Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Milot92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: E270 Cdi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. März 2021, 22:36

E200 Cdi Mopf startet leicht verzögert

Servus, habe das Fahrzeug mit diesem "Problem" gekauft, aufgefallen ist es mir erst nachdem ich von einem Bosch-Mitarbeiter drauf angesprochen wurde, war dort um ein Fehler löschen zu lassen.

Habe das Gefühl dass der Motor einen Bruchteil der Sekunde länger dreht und erst dann startet. Habe einen guten Vergleich, mein Vater hat den 220Cdi Mopf und der zündet diesen Bruchteil der Sekunde schneller.

Der besagte Mann von Bosch sagte es sei die Batterie, bin da aber nicht so sicher. Es ist keine große Macke, das Auto läuft einwandfrei, trotzdem habe ich mir da so meine Gedanken gemacht.

Kann es wirklich die Batterie sein, sind es Relais oder können es die Glühlkerzen sein?

Hat jemand solche Probleme gehabt?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 1 359

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Kiel Stadtrand

Verbrauch:

Fahrzeug: S 212 E200

Name: Micha

Danksagungen: 780

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. März 2021, 00:02

Wie kam der Mann von Bosch zu dem Urteil? Die Batterie lässt sich doch einfach prüfen, bei Bosch erstrecht.

  • »Milot92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: E270 Cdi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. März 2021, 14:43

Peanuts1111 - Er hats gehört, ich habe den Motor gestartet und dann hat er es so gesagt :D

Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 352

Danksagungen: 2961

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. März 2021, 19:16

Da Du keine Aussage zum Alter der Bakterie und deren Lebenserhaltung machst, ist Deine Frage Käse...
Fühlleicht ist die Bakterie Deiner gefühlten Stoppuhr einfach am Ende z)

  • »Milot92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: E270 Cdi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. März 2021, 19:29

Habe ehrlich gesagt nie auf die Batterie geschaut, habs so gekauft

Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 352

Danksagungen: 2961

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. März 2021, 19:36

Dann hast Du jetzt eine Aufgabe z)