Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

percy

E200

  • »percy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Chemiebranche

Fahrzeug: E200 und Audi (80) Cabriolet

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. November 2020, 12:05

Fernbedienung geht nur noch sporadisch oder gar nicht

Hallo,
seit heute geht mit der Fernbedienung die Zentralverriegelung nicht mehr, bzw. erst nach zig facher Betätigung der Fernbedienung.
Auch mit der noch nie benutzter Ersatz Fernbedienung selbes Problem, natürlich keine Ersatzbatterien zur Hand, Frau besorgt gerade welche.......

Bin mir jetzt aber unsicher das beide Fernbedienungen einen Schaden haben, bzw Batterien leer sein sollten.
Die Batterien habe ich mit dem Multimeternachgemessen, die der Standard Fernbedienung haben 3V, die der Ersatz FB 3,04V.

Die rote LED Leuchte an den Fernbedienungen geht nach Betätigung immer kurz an, so wie immer ? Weiß es jetzt nicht.

Melde mich wann ich die neuen Batterien drinn habe..................

LG
Andreas

So, eben die Batterie gewechselt, die Neuen hatten 3,2 V, aber das selbe Problem. Nach zigfachen Tests ging es plötzlich wieder, sobald ich die Fernbedienung auf die Finne auf dem Dach richte geht es anstandslos, in alle anderen Richtungen wo ich die FB hinrichte geht es nicht.
Was kann das sein ? Aber Hauptsache es geht überhaupt wieder.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »percy« (17. November 2020, 12:32)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



*H4*

Institution

Beiträge: 6 032

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2900

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. November 2020, 14:36

Tach,

prüfe die Verkabelung zum Antennenverstärker oder Empfangsverstärker oder sowas.

Da gibts wohl eine Verbindungsstelle irgendwp in der Nähe des SAM Fond. Diese ist nicht verlötet und oxidiert deshalb mal gerne. Dann kommt es zu solchen Effekten ;)

Ich schau mal ob ich da noch was konkreteres dazu find... :undweg:

*H4*

Institution

Beiträge: 6 032

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2900

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. November 2020, 14:41

Ahhh i(

was gefunden .....

Zitat

Es ist meistens ganz simpel.

Das Antennenverstärkermodul befindet sich über dem linken Seitenfenster( beim T-model),dieses frei legen und nachprüfen ob Strom ankommt.

Der Stecker für die Spannungversorgung hat drei kabel:
1.Rot/gelb der muss 12v dauerstrom haben (War bei mir nicht der Fall) Hatte am Stecker kein Plus anliegen.
2.Pink/blau Radio Schaltsignal
3.Grau/gelb nur 10v

Meine Lösung:

Habe das SAM Fond Steuergerät ausgebaut erst mal geprüft ob der Stecker nicht lose
ist, es ist ein grüner Stecker mit gleicher Kabelbelegung wie am
Antennenverstärkermodul.Am Rot/gelben Kabel lag strom an +12v wie es auch sein
muss.Hab dann den Kabelstrang verfolgt von SAM aus bis ich nach ca. 30 cm fündig
geworden bin.Die Leitung hatte einen Abzweig und genau an der Stelle ist die
abgegammelt(so viel zur Daimler Qualität..). Diesen Abzweig eingelötet und abisoliert.

Quelle: Nachbarforum :undweg:

Sollte aber auch in anderen Foren zu finden sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*H4*« (17. November 2020, 14:42)


*H4*

Institution

Beiträge: 6 032

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2900

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. November 2020, 14:43

Da muss ich bei mir auch gleich mal nachsehen :hm:

Mir ist aufgefallen, dass ich auch öfters mal mehrmals drücken muss obwohl die Batterien in Ordnung sind.

percy

E200

  • »percy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Chemiebranche

Fahrzeug: E200 und Audi (80) Cabriolet

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. November 2020, 07:46

Hallo und vielen Dank für die zahlreichen Antworten,
ich habe eine Limousine, kein T-Modell, hätte ich gleich schreiben sollen.

Aber kann es sein das im Auto 2 Empfänger für die FB sind ? Einer irgendwo vorne, der jetzt nicht mehr funktioniert und einer in der Finne,
der noch empfängt ?

LG
Andreas

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 10. August 2006

Wohnort: Dülmen

Beruf: Ingenieur (Architektur)

Fahrzeug: W211 280 cdi

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Januar 2021, 14:01

Hallo Zusammen, frohes neues 2021!

ich habe auch das Problem, dass mit meinen Schlüsseln was nicht stimmt.
Ich möchte hier auch kein neues Thema aufmachen.

Es ist so, dass bei meinen Keyless Go Schlüsseln (beide) die

Batterien nach 5 Tagen leer sind. Auch wenn ich das Auto nicht benutze und nicht in Reichweite steht.
(rote LED auf den Schlüsseln blinkt nicht mehr und mit der Handykamera ist keine Sendeaktivität vorn am
Schlüssel erkennbar.)
Während der Fahrt blinkt das Infofeld im Tacho auch schon gerne mal rot und zeigt "Schlüssel nicht erkannt" an.
Sonst auch immer die Meldung mit normalen Hintergrund.

Das Auslesen mit der SD hat keinen Fehler angezeigt.

Was könnte vielleicht die Problemlösung bringen?

Danke für eure Hilfe!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schrödi« (4. Januar 2021, 14:03)


onkelaki

֎ amante della musica ֎

Beiträge: 16 108

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München

Beruf: DJ

Fahrzeug: 200 D

Danksagungen: 8121

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Januar 2021, 14:14

was würde ich tun, wenns mein Auto wäre.... Wenn der Fehler nur bei einem Schlüssel wäre, würde ich den Schlüssel zerlegen und auf Freigängigkeit aller Mikro-Taster achten. Batterien raus für paar Minuten würde eh einen Reset auslösen, somit wäre das auch geklärt...
Aber das bei 2 Schlüsseln ein Taster hängt und die Batterien auslutscht, ist sehr unwahrscheinlich.
Aber ab und zu mal einen Reset ( sowohl Schlüssel als auch Auto ) kann Ordnung reinbringen. Beim 210 ist der kleine Preis dafür neues Anlernen von allen Fensterhebern, Schiebedach und Lenkwinkelsensor. Wie es da beim 211 aussieht, weiss ich nicht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MB124 (04.01.2021)

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 8. November 2020

Wohnort: München

Fahrzeug: W210 E200 LPG; W211 E200 NGT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Januar 2021, 21:25

Ich finde diese Kabelfarben nicht und es fehlt mir ein Kabel

Hallo liebe Leute,
ich bin mir relativ sicher das bei meinem auch das Problem mit dem Antennenverstärker vorliegt.
1. Habe ich keinen Radio Empfang
2. geht die Heckscheibenheizung nicht
3. Geht der Schlüssel nur wenn ich bis auf einen Meter am Fahrzeug stehe.
Für mich eindeutige Anzeichen.

Bevor ich im Forum war und diesen Beitrag gesehen habe hatte ich mir schon einen neuen/gebrauchten Verstärker gekauft weil ich ihn schon vermutete.Allerdings bringt mi fehlt mir ein Kabel zum Verstärker.
Dieses Kabel "4" gibt es bei mir nicht:


Wo kommt das her und wo geht es hin? Kommt das von oben aus dem Himmel von der Dachantenne oder ist das jenes beschriebene Kabel welches zum FondSAM geht?
Wo muss ich danach suchen? Finde es nicht. ?(

Wo soll es im SAM stecken?
Hoffentlich kann mir da einer weiterhelfen.

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 8. November 2020

Wohnort: München

Fahrzeug: W210 E200 LPG; W211 E200 NGT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Februar 2021, 22:03

Hallöchen nochmal,
also nach mehr Erforschen habe ich nun folgende Situation aber keine Lösung:
Der Stecker mit angeblich drei Kabel hat bei mir nur zwei Kabel.
Siehe da:

Die Kabel sind beide vom SAM nach oben durchgängig. Die Stecker schauen nicht korrodiert aus und es kommt oben am Verstärker Spannung an. :hm:
Aber Radioempfang habe ich keinen... und die Heckscheibenheizung geht nicht ...und die Fahrzeugentriegelung geht auch nur wenn man 1m nah dran ist.

Hängt das eventuell mit dem fehlenden Stecker "4" zusammen? 8|


Hat jemand einen Tipp wo ich weitersuchen kann. :rolleyes:
Achso die Sicherung im Fond SAM hab ich natürlich auch geprüpft. Aber wenn die hin wäre käme ja auch keine Spannung oben an.
sG

Social Bookmarks