Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »arwin58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. August 2019

Wohnort: hagen

Fahrzeug: e240 s210

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. August 2019, 00:30

w210 s210 startet nicht, modellpflege

hallo liebe e-klasse comunity,

habe ein problem und setze auf euer wissen und eure erfahrungen.

habe mir vor kurzem ca 3 monate her eine e-klasse gekauft und nun springt der motor nicht an.

es ist ein e240 in kombi (s210) bj. 2001 automatik mopf 250tkm benziner

das problem: es springt nicht an. der anlasser gurgelt nicht und der starter-relais k40/4 k2 macht kein klack.
1. beide schlüssel versucht
2. batterie überbrückt und geprüft
3. anlasser überbrückt und es gurgelt
4. beim einstecken des schlüssels wird entriegelt und ich kann es bis pos. 3 (zündung) drehen
die fenster gehen auf u. zu, türen lassen sich aufschließen und abschließen.
5. diagnose mit einem delphi gerät ging nicht. fehler: zündung nicht eingeschaltet

mir fällt nix mehr ein.
bitte und eure hilfe

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 15. Mai 2019

Wohnort: Ludwigshafen

Fahrzeug: S210,E240

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. August 2019, 00:56

Kann auch mal der Kurbelwellensensor sein,schau dir mal Benzinpumpe an,die sizt kurz vor der Hinterachse.
Die mal mit 12volt versorgen,dreht die mit direkten Strom,aber nicht wenn du den Schlüßel drehst kann es der Sensor sein....so.war es vor 4Wochen bei mir der Fall.

Der Sonsor bringt keinen Fehler bei der Diagnose.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BOB der 1.« (10. August 2019, 00:58)


  • »arwin58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. August 2019

Wohnort: hagen

Fahrzeug: e240 s210

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. August 2019, 05:10

komme an die benzinpumpe nicht dran!

kws müsste ich mal gucken ob ich die gewechselt bekomme.

info zur vorgeschichte: bevor es zu diesem vorfall kam, war ich wegen ein anderes problem bei mercedes.
und zwar tauchte bei meiner e-klasse immer wieder die esp leuchte auf. konnte nachdem es aufleuchtete nicht beschleunigen.

motor aus und wieder an, gings wieder für paar min. oder stunden wenn ich glück hatte.

in dieser diagnose stand sehr viel:
möchte aber nur auf die eingehen, die evtl. mit mein jetziges problem zutun haben könnten!

egs: p2001: bauteil 15/3 steuergerät egs ist defekt.

ezs: b1156-005 das steuergerät hat kurzschluss nach masse oder unterbrechung.
b1010 die versorgungsspannung des steuergeräts ist zu gering (unterspannung)
b1011 die vers.spannung ist zu hoch (überspannung)
b1025 can-leitung auf kurzschluss nach masse oder unterbrechnung prüfen.

meint ihr eins dieser probleme verursacht das nicht starten des wagens?

Verwendete Tags

startet nicht

Social Bookmarks