Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

380SE

E240

  • »380SE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 19. August 2013

Wohnort: Dresden

Beruf: Unfalldetektiv :)

Fahrzeug: Mercedes E 200 T 1996/E 320 T 4Matic

Name: Martin

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juli 2019, 13:54

Plötzliche Phänomene: Standgas im Keller, Tempomat außer Betrieb, Automatik schaltet später

Hallo,

gestern begannen bei meinem Kombi (E 200, M111, noch keine kleine Mopf [12/1996]) einige Phänomene:

Plötzlich brach das Standgas ein (kurz vorm Ausgehen), der Tempomat war außer Funktion, das Getriebe schaltete später hoch und bei höherer Geschwindigkeit reagierte die Gasannahme träge, wenn man vom Schubbetrieb wieder Gas gegeben hat.

Auch nach einem Neustart traten die Probleme noch auf. Erst nach einer längeren Pause von ca. 2 Stunden fuhr er wieder, als sei nichts gewesen.

Da das Auslesen gerade nicht funktioniert hat und ich wahrscheinlich erst am Montag jemanden finde, der das machen kann, meine Frage: Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte? Ich vermute ja einen elektronischen Defekt in einem Steuergerät oder einem anderen elektronischen Bauteil, da plötzlich so eine Vielzahl an Phänomenen auftrat.

Ich danke für alle Hinweise!

Viele Grüße

Martin

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



onkelaki

҈   Software-Overclocker  ҈

Beiträge: 15 367

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7435

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juli 2019, 14:04

auch wenns ein Sammelsurium an Fehlern zu sein scheint, KÖNNTE der LMM dahinter steckt. Ohne ihn geht (fast) gar nix mit der Motorsteuerung... eben ausser dem hinterlegten Notlaufprogramm im MSG, wenn es den Kontakt verliert oder unplausible Werte erhält