Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Asmudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 28. April 2019

Fahrzeug: S210 220cdi

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. April 2019, 20:25

Getriebe schaltet in Leerlauf

Hallo
Habe das Problem das die Automatik in den Leerlauf schaltet, so fühlt es sich jedenfalls an.
Wenn man das Fahrzeug neu startet geht wieder alles Wunderbar aber leider nur für ca. 1Min.
Das erste Mal ist es am Tor vom Campingplatz passiert wir mussten warten und der Wagen war auf D und ich auf der Bremse als das Tor aufging wollte ich losfahren der Motor drehte nur hoch aber es bewegte sich nichts. Habe dann auf P und wieder zurück auf D geschaltet, nun fast keine Gasannahme nur so ca. 1500 Umdrehungen und immernoch wie Leerlauf.
Auto neugestartet alles bestens wir konnten wegfahren schaltet sauber, ca 1min später drehzahlschwankungen, fühlte sich wie ne rutschende Kupplung an und wieder Leerlauf. Das Spiel haben wir dann 6 mal mitgemacht bis wir in einer Nothaltebucht angekommen waren.
War vieleicht nicht die beste Idee mit dem immer neu starten, wollte aber auch nicht mit Kind Frau und Hund auf der Bahn stehen bleiben.
Achja in der Nothaltebucht ist mir dann noch aufgefallen das der hinterste Injektor undicht ist und alles wie ne Dampflock rausblässt :cursing:.
Meine Hoffnung liegt nun darin das es sich um ein bekanntes Problem handelt wo man sich selbst drann versuchen kann.
Habe den Wagen ausgelessen nur kann leider nicht viel damit anfangen vieleicht kann mir ja einer von euch helfen.



Fast vergessen die Daten zum Fahrzeug.
S210 220cdi OM611 (glaube ich) 143PS 5G Automatik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Asmudi« (28. April 2019, 20:27)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: 212 Mopf

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. April 2019, 20:29

Platine auf Ehs defekt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (28.04.2019)

  • »Asmudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 28. April 2019

Fahrzeug: S210 220cdi

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. April 2019, 20:37

Ist mit platine auf ehs so etwas gemeint oder ist das nur die ehs und die Platine muss ich von Mercedes holen.
https://www.kfzteile24.de/artikeldetails…wE&gclsrc=aw.ds

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: 212 Mopf

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. April 2019, 20:56

Genau das Teil ist gemeint. Neue Führungsbuchse inkl Öl und Filter und alles ist fit für die nächsten Jahre.

  • »Asmudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 28. April 2019

Fahrzeug: S210 220cdi

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. April 2019, 21:14

Okay besteht ja vieleicht doch noch Hoffnung :) .
Werde mir mal die Arbeitsanweisungen ausdrucken und Öl Filter Ehs nen Magneten usw besorgen und berichten ob es geklappt hat.
Schlimmer als das es nicht schalten kanns ja kaum werden :cursing:.

Mit Führungsbuchse ist bestimmt der Stecker gemeint :hm:.
Falls ich was auf der Arbeitsanweisung (glaube Mercedes nennt es WIS) nicht verstehe ist es erlaubt diese hier im Forum einzustellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Asmudi« (28. April 2019, 21:16)


*H4*

Institution

Beiträge: 5 226

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2431

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. April 2019, 21:45

Du kannst natürlich jederzeit hier nachfragen wenn Du was nicht verstehst ;)

onkelaki

҈   Software-Overclocker  ҈

Beiträge: 15 214

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7367

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. April 2019, 21:52

Mal ein Tip: wenn du eine Frage stellst, beende sie mit dem putzigen Zeichen dafür. Keine Ahnung ? Hier ist es: ?
Und bitte keine copyright geschützen Objekte veröffentlichen. Das sehen hier zwar einige User ziemlich locker, aber den Verantwortlichen vom Forum werden im schlimmsten Falle die Eier langgezogen. Ist ne teure Nummer... ich arbeite in einer Branche, wo das immer schon eine grosse Rolle spielte. Daher sind mir einige Vorgehensweisen von diversen Konzernen vertraut. Es ist nicht mein Forum, darum könnte es mir egal sein. Aber der putzige Betreiber kriegt unnötigen Stress und das muss ja nicht sein...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (28.04.2019)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 253

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6304

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. April 2019, 21:57

Das ATG hat aber keine Ablassschraube am Wandler, also wäre eine Spülung angebracht.