern, 03:05

Nicht jeder weiß wie man Getriebeöl bei MB 7G einfüllt.

Ich mach es mal einfach,

die vorher festgelegte Menge wird von Unten ins Getriebe eingefüllt, Schraube rein Fertig!

Einen Überlauf gibt es nicht.

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

14

Gestern, 05:53

ok, den Moment zwischen Adapter zum befüllen ausschrauben und Ablassschraube einschrauben vergessen wir mal und der ist immer gleich lang ;)
Ok, dachte es war erst Ironie von dir. Also, die 7G Tronic wird von unten mit einem Adapter durch die Ablassschraube befüllt. In die Öffnung der Ablassschraube ist ein Überlaufrohr geclipst. Nun füllt man das Getriebe und lässt den Wagen in der Stellung P laufen. Hat das Getriebeöl eine Temperatur von 45°C erreicht und es tröpfelt nur aus dem Überlaufrohr, dann hat das Getriebe die korrekte Füllmenge