Sie sind nicht angemeldet.

Sonstiges OM648, Verbräuche

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Sethos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 540

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. Mai 2019, 09:53

OM648, Verbräuche

Hallo,

Seit 6 Jahren fahren wir nun unseren E320CDI, mit DPF & Kat (215tkm), tolles Auto, läuft wunderbar. Bisher lagen wir im Verbrauch um 7-8l. Stadverkehr natürlich erheblich höher, aber meistens läuft er längere Strecken. Seit kurzem hab' ich nun einen S320CDI, (274tkm) auch mit dem OM648, allerdings ohne Code 926 ABGASREINIGUNG MIT EURO 4 TECHNIK !
Der Verbrauch bei dem Auto liegt deutlich unter 7l ! 8| Ich schaff' es sogar unter 6l bei moderater Fahrweise., Ausserdem zieht der Motor deutlich besser. Schnürt der DPF diesen Motor wirklich derartig zu ? :hm:

Gruss,
E.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 28. Januar 2018

Wohnort: Baesweiler

Fahrzeug: S211 - E320T CDI - Avantgard

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Mai 2019, 10:12

Moin,

Jups:

Mein OM648 (211er) mit DPF verbraucht das ca. gleiche wie du. 7-8l auf der Bahn, in der Stadt gerne nen Liter mehr.
Papas OM648 (211er) ohne DPF ist überall so ca. 1l sparsamer. Er schafft auf der Bahn bei 120 gute 5,5l. Man muss wohl dazu sagen, das sein 211er Classic mit quasi Nix ca 200kg leichter ist als mein Avantgarde, dazu eben DPF weg usw.

"Fahrdynamisch" ist mir wiederrum nicht wirklich ein Unterschied vorgekommen, aber Papas 48er hat auch schon knappe 420.000 runter, meiner hat "süße" 150. Ich hab mir nun selber ein neues Kennfeld erstellt und geschrieben, abgesehen von einer leichten Mehrleistung hab ich knapp 1l rausgeholt. Ich krieg meinen bei 120 nun auch auf knapp 6l-6,5l.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Baesweiler-W210« (31. Mai 2019, 10:21)


yachtyx

DER Micha..

Beiträge: 1 539

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2014

Beruf: Haus-, Hof und Schweinehund

Fahrzeug: s 211 320cdi OM 648 Elegance Vormopf

Name: Micha

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Mai 2019, 11:16

Mein 648 mit DPF ab Werk liegt so bei 8,5l.
Auf AB Langstrecke ca. 7,5l. Wobei es da auf dem Rückweg von Orba z.T. recht hurtig zur Sache ging.

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Mai 2019, 23:56

Den OM648 gab es doch auch mit Euro4 und ohne DPF.
Hat von euch schon jemand das AGR dicht gemacht oder zumindest mal die Ansaugbrücke gereinigt?

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 28. Januar 2018

Wohnort: Baesweiler

Fahrzeug: S211 - E320T CDI - Avantgard

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. Juni 2019, 00:35

Ich habs AGR zu mit der Software. Gereinigt wird nun alles beim KopfDichtungwechsel.

yachtyx

DER Micha..

Beiträge: 1 539

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2014

Beruf: Haus-, Hof und Schweinehund

Fahrzeug: s 211 320cdi OM 648 Elegance Vormopf

Name: Micha

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Juni 2019, 09:48

Aus Neugier wurde das AGR inspiziert. Ich erwartete wie beim 220cdi starken Rußbefall. War aber nicht so.
Sehr sauber, wenig bis gar kein Ruß. 280000 Km.
Könnte es deaktiviert sein, wie kann man das feststellen?
Beim Auslesen ist nichts besonderes aufgefallen :hm:

achtender67

Steinfriseur

Beiträge: 2 255

Danksagungen: 3121

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Juni 2019, 17:41

Schnürt der DPF diesen Motor wirklich derartig zu ?

....ja !! tut er.... :(......so'n "guter" Liter ist da Standard........

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benzdorf (01.06.2019)

Beiträge: 3 481

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1509

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. Juni 2019, 17:54

W211 mit OM648 ohne DPF: Auf Langstrecke deutlich unter 6l/100km bei 120km/h Tempomat.
Angezeigte Reichweite bis ca. 1500km. Konnte das aber wegen zu vieler Kurzstrecken nicht wirklich testen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sethos (03.06.2019)

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Juni 2019, 19:49

Beim DPF handelt es sich ja auch um eine PM5 Eintragung oder irre ich mich?

  • »Sethos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 540

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Juni 2019, 15:22

W211 mit OM648 ohne DPF: Auf Langstrecke deutlich unter 6l/100km bei 120km/h Tempomat.
Angezeigte Reichweite bis ca. 1500km. Konnte das aber wegen zu vieler Kurzstrecken nicht wirklich testen.


Dann liege ich also richtig ! Die S-Klasse verbraucht deutlich weniger als unser 211er mit DPF/Kat. Hätte ich nicht gedacht.

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Juni 2019, 22:32

Dafür hat die S-Klasse nur Euro3 und nur mit DPF Euro4.
E-Klasse gab es ja auch mit Euro4 und das ohne DPF

Wie sieht es da beim Om642 ohne und mit DPF aus? Der könnte ja bis Mopf abgewählt werden trotzdem EU4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flotter-cruiser« (3. Juni 2019, 22:41)