Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »BernddasTost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 7. Juni 2018

Fahrzeug: E350 4-Matic

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Februar 2021, 15:16

wieder mal das Thema Drosselklappe

Hallo gemeinsam,

bin auf Infosuche und leider nur teilweise fündig geworden (u.A. hier).
Soweit ich informiert bin sind am normalen m272 ohne Code M14 (Leistungssteigerung) die Drosselklappen der M113er (74mm) drin. Das sagt mir auch mein WIS.

Hab ich das richtig verstanden, dass die m273er Drosselklappen mit 82mm nur auf das Saugrohr vom SportSaugrohrmodul vom SLK350 passen?

Da es sich um den gleichen Motor handelt und mein Saugrohr zeitnah gewechselt werden muss, hab ich mir überlegt das Sportsaugrohr zu nehmen.
Ist diese zum normalen M272 kompatibel, weiß das vielleicht einer?

So würde nämlich auch die Drosselklappe vom M273 passen.

Danke, grüße an alle Hilfsfreudige :)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 28. November 2016

Wohnort: Karl Marx Stadt

Fahrzeug: E320T '99 ; 300CE-24; 190E 3.3 M103 ; 190E 2.3-16V, BMW E30

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Februar 2021, 08:24

Soweit mir bekannt, hat das Sportsaugrohr keine Längenverstellung und keine Tumbleklappen. Das Sportsaugrohr zielt auf eine bessere Füllung in weit oberen Drehzahlen ab. Dabei wird ein schlechterer Drehmomentverlauf und damit verminderte Leistungsabgabe in den unteren Drehzahlen in Kauf genommen. Ob das eine Verbesserung in einem E350 4matic darstellt, wage ich zu bezweifeln.

Es müsste die Ansteuerung der Saugrohrverstellung "Blind gemacht" werden. Fehlercodes werden natürlich abgelegt die man auscodieren oder einfach damit Leben müsste. Die Nockenwellenverstellungen mit ihrem Kennfeld passen natürlich auch nicht mehr mit dem sich jetzt nicht mehr in der Ansauglänge verstellenden Saugrohr zusammen. Weitere Füllverluste werden eintreten.

Ich war mir auch sicher das Ventilfedern und Nockenwellen am Sportmotor anders sind.