Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dieter0704« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Wohnort: Szökedencs

Beruf: NIX

Fahrzeug: S 210 / 320 CDI

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Juli 2019, 20:51

Problem mit 320 CDI

Ich habe meine S 210 / 320 CDI im Oktober letzten Jahres in Ungarn abgestellt. Bei der 1000 KM langen Fahrt gab es keinerlei Probleme.
Diese Woche bin ich in Ungarn und wollte mit dem Benz zurück nach Deutschland fahren.
Er springt zwar ohne Probleme an, aber sobald er ca. 50 Grad Wassertemperatur hat geht er einfach von jetzt auf gleich aus und springt erst wieder an wenn er min, 15 Minuten steht. Meinen Laptop habe ich natürlich nicht dabei und bis zur nächsten Werkstatt werde ich es wohl nicht mit ihm schaffen.
Ich werde also wieder mit dem Ersatzauto nach Hause fahren und in ca 3 Wochen wieder zum Benz fahren, dieses mal aber mit Laptop.
Jetzt meine Frage : welche Teile könnten da defekt sein ? Was sollte ich für Ersatzteile ( Sensoren, Fühler ) auf verdacht mitnehmen ?
Für brauchbare Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 1 830

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Juli 2019, 20:54

Das kann nun wirklich alles sein, ich würde empfehlen lieber einen Trailer mitzunehmen statt eines Laptops.

Warum gibt´s eigentlich keinen Glaskugel-Smilie?! :hm:

  • »dieter0704« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Wohnort: Szökedencs

Beruf: NIX

Fahrzeug: S 210 / 320 CDI

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Juli 2019, 21:12

Das kann nun wirklich alles sein, ich würde empfehlen lieber einen Trailer mitzunehmen statt eines Laptops.

Warum gibt´s eigentlich keinen Glaskugel-Smilie?! :hm:
Gute Idee, ich ziehe mit einem 4 er Golf einen S210 auf einem Trailer 1000 KM durch die Weltgeschichte und das anstatt einfach mal ein paar Ersatzteile mit zu nehmen. Darauf muss man erst einmal komen.

onkelaki

֎ amante della musica ֎

Beiträge: 15 518

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7523

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Juli 2019, 21:13

Kurbelwellensensor auf jeden Fall mitnehmen

  • »dieter0704« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Wohnort: Szökedencs

Beruf: NIX

Fahrzeug: S 210 / 320 CDI

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Juli 2019, 21:27

Kurbelwellensensor auf jeden Fall mitnehmen

Danke für den Tip.

Woher bekommt die Motorsteuerung eigentlich das Temperatursignal ? Wenn ich ihn in Stand laufen lasse und stoßweise Gas gebe fängt er nach ca 30 Sekunden schwach an zu nageln und läuft etwas unrund kurz geht er auf eine Schlag aus.

onkelaki

֎ amante della musica ֎

Beiträge: 15 518

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7523

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Juli 2019, 21:33

Diverse Sensoren versorgen das MSG, Luft, Drücke, Wasser, Öl. Das kann man nicht an einem Sensor festmachen. Sollte einer davon nachweislich spinnen, sagt es die SD. Wir sollten da nicht das beliebte Forumsraten benutzen, ist zwar putzig, bringt aber selten was. Muss ein Fachmann drüberschauen und nicht 100 Möchtegernfachleute ihren Ratebeitrag abliefern :winke:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dieter0704 (11.07.2019)

Struppi

AKA: StuppiTim

Beiträge: 1 358

Registrierungsdatum: 5. März 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Brennholzverleih

Verbrauch:

Fahrzeug: S 211.222 & S 210.216

Danksagungen: 783

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Juli 2019, 12:41

Es wird höchstwahrscheinlich der Sensor sein, den Aki angesprochen hat. Ist ein typisches 210er Phänomen. Ich würde ihn provisorisch wechseln und feststellen, dass Fehler nicht mehr auftaucht ;)
Tipps zum Wechseln müsstest du auch hier finden oder bei youtube. Gute Fahrt ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dieter0704 (11.07.2019)

Beiträge: 1 830

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Juli 2019, 13:25

Naja, nicht unbedingt wörtlich zu nehmen mit dem Trailer, war eher im Sinne eines Plan B gemeint, viel Erfolg, vielleicht klappt´s ja.

yachtyx

DER Micha..

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2014

Beruf: Haus-, Hof und Schweinehund

Fahrzeug: s 211 320cdi OM 648 Elegance Vormopf

Name: Micha

Danksagungen: 1480

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Juli 2019, 14:56

Bei der langen Anreise würde ich auch den NWS mitnehmen. War bei meinem der Fehler. Wurde aber erst deutlich, nachdem der KWS gewechselt wurde 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (10.07.2019), dieter0704 (11.07.2019)

  • »dieter0704« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Wohnort: Szökedencs

Beruf: NIX

Fahrzeug: S 210 / 320 CDI

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Juli 2019, 11:03

Danke an alle Tipgeber,
Ich habe mir gestern einen Nockenwellensensor und einen Kurbelwellensensor bei Unix Teile gekauft.

Den Sensor aufzubauen ist keine lustige Sache.

Nach dem Wechsel des Kurbelwellensensor lief er wieder einwandfrei. Den Nockenwellensensor habe ich dann auch noch gewechselt.
Gruss
Dieter

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (11.07.2019), Danny1703 (11.07.2019), Peanuts1111 (11.07.2019), Struppi (12.07.2019), *H4* (12.07.2019)

*H4*

Institution

Beiträge: 5 393

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2510

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Juli 2019, 18:28

Danke für die Rückmeldung 8)

Das ist ein ganz typisches Fehlerbild für einen defekten Kurbelwellensensor.

Social Bookmarks