Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Mai 2021, 20:51

Suche 3D Dateien für diverse Clips

Hallo zusammen!

Bei der Teilrestauration unseres 320cdi sind einige Clips zerbröselt.
Da wir nunmehr einen 3D-Drucker haben, ist die Idee unter anderem solche Teile selbst zu drucken.

Kennt hier jemand ggf. eine Quelle für die 3D-Daten? Leider sind meine Fähigkeiten in CAD mittlerweile sehr eingerostet, ich war selbst zu Unozeiten nie wirklich gut darin. - Und schnell wird es nicht gehen das aufzuholen.

Gruß
Thomas

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 422

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 912

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Mai 2021, 21:57

Moin Thomas,

für einfaches Selbermachen empfehle ich
Tinkercad | Create 3D digital designs with online CAD ...https://www.tinkercad.com
------------------------------
Ist wirklich kinderleicht zu bedienen, kein CAD-Geraffel und spuckt Dir gleich ne Datei für Deinen Slicer aus.
Das Design musst Du natürlich bestimmen, organische Rundungen zum Aufnehmen der Kräfte usw.
Einziger Nachteil ist das Modellieren von Kurven über maximal 64 Ecken, aber bei Klipsen oder Nachbehandlung mit Schleifen etc. sollte das egal sein, War es bei mir zumindest.
----------------------------
Alternative: Solidworks rockt auch, ist aber CADtechnisch kackschwierig in ner Stunde zu erlenen, das dauert länger!

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Juni 2021, 08:58

Hallo!

Vielen Dank für die Info und Deine Antwort! Ich benutze aktuell FCAD18.
Eigentlich war meine Hoffnung bereits bestehende Dateien dazu zu finden. Ich habe auch diverse gefunden, z. B. für die Türverkleidungsclips des W639 oder diverse Abdeckkappen für die Abschleppöse verschiedener Modelle oder für die Kappen der Wagenheberaufnahmen.
Allerdings nix Fertiges für die Clips hinter den Schwellerverkleidungen...

Da werde ich mich wohl doch mal selbst dran setzen müssen.

Gruß
Thomas

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 300

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5518

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Juni 2021, 09:14

Lohnt sich das finanziell, die Clips selber herzustellen? Wie ist das mit der Elastizität bei selbst „gebrannten“?

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Juni 2021, 18:13

Finanziell lohnt sich das sicher. Zwei Clips kosten mit Versand fast 7€.
Und der Drucker steht ohnehin da.
Das PLA Zeugs ist dafür elastisch genug. Ob das auch über Zeit so bleibt, weiß ich nicht.

Gruß
Thomas

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 606

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7349

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Juni 2021, 11:01

Das ist viel, welcher Clip kostet 3,50?

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Juni 2021, 01:03

Die beiden hinteren (li+re) der Schwellerverkleidung.
Weiß mit zwei Pins.

Gruß
Thomas

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 606

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7349

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Juni 2021, 20:37

Kotflügel oder Seitenteil?

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Juni 2021, 15:37

Am Seitenteil hinten. Die letzten Clips unterhalb der hinteren Türen.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 606

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7349

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Juni 2021, 16:54

Ich schau mal was ich so da habe, brauch ich nu ja nicht mehr, gegen Briefporto kannste dann alles haben.

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Juni 2021, 17:08

Cool, vielen Dank!
Könnte ich die ggf. via Paypal bezahlen?

Dann könnte ich die ja vermessen und mal versuchen sie nachzubauen. Das reizt mich einfach.

Gruß
Thomas

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 606

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7349

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Juni 2021, 20:21

Ich gucke morgen und sage dir Bescheid.

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 422

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 912

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Juni 2021, 20:55

Dann nimm mal kevlarverstärktes PLA, haben die Metallis bei uns im Haus schon ne Menge äußerst stabiler Klipse und Halterungen gedruckt. Ist halt nur ultrabarasiv, so dass Deine Messingdüse bald ne anale Weitung bekommen wird, sollten Billigdüsen aus Alibaba passen ist das aber auch kein Problem.
Bei mir im Labor werkelt ein Leapfrog, da kostet die Düse über 300 Tacken, Hotend und Controllersensor sind schlauerweise mit dort integriert, ja, Geld machen können die Käsköppe ;-)

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. Juni 2021, 17:06

Also ich muss zugeben, dass ich bereits vom normalen PLA hinsichtlich Haltbarkeit verblüfft bin! Ich dachte immer, daß das so bröseliger Pimmelkram sei. Aber weit gefehlt! Fragt sich natürlich wie lange das da unten bei Wärme, Dreck, Wasser und Kälte hält.
Ob sich das rechnet da kevlarverstärktes PLA zu nehmen?
Allerdings könnte das bei anderen Sachen sehr reizvoll sein. Ich weiß gar nicht, ob mein Anycubic das verhackstücken kann...

Gruß
Thomas

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

Beiträge: 942

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Hundefreund

Verbrauch:

Fahrzeug: W211 320 CDI Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Juni 2021, 17:47

....böhmische Dörfer.... :cool: :rolleyes: RESPEKT!!

Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 474

Danksagungen: 3050

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Juni 2021, 18:30

....böhmische Dörfer....
...drucken die demnäxt auch :]

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bselecta (07.06.2021), CH560 (07.06.2021), kirk67 (08.06.2021)

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 422

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 912

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. Juni 2021, 20:06

Kannst aber auch ne kleine Mulde schon in der STL reinbauen und drucken, wenn die Mulde ausgedruckt ist kurz den Printer anhalten und ein kleines Stück flaches Federstahl (0,25 Dicke) einlegen, evtl. nen Tropfen PLA-Kleber darunter.
Dann weiterdrucken und einmodelieren.
Geht auch super und kostet nüscht :)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 606

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7349

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Juni 2021, 20:08

Hab es nicht geschafft, tut mir leid. Morgen abend weisste aber Bescheid.

  • »stitch007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 8. Juni 2021, 11:46

Keine Hektik. Da ich im Moment immer noch verschnieft bin, hängt der Daimler verwaist auf der Bühne...

Danke und Gruß
Thomas

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 606

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7349

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. Juni 2021, 15:41

So, nun aber, das ist alles, was ich so gefunden habe, ausser diversen Schrauben. Sag was du haben möchtest, alles wäre für 10 Euro ok. Der den du brauchst, müsste der weiße ganz oben sein.

Also dieser hier denke ich mal.




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MB124 (08.06.2021)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks