Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Sven280CDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2019

Wohnort: Hartha

Beruf: BKF

Fahrzeug: S211 280CDI

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 19:12

S211 Vibration im Stand bei eingelegter Fahrstufe

Huhu Sternenfreunde,

nach einem sorgenfreien Sommer mit der E Auto benötige ich nun einmal euer Schwarmwissen.

Seit einiger Zeit hat der Dicke bei eingelegter Fahrstufe, Leerlaufdrehzahl und kalten Motor angefangen leicht zu vibrieren. Das ist inzwischen ziemlich stark geworden und erzeugt ziemlich beachtliche Resonanzen. Erhöht man die Drehzahl leicht ist Ruhe bzw. wird besser. Auch wenn er warmgefahren ist ist es fast nicht mehr vorhanden.

Wenn man mit angezogener Bremse den Rückwärstgang einlegt hebt sich der Motor in FR rechts maximal 1-2 cm. Ist das normal? Vielleicht hat ja jemand einen heissen Tip? ?(

Ach: Fehlercodes sind keine vorhanden und Getriebe schaltet LL entsprechend sauber. Kupplung schliesst einwandfrei.

Danke euch!


Gruss Sven

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



onkelaki

֎ amante della musica ֎

Beiträge: 16 054

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München

Beruf: DJ

Fahrzeug: 200 D

Danksagungen: 8046

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 19:20

Ich würde jetzt alle drei Motorlager tauschen ( eines ist mehr fürs Getriebe ) Ab dann haste wieder Ruhe

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (22.10.2020), Sven280CDI (23.10.2020)

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 10. Juli 2014

Wohnort: Worms

Fahrzeug: S210 300 TD Bj.1998

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 19:24

Ja, ich würde auch sehr stark auf Motorlager tippen. Hatte ich auch genau so: kalt vibriert alles und wenn das Gummi durch die Motorwärme auch warm und weich ist, ist es wieder besser.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sven280CDI (23.10.2020)

onkelaki

֎ amante della musica ֎

Beiträge: 16 054

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München

Beruf: DJ

Fahrzeug: 200 D

Danksagungen: 8046

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 19:27

Meiner hat zB zwei Hydrolager. Wenn die ausgelaufen sind, ist die Gummitemperatur egal. Dämpfung Null und bald drauf ein - oder abgerissen. Dann turnt der Motor vorne munter vor sich hin.. Peng und Wumm ( beim Gaswegnehmen )

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (22.10.2020), Sven280CDI (23.10.2020)

  • »Sven280CDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2019

Wohnort: Hartha

Beruf: BKF

Fahrzeug: S211 280CDI

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. November 2020, 15:25

Huhu,

kurzes Feedback.

Alle 3 Lager getauscht, was ja wirklich absolut simpel ist auf ner Bühne. Schnurrt alles wieder wie ein Kätzchen, bilde mir ein so ruhig lief er noch nie.

Nochmal Danke an Alle.


Schönes Wochenende

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (06.11.2020), sprinter (06.11.2020), Lonniko (06.11.2020), *H4* (06.11.2020)

Social Bookmarks