Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

boltar174

Zierleistenbügler

  • »boltar174« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen a.K.

Beruf: Schienenentroster

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juni 2019, 10:50

Fensterhebr Zug ausgehängt

Hi Leute,

bräuchte mal einen Rat zum Thema Fensterheber, und zwar ist mir gestern beim Fenster hoch machen der Zug ausgehängt, gerissen ist eigentlich nichts aber bin mir jetzt nicht sicher ob ich das einhängen kann oder nicht.

Konnte die Scheibe jedenfalls von Hand wieder hoch schieben, was auch ganz gut war weil wir 700Km Strecke vor uns hatten, habe Sie einfach von innen mit Panzer-Tape angeklebt, hat soweit ganz gut gehalten zum nach hause fahren :)

Jedenfalls habe ich ein Teil in der Tür gefunden (siehe Bild) und der Zug ist wie erwähnt einfach "nur" ausgehängt, was mich jetzt interessieren würde, ob man diese Teil wo der Zug dran hängt komplett ersetzten muss, oder ob man das wieder einhängen kann?
Habe gesehen es gibt im Netz solche Reparatur-Kits Ebay , taugt das was ...evtl Jemand Erfahrung?

Oder gleich komplett neu?

Danke vorab und Grüße 8)





Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 628

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7708

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Juni 2019, 07:15

da die Frage in der Datenbank nichts zu suchen hat habe ich se malhier her bewegt!


Und nein, du kannst ihn nicht reparieren!

Kauf nen neuen und gut ist.

Mein dringlicher rat an dich:
Kauf keinen Billigen aus dem ebay weil die nach kurzer zeit wieder kaputt gehen.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 353

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6356

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Juni 2019, 07:47

Genau....einen vom :) und die Nieten gleich mit kaufen.

boltar174

Zierleistenbügler

  • »boltar174« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen a.K.

Beruf: Schienenentroster

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Juni 2019, 09:52

Sorry, lag wohl an der Hitze das ich den falschen Thread gewählt hab :rolleyes:

Dachte schon das das irgendwie wieder so ein Spezial-Ding ist mit den Reparatursätzen

Ok, ich besorge mir einen ordentlichen :) Valeo oder Febi denke ich müsste i.O sein


Schrauben geht wohl nicht? Sonst muss ich mir ne Nietenzange besorgen

Beiträge: 1 629

Danksagungen: 523

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Juni 2019, 09:58

Als meiner beim 430er Hops gegangen ist, habe ich mir einen von Febi gekauft, da musste ich allerdings ein wenig die Löcher aufbohren, das hatte irgendwie nicht 100%ig gepasst, eher so 98%ig. War aber in einer Minute erledigt und der Heber lief tadellos, Verschrauben war kein Problem.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boltar174 (04.06.2019)

CH560

Forumsinventar

Beiträge: 1 866

Registrierungsdatum: 18. April 2012

Wohnort: Nürnberg

Verbrauch:

Fahrzeug: E430T

Name: CHristoph

Danksagungen: 1361

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Juni 2019, 10:04

Als meiner am 420er kaputt ging habe ich einen gebrauchten von Christian(Orba) gekauft, hat bestens funktioniert. Nur so als Idee, falls der neue recht teuer ist.

onkelaki

҈   Software-Overclocker  ҈

Beiträge: 15 259

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7392

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Juni 2019, 10:05

bei mir genauso. Febi/Bilstein, rein damit, mit den richtigen Schrauben und Stopmuttern verschraubt, Scheibe richtig ausgerichtet ( bissel aussermittig ) und schon flutscht alles fehlerlos. Die doofen Plastik Umlenkrollen kennen jetzt, was es heisst ein Seilfett Vollbad zu machen. Ich benutze jetzt auch die Fensterheber zyklisch, also etwa einmal im Monat. Habe das Gefühl, dass Nichtbenutzung mehr stresst als angenommen

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 15. Mai 2019

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Fahrzeug: S210,E240

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Juni 2019, 10:21

Als kleiner Tipp.

Seilzug und Rollen aus Kunststoff vertragen sich ja nicht.Mein Cheffschrauber hat mir damals beim W202 einen Überzug draufgemacht.....ähnlich wie die am Fahrradbremszug.Seit 6Jahren keinen Ton aus der Tür und am anfang hörte man das der Motor einfach ruhiger ist.

boltar174

Zierleistenbügler

  • »boltar174« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen a.K.

Beruf: Schienenentroster

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Juni 2019, 10:28

Genau so isses, benutze die Fenster hinten eigentlich auch so gut wie gar nicht bzw sehr selten 8|

Einmal steht der Wagen den ganzen Tag in der Sonne, und ich hatte die glorreiche Idee die Fenster zu öffnen wegen der Hitze :frech: , als wir dann Abends zu Heimreise starten wollten X( ....ja denn Rest habe ich schon geschrieben


@ BOB

So etwa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boltar174« (4. Juni 2019, 10:32)


Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 628

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7708

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Juni 2019, 11:07

Ok, ich besorge mir einen ordentlichen Valeo oder Febi denke ich müsste i.O sein



nimm einen vom Freundlichen!


Die sind um Welten besser.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boltar174 (04.06.2019)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 353

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6356

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Juni 2019, 12:02

Genau so isses, benutze die Fenster hinten eigentlich auch so gut wie gar nicht bzw sehr selten 8|

Einmal steht der Wagen den ganzen Tag in der Sonne, und ich hatte die glorreiche Idee die Fenster zu öffnen wegen der Hitze :frech: , als wir dann Abends zu Heimreise starten wollten X( ....ja denn Rest habe ich schon geschrieben


@ BOB

So etwa

Nö so nicht weil da wo das Seil läuft keine Überzüge drüber gemacht werden können. Das Seil läuft über Rollen, mehrmals um sie herum gewickelt.

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 15. Mai 2019

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Fahrzeug: S210,E240

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Juni 2019, 16:35

Kann sein das beim W210 nicht geht,aber ich erinnere mich daran das er Überzüge drauf hat und den Nuppel wo man es einhängt neu gemacht hatte.....wie gedagt paar Monde her das ganze.

Aber super Sache

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 353

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6356

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Juni 2019, 20:35

Mag sein dass das bei dem geklappt hat, beim 210er geht das nicht. Anbei mal ein Link, da kannst du dir den mal anschauen wie der aussieht. Wie du dann sehen wirst läuft das Seil über mehrere Rollen, über die mittlere sogar mehrmals.

Fensterheber

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 15. Mai 2019

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Fahrzeug: S210,E240

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19:58

Nee da geht das sicher nicht

boltar174

Zierleistenbügler

  • »boltar174« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen a.K.

Beruf: Schienenentroster

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Juni 2019, 18:48

So heute neuen eingebaut, hat relativ schnell seinen weg raus und rein gefunden :)

Da ich weder Nieten noch die passende Zange zur Hand hatte, hab ich einfach kurze Flachkopfschrauben genommen in M6, die Löcher noch etwas aufgebohrt an der Tür und am Heber, Schrauben mit Schraubensicherung versehen,
alles wieder gut geschmiert und zusammengebaut :)

Funzt wieder einwandfrei :winke:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (18.06.2019), tremheg (18.06.2019), Peanuts1111 (18.06.2019), BörjE (19.06.2019)

*H4*

Institution

Beiträge: 5 265

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2444

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. Juni 2019, 20:56

Super 8)

Social Bookmarks