Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schraad's211er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 12. November 2019

Fahrzeug: Mercedes Benz W211 E220CDI / Mercedes Benz W201 190E 1,8

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Februar 2021, 12:49

W211 220CDI BJ2007 Getriebe Probleme WÜK-Ventil Diganose:Wandlertausch

Moin zusammen,

ich habe bei meinem 211er folgendes Problem. Der Wagen schaltet die Gänge sehr gut.
Lediglich beim Anfahren habe ich ein kleines ruckeln. Man kann sagen, als würde man bei einem Schaltwagen mit schleifender Kupplung anfahren
und lässt sie dann schlagartig flitzen, sodass es einen leichten Ruck gibt. Zudem zieht das Getriebe die Drehzahl relativ weit runter, sobald ich an eine Kreuzung rolle.
Wenn der Motor richtig richtig warm ist, tritt das Problem nicht mehr auf.
Wir haben jetzt in der Werkstatt per Star-Diagnose die Wandler-Überbrückungskupplung (WÜK) kurz deaktiviert/ überbrückt. Das Problem war weg.
Der Wagen fuhr wunderbar. Haben wir sie wieder eingeschaltet, war das Problem wieder da.
Jetzt sagte Mercedes mir, dass es zu 90% der Wandler wäre, da die Ventile eigentlich nicht kaputt gehen.
Der Wandler Tausch von 1500€ ist mir zu teuer, dann würde ich das Auto verkaufen.
Ist es wahrscheinlich, dass der Wandler neu muss, oder kann es evtl. doch das WÜK-Ventil sein?

Hat jemand von euch ähnliches Erfahrungen?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 4. September 2014

Beruf: Ing. Student

Fahrzeug: 203.747

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Februar 2021, 13:29

Wäre es der Wandler, wäre das Problem wahrscheinlich nicht weg gewesen nachdem die WÜK deaktiviert wurde. Ich würde die WÜK einfach mal neu machen, kostet nicht die Welt das Ding.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

slobo (12.02.2021)

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 27. März 2017

Wohnort: Wegberg

Beruf: Speziallogistiker für Landes - und Bündisverteidigung

Verbrauch:

Fahrzeug: E280 - T ; Avantgarde ; Sportpaket ; LPG System von BRC

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Februar 2021, 16:27

und bitte deine Vorstellung hier nicht vergessen ;)

Social Bookmarks